Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - In einigen Jahren macht die TV-Technologie einen entscheidenden Sprung nach vorne. In den anderen Jahren scheinen sich die meisten Hersteller damit zufrieden zu geben, an den Rändern der vorhandenen Technologie herumzuspielen - entweder in dem Wissen, dass sie bereits Spitzenleistungen erbringen, oder zu entmutigt und finanziell angeschlagen, um ehrgeiziger zu sein.

Bei der OLED-TV-Serie HZ1500 von Panasonic für 2020 kann man mit Sicherheit sagen, dass a) Panasonic seit dem brillanten GZ1500 Spitzenleistungen mit seinen OLED-Panels erzielt hat und b) dies eines dieser „anderen“ Jahre ist.

Design

  • Anschlüsse: 4x HDMI (alle HDMI 2.2 ALLM, 1x eARC), 3x USB
  • Ethernet, CI-Steckplatz, Composite, Digital, 3,5 mm, Bluetooth, Wi-Fi
  • Tuner: Terrestrial TV-Antennenpost; Satelliten-TV-Antennenpost
  • Abmessungen (55 Zoll): 722 x 1228 x 58 mm / Gewicht: 25 kg

Von vorne gesehen ist der HZ1500 alles, was Sie von Ihrem relativ teuren neuen Fernseher erwarten. Diese Weite des Bildschirms ist an allen vier Seiten von einer extrem kurzen Lünette umgeben - es ist ein einzelnes Stück Metall mit schönen glatten Ecken.

Panasonic

Unter dem Bildschirm befindet sich eine ordentlich integrierte Soundbar. Es trägt kein "Technics" -Abzeichen wie einige der Panasonic-Bildschirme mit der höchsten Reichweite, ist aber dennoch eine Absichtserklärung. Immerhin ist Sound eine der wichtigsten Möglichkeiten, mit denen Panasonic seine OLED-Bereiche differenzieren möchte - diese HZ1500 verfügt über ein 80-Watt-Audiosystem (während die HZ1000 nur 30 W und die HZ200 verlockende 140 W leistet).

Wenn Sie keine Lust haben, die 25 kg schwere Masse des HZ1500 an die Wand zu hängen - und die relative Tiefe und die relative Unzugänglichkeit der Steckdosen könnten Sie ebenfalls abschrecken -, wird er mit einem extrem stabilen, kreisförmigen Ständer geliefert, auf dem er sich sinnvoll drehen lässt.

Zu diesen schwierig zu erreichenden Eingängen gehören vier HDMI HDCP2.2-Eingänge, von denen einer eARC-fähig ist . Alle verfügen auch über die ALLM-Funktion (Auto Low Latency Mode) - aber so weit reicht die Panasonic mit der HDMI 2.1-Spezifikation. Spieler der nächsten Generation können an diesem Punkt auschecken und Bewertungen von zukunftsorientierteren Fernsehgeräten lesen.

Pocket-lint

Es gibt auch drei USB-Eingänge (von denen einer dem Standard 3.0 entspricht), eine Ethernet-Buchse, Bindungspfosten für die integrierten terrestrischen und Satelliten-TV-Tuner, einen CI-Steckplatz und einen Composite-Video-Eingang. Die Ausgänge laufen über eine digitale optische Buchse und eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse.

Drahtlose Kopfhörer wären jedoch dank der Push / Pull-Bluetooth-Konnektivität des HZ1500 bequemer. Natürlich gibt es auch WLAN an Bord.

Eigenschaften

  • Hoher Dynamikbereich: HLG, HDR10, HDR10 +, Dolby Vision IQ
  • Verarbeitungsmodul: HCX Pro Intelligent Processor
  • Eingebauter Dolby Atmos Lautsprecher
  • Filmemachermodus

Da Panasonic eine erwachsene Marke ist, die mit ihren Mitbewerbern klarzukommen scheint, verfügt die HZ1500 über eine universelle HDR-Kompatibilität (High Dynamic Range) bis einschließlich Dolby Vision IQ. Wenn Sie also nicht jedes Mal, wenn Sie den Fernseher einschalten, die Jalousien schließen möchten, ist diese Panasonic bereit, auf Ihre Umgebungslichtbedingungen zu reagieren, um eine optimale Bildqualität zu erzielen.

Panasonic

Dolby Vision IQ ist einer der Bereiche, in denen die bildbasierte Spezifikation des HZ1500 gegenüber dem herausragenden GZ1500 des letzten Jahres weiterentwickelt wurde. Ein weiterer Grund ist die Aufnahme des Filmemachermodus - er wird in Verbindung mit "Intelligent Sensing" angezeigt, mit dessen Hilfe nur ein Teil der Helligkeit wiederhergestellt werden kann. Der Filmemachermodus ist bereits für seine Reduzierung berüchtigt. Und während wir uns mit dem Thema beschäftigen, Bilder viel langweiliger und weniger interessant zu machen, als sie es sonst wären, verfügt die HZ1500 auch über den kalibrierten Netflix-Modus.

Ansonsten ist es High-End-Geschäft von Panasonic wie gewohnt. Die vom Master HDR OLED-Panel gelieferte Gesamtbildqualität wird vom erstklassigen intelligenten HCX Pro-Prozessor des Unternehmens bestimmt. Eine Bildwiederholfrequenz von 100 Hz ist auch ein gutes Zeichen für die Bewegungsabwicklung.

Panasonic

Die unOLED-artigste Tiefe des HZ1500 von fast 60 mm wird teilweise durch seine Audiospezifikation erklärt. In der Mitte der Rückseite befindet sich ein Gehäuse für zwei nach oben schießende Rennstreckenfahrer, die so positioniert sind, dass sie versuchen, mit einem Dolby Atmos (oder DTS: X) -Soundtrack eine bedeutende Klanghöhe zu erzielen. Diese beiden Treiber erhalten jeweils 15 der verfügbaren 80 Watt Leistung, während die beiden identischen Treiber an beiden Enden der Soundbar dasselbe tun. Die letzten 20 Watt werden von einem Tieftöner aufgenommen, der dem Sound der Panasonic etwas mehr Volumen verleihen soll.

Schnittstelle

  • mein Startbildschirm 5.0
  • funktioniert mit Amazon Alexa und Google Assistant

Das Betriebssystem von Panasonic ist entweder ein Modell von unaufdringlicher Einfachheit oder völlig einfallslos, je nach Ihrer Sichtweise. In seiner fünften Inkarnation ist das proprietäre my Home Screen-Betriebssystem minimal, unauffällig und ziemlich logisch zu verwenden. Es ist einfach anzupassen und macht infolgedessen genau das, was Sie von einer TV-Oberfläche erwarten: Es macht schnell das, was Sie verlