Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Eines der Alleinstellungsmerkmale des Philips Ambilight TV- Erlebnisses war die Fähigkeit eines mit Ambilight ausgestatteten Fernsehgeräts, Farben in Bewegung über den Bildschirm hinaus zu projizieren. Mit LEDs am Rand des Fernsehgeräts soll das Bild noch größer und das Erlebnis noch eindringlicher werden.

Der Haken ist, dass es bisher nur Philips TV-Besitzern zur Verfügung stand. Dank der HDMI-Sync-Box von Hue Play, die an jeden Fernseher und nicht nur an Philips Geräte angeschlossen werden kann, können Sie jetzt Ihre vorhandenen intelligenten Hue-Leuchten verwenden und angeblich das Ambilight-Erlebnis nachbilden. Aber funktioniert es wirklich?

Was ist die Philips Hue Play HDMI-Sync-Box?

  • Verfügt über 4x HDMI-Anschlüsse
  • Funktioniert mit allen Philips Hue-Leuchten
  • Benötigt Hue Bridge und Hue Farblichter

Das Erste ist das Erste: Sie benötigen (bis zu 10) Philips Hue-Lampen und / oder spezielle Produkte, einschließlich der Hue Bridge, um das Hue Play nutzen zu können. Haben Sie diese nicht und Sie haben keine mehrfarbigen Lichter zum Beleuchten.

Der Zweck der Hue Play HDMI-Box besteht darin, eingehende Signale zu analysieren - sie verfügt über vier HDMI-Eingänge und einen HDMI-Ausgang -, um dann Farbanweisungen an angeschlossene Philips Hue-Lampen zu senden und die vorherrschenden Farben auf dem Bildschirm an diesen zusätzlichen Lampenpunkten zu reproduzieren.

Pocket-lint

Die Box wird ohne Beleuchtung geliefert, sodass Sie Ihrem Fernseher keinen Klebestreifen hinzufügen müssen. Sie müssen sich also überlegen, wie Sie Ihre vorhandenen Hue-Produkte positionieren sollen oder in welche Investition es sich lohnen könnte.

Wenn der Inhalt auf dem Bildschirm hauptsächlich einen grünen Fußballplatz enthält, leuchten die von Ihnen angeschlossenen Lichter grün. Wenn es blauer Himmel ist, erhalten Sie einen blauen Schimmer und so weiter. Und da die Box das Signal liest, bevor es auf dem Fernseher ausgegeben wird, stimmen die auf Ihren Lichtern replizierten Farben gleichzeitig mit der des Bildschirms ohne Verzögerung überein. Das ist wichtig, sonst wäre die ganze Erfahrung desorientiert.

App-Setup: Von subtil bis intensiv

  • Synchronisieren Sie die Lichter mit Ihrem Heim-TV-Setup in bis zu 99 Zonen
  • Separate dedizierte App, um alles zu steuern

Für unsere Erfahrung haben wir die Sync Box mit vier Hue-Lichtern verbunden, darunter zwei Standardlampen, einen Lichtstreifen (den wir hinter dem Fernseher platziert haben) und das Hue White- und Farb-Umgebungslicht.

Sie steuern alles über eine spezielle Philips Hue-App und nicht über die App, mit der Sie Ihre Lichter bereits steuern. Die App, die für Android- und Apple-Geräte verfügbar ist, bietet vier Intensitätsstufen von subtil bis intensiv. Dies bestimmt, wie schnell sich die Lichter ändern und mit welcher Helligkeit.

Pocket-lint

Diese Einstellungen können die Erfahrung wirklich verändern. Das intensive Level ist hell und bringt viele schnelle Änderungen mit sich, während subtil wahrscheinlich eher zum Ansehen von Filmen und TV-Shows geeignet ist. Es wird nicht jede Farbänderung auf dem Bildschirm wirksam, sondern konzentriert sich auf die Hauptfarbverschiebungen im Bild, um subtilere Übergänge zu erzielen.

Mit Philips können Sie "Unterhaltungszonen" einrichten und genau angeben, welche Lichter in der Zone gewünscht werden und wo sie genau platziert sind. Die Platzierung ist wichtig, damit die App herausfinden kann, wie sie mit dem Licht in Ihrem Setup umgehen soll, und vor allem, ob es sich vor oder hinter Ihrem Sofa befindet. Sie können ein Licht außerhalb des Raums einschalten. Dies ist praktisch, wenn Sie sehen möchten, wann sich die Kinder in die Lounge geschlichen und den Fernseher eingeschaltet haben. Sie können bis zu 99 Zonen für diejenigen erstellen, die das System wirklich an seine Grenzen bringen möchten.

Alles mit einem HDMI-Kabel wird unterstützt

  • Funktioniert mit allen HDMI-Quellen, Audio und Video

Philips Hue und Entwickler von Drittanbietern haben bereits ähnliche Systeme angeboten, die Sie entweder dazu ermutigten, die Kamera Ihres Telefons auf den Bildschirm zu richten, um zu lesen, was vor sich ging, oder über einen Mac oder einen PC liefen . Beide sind begrenzt, ungeschickt und sicherlich nicht verbraucherfreundlich. Der Sync Box-Ansatz ist viel einfacher, obwohl er mit einem höheren Preis verbunden ist und nicht zu einigen Belästigungen neigt.

Philips Hue sagte gegenüber Pocket-lint, dass es schwierig sei, mit allen relevanten HDMI-Lizenznehmern kompatibel zu sein. Dadurch kann jedes Signal gelesen und verarbeitet werden. Wir haben die Sync Box mit Sky Q , Apple TV , einer Xbox One und PS4 getestet, aber theoretisch funktioniert die Box mit allem, was eine HDMI-Verbindung bietet, und daher mit jeder Set-Top-Box auf dem Markt, sei es Roku . Amazon Fire Stick 4K oder ein Blu-ray-Player.

