Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Während Samsungs High-End-Flotte kurvenreicher Ultra HD-Tells in diesem Jahr viel Lärm erzeugt hat, kommt das tatsächliche Volumen der Marke auf die Rückseite der 6er-Bildschirme, in die das 40-Zoll-Modell H6400 passt.

Diese Mainstream-HD-Modelle werden die Sets sein, an die sich die meisten von uns wenden, wenn sie ein Smart-TV-Upgrade wünschen, dank günstiger Preise, abenteuerlicher Ausstattung und hoher Leistung. Die diesjährigen H6400-Modelle sind neben dem hier vorgestellten 40-Zoll-UE40H6400 in den Größen 32, 48, 55 und 65 Zoll erhältlich.

Und da es ein WM-Jahr ist, gibt es sogar einen Fußballmodus an Bord. Erzielt das Samsung UE40H6400 in seiner Kategorie ein spektakuläres Tor oder ist es mehr Meisterschaft als Premier League?

Klassisches Design

Der H6400 ist ein klassisches Samsung-Flachbildschirmdesign der Marke mit durchscheinender Kante und verchromtem X-Wing-Sockelständer.

Die Konnektivität ist umfangreich und umfasst vier HDMIs - von denen eines ARC-kompatibel für die einfache Audio-Synchronisationsausgabe an ein externes Gerät wie eine Soundbar ist - sowie Komponenten- / Composite-Eingänge mit Stereo-Phono-Audio, Old-School-Scart und drei USB-Buchsen. Es gibt auch einen digitalen optischen Audioausgang, einen Kopfhörerausgang und einen CI-Steckplatz (Common Interface). Das Set verfügt außerdem über einen einzigen Freeview HD-Tuner und Wi-Fi ist integriert.

Pocket-lintsamsung ue40h6400 6 series tv review image 5

Dies ist nicht der dünnste Bildschirm, der den größten Teil von 50 mm am tiefsten misst. Das Gerät wölbt sich jedoch, um zwei nach unten schießende Stereolautsprecher aufzunehmen, sodass wir nicht karpfen können. Die resultierende Audio-Klarheit ist in Ordnung, mit einer ausreichenden Rundheit im mittleren Bereich, um einen erneuten Bedarf an Nurofen zu vermeiden. Bei Flachbildschirmen kann es bei Oomph oft an Ton mangeln, daher ist dies hier ein wichtiges Merkmal.

Im Lieferumfang sind zwei Fernbedienungen enthalten: ein Standard-Infrarot-Doofer und ein spitzer Bluetooth-Kiesel, der als Smart Touch Control bezeichnet wird. Mit einem berührungsempfindlichen Pad und einem Kreiselsensor sowie einem integrierten Mikrofon zur Sprachsteuerung kann die Smart Touch Control zum Ändern des Kanals oder der Lautstärke, zum Öffnen von Apps oder zum Suchen nach Filmen und Fernsehsendungen verwendet werden. Wenn Sie eine vollständige Auswahl an Menüs aufrufen müssen, wird mit einem Hotkey eine virtuelle Bildschirmtastatur aufgerufen.

Benutzeroberfläche

Der Smart Hub von Samsung bietet einige Neuheiten gegenüber den F6400-Bildschirmen des letzten Jahres, darunter einen Timeline-Miniaturbild-TV-Leitfaden, der auf Empfehlungen basiert, die aus den Anzeigeeinstellungen abgeleitet wurden, und ein Trendfenster, das eine weitgehend zufällige Auswahl an Programmen zu bieten scheint (Made in Chelsea, Hollyoaks, Orphan) Schwarz, Top Gear). Es ist alles ein bisschen sinnlos. Es bleibt abzuwarten, wie vorteilhaft es für jeden ist, soziale Medien von einem persönlichen zu einem kommunalen Gerät zu verschieben. Der Smart Hub von Samsung bietet jetzt auch eine Reihe von kausalen Spielen.

Pocket-lintsamsung ue40h6400 6 series tv review image 3

Die Multimedia-Unterstützung über ein lokales Netzwerk (LAN) und über USB ist breit, was nützlich ist. Das Set kann eine Vielzahl von Multimedia-Codecs und -Containern abspielen, einschließlich MKV-, MOV-, AVI- und WMV-Dateien. Die Audiowiedergabe umfasst WAV, FLAC, MP3 und WMA. Wenn Sie in Ihrem Netzwerk kein NAS-Laufwerk (Network Attached Storage) ausführen, besteht auch die Möglichkeit, auf Inhalte aus dem Samsung-Cloud-Speicher zuzugreifen, obwohl Sie hierfür ein dediziertes Konto einrichten müssen.

Die Menüführung ist lebhaft. Der Fernseher verfügt über einen Quad-Core-Prozessor, der dem entspricht, der im vergangenen Jahr in der Samsung-Fernsehserie eingeführt wurde. Folglich ist alles gut ansprechbar.

Bildleistung

Das Samsung H6400 liefert angesichts des Preises dieses Sets eine extrem gute Bildqualität. In HD-Quellen ist ein hohes Maß an Detailgenauigkeit erkennbar, und die Farbvibranz ist insgesamt hoch, ohne Zweifel dank eines proprietären Wide Color Enhancer Plus-Algorithmus. Von den bereitgestellten Bildmodus-Voreinstellungen haben wir festgestellt, dass die Standard- und Filmoptionen eine gute Out-of-the-Box-Leistung bieten.