Und wenn Sie sich fragen, ob der Inhalt auf diesen Geräten eingeschränkt ist, ist dies nicht der Fall. Es funktioniert mit allen Diensten und Inhalten auf diesen Geräten, und wir haben alle zugänglichen Inhalte auf dem Gerät, das wir haben, genossen.

Pocket-lint

Die Box kann sogar 8K-Inhalte lesen, die Lichteffekte funktionieren jedoch nur bei Inhalten bis zu 4K. Vielleicht ist dies ein zukünftiges Update für diese besonders super-ultra-entschlossenen Tells.

Das System kann sogar mit Audioeingängen über HDMI arbeiten, sodass Sie Musik beispielsweise über Spotify in eine Lichtshow interpretieren können. Ideal für eine Party.

Das einzige, was nicht gelesen werden kann, ist, wenn Sie einen Onlinedienst wie Netflix direkt vom Fernseher aus ausführen, da Sie dieses Signal nicht über die Box selbst weiterleiten können. Das ist frustrierend, wenn Sie Ihr Set-Top-Box-Erlebnis aufgegeben haben, weil Ihr Fernseher es über eine App anbietet.

Ein Problem besteht darin, dass der Fernseher die Eingaben versteht und verarbeitet. Die Verwirrung ist, dass die Box aktiviert sein muss, damit sie funktioniert, und dass die App für die richtige Eingabe ausgewählt wird. Wenn auf Ihrem Telefon die App nicht ausgeführt wird, kann das System verwirrt werden und andere Mitglieder Ihres Hauses müssen feststellen, dass sie nicht fernsehen können. Es ist uns schon mehrmals passiert - und es ist ein Schmerz. Die Lösung, um sicherzustellen, dass es jedes Mal funktioniert, bestand für uns darin, es nur für einen Feed einzurichten, was dann den Punkt zunichte macht, alle Ports zu haben.

Wie unterscheidet es sich von Philips Ambilight?

  • Funktioniert ohne Ambilight
  • Verwendet verschiedene Algorithmen, um Farben zu bestimmen

Die Sync Box klingt zwar nach der gleichen Technologie, die Philips in seinem TV-Sortiment bietet, ist es aber nicht. Dieses System verwendet einen anderen Algorithmus, um die Informationen und Farben auf dem Bildschirm zu lesen. Die Ambilight-Fernseher von Philips lesen nur die Außenkante, damit das Fernsehgerät die Farben über das Gerät hinaus erweitern kann, während das Wiedergabesystem das gesamte Bild mit einem Fokus auf die Bildmitte liest - weil es die Farbe für das Ganze reproduzieren möchte Zimmer.

Pocket-lint

Die beiden Systeme können verwendet werden, um sich zu ergänzen, wenn Sie ein Philips TV-Modell von 2019 oder höher haben. Wenn Sie einen älteren Philips Ambilight-Fernseher haben, müssen Sie sich entscheiden, für welches System Sie sich entscheiden möchten, und das andere ausschalten, da derzeit die 2018-Reihe und zuvor noch nicht über die erforderliche Software verfügen.

Fernsehen, Filme schauen und Spiele spielen

  • Film-, Musik- und Spielemodi
  • Vermeiden Sie Filme mit schnellen Schnitten

Wenn Sie mit der Box zu Hause leben, tauchen Sie auf jeden Fall so in das Bild ein, dass Sie nicht mit einer Lampe in der Ecke des Raums vor dem Fernseher sitzen. Wenn Sie sich Filme wie Bladerunner 2049 ansehen, werden Sie von Anfang bis Ende in Licht getaucht. Im Gegensatz zur Ambilight-Technologie auf Philips Fernsehgeräten geht es hier jedoch nicht darum, das Bild des Bildschirms zu erweitern, sondern Ihren Raum in dieser Lichtfarbe zu bedecken. Alles, was höher als die "subtile" Einstellung ist, fand wir jedoch viel zu ablenkend, besonders wenn Sie etwas mit schnellen Schnitten beobachten.

Pocket-lint

Bunte Spiele wie Sayonara Wild Hearts auf Apple Arcade werden mit der Hue Play-Box auf ein ganz neues Level gebracht. Aber es ist nicht für alles effektiv: Das Spielen von Forza Horizon 4, bei dem sich die Farben in der Szenerie nicht wirklich ändern, liefert ein ziemlich langweiliges Erlebnis, während Ego-Shooter wie Call of Duty aufgrund ihrer Farbpalette ziemlich durcheinander sein können .

Erste Eindrücke

Wir haben das Konzept des Philips Ambilight-Systems und die Art und Weise, wie es ein Bild über den Bildschirm hinaus projiziert, immer geliebt. Die Hue Play HDMI-Synchronisierungsbox nimmt diese Idee auf und ermöglicht es Ihnen, sie auf jedem anderen Fernsehgerät zu genießen, wenn Sie relevante Hue-Lichter zum Synchronisieren haben.

Wir finden die Sync Box jedoch nicht so intelligent oder wirklich so gut wie einen Philips Ambilight-Fernseher. Sicher, die Erfahrung ist sicherlich beeindruckend, aber die "intensive" Einstellung wird für viele zu viel sein, während wir Probleme mit der Box hatten, die mehr als eine Quelle handhabte. Für uns ist das ein Deal-Breaker.

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 23. September 2019 veröffentlicht und aktualisiert, um seinen vollständigen Überprüfungsstatus widerzuspiegeln

Schreiben von Stuart Miles.