Der H6400 verfügt außerdem über ein LED-Kantenbeleuchtungssystem, das den Bildschirm aktiv aktiviert, um den Kontrast zu erhöhen. Dunkle Szenen werden glatt gerendert, ohne dass sich Licht in Ecken sammelt, während dunkle Schatten frei von Pixelrauschen und Flecken sind. Es ist ein gutes Ergebnis, obwohl es hier kein ausgefallenes lokales Dimmen bei der Arbeit gibt, so dass Schwarze keine Pech haben. Sie überzeugen genug, insbesondere wenn sie in einem Raum mit Umgebungslicht betrachtet werden, das die subjektive Schwarztiefe verstärkt.

samsung ue40h6400 6 series tv review image 2

Samsung bewertet das Gerät mit einer CMR (Clear Motion Rate) von 400, was kaum mehr als ein Einstiegsmodell ist. Die Bewegungsauflösung ist jedoch hervorragend, vorausgesetzt, Sie wählen die richtige Interpolationseinstellung. Motion Plus Clear liefert volle 1080 Zeilen Bewegungsauflösung, ohne dass offensichtliche Artefakte das Bild unterbrechen. Alternativ können Sie mit Motion Plus Custom an den Einstellungen herumspielen - wir setzen die Unschärfereduzierung auf der Skala auf acht und die Ruckelreduzierung auf null. Das war unsere erste Wahl für Sport und allgemeine Unterhaltung.

Das Panel sieht auch bei ausgeschaltetem Motion Plus gut aus. Dies ist eine gute Nachricht, wenn Sie den "Seifenoper-Effekt" nicht mögen, bei dem Filme aufgrund dieser Bildverarbeitung mit hoher Bildrate in Eastenders zu werden scheinen. Die subjektive Bewegungsauflösung ohne Verarbeitung beträgt ca. 800 Zeilen.

Während viele der angebotenen Bildverarbeitungsmodi überflüssig sind, kann es sich lohnen, mit Schwarzton und dynamischem Kontrast zu experimentieren. Wenn er Amazing Spider-Man auf Blu-ray sieht, sieht Spideys Umriss in der Szene, in der er den Carjacker im Dunkeln überrascht ("Meine Schwäche! Kleine Messer!"), Dank Dynamic Contrast klarer aus. Dies kann durch Anwenden des Dunklen Tons (verwenden Sie die Einstellung "Dunkel") für eine etwas größere Bildtiefe weiter verbessert werden. Wir empfehlen jedoch, die Verwendung von LED Clear Motion vollständig zu vermeiden, da dies das Bild abdunkelt und Flimmern hinzufügt.

Pocket-lintsamsung ue40h6400 6 series tv review image 4

Zu den weiteren Funktionen gehört ein Fußballmodus der zweiten Generation, der eine spezielle Bildvoreinstellung enthält, die angeblich für den Sport optimiert ist. Aber es ist ernsthaft schrecklich, eher wie ein Rowdy Dynamic Shop-Modus. Es kann jedoch automatisch Match-Highlights auf einem USB-Gerät aufzeichnen, die durch Menschenmengengeräusche ausgelöst werden, was nichts anderes als neu ist.

Das Gerät kann Ihr Android-Telefon auch mit Miracast auf dem Bildschirm spiegeln, und es gibt einen Wi-Fi-Direktmodus für die drahtlose Verbindung außerhalb des Netzwerks.

3D-Leistung

Obwohl das UE40H6400 Full HD Active Shutter 3D-kompatibel ist und zwei leichte 3D-Brillen mitgeliefert werden, fanden wir das Seherlebnis nicht besonders gut. Wir bemerkten eine ziemlich ausgeprägte Überbild-Doppelbildgebung, wobei die Menüsequenz von Tangled wie die Invasion der Phantomlaternen aussah.

Durch die langsame Bildwiederholfrequenz des Panels fühlt sich die Live-Stereoskopie nie besonders angenehm an. Angesichts der Tatsache, dass die 40-Zoll-Bildschirmgröße zu klein ist, als dass 3D etwas anderes als eine Kuriosität wäre, ist dies wahrscheinlich kein großes Problem.

Erste Eindrücke

Insgesamt ist das Samsung UE40H6400 ein verführerischer 40-Zoll-Fernseher. Es kombiniert ein scharfes, kontrastreiches HD-Bild mit einem gut sortierten Smart Hub und einer Auswahl an Apps und Nachholdiensten.

Es gibt jedoch einige andere Einschränkungen, wie z. B. BBC iPlayer und Demand 5, die zum Zeitpunkt des Schreibens nicht vorhanden waren (bestätigt, dass sie zu einem späteren Zeitpunkt eintreffen), eine Aktualisierungsrate für Einsteiger, die sich nicht gut für 3D eignet, und ein Panel, das dies nicht kann liefern ziemlich pechschwarze. Aber all das reicht nicht aus, um zu verhindern, dass unsere Daumen in den Himmel zeigen.

Das, was den H6400 größtenteils attraktiv machen wird, ist sein Preis. Mit rund £ 800 machen das ansprechende Design und die Audio-Performance dies zu einer abgerundeten Wahl. Wenn Sie nach einem Smart-TV zu einem fairen Preis suchen und sich nicht für 3D interessieren, punktet dieses Samsung gut.

Schreiben von Steve May. Ursprünglich veröffentlicht am 22 April 2014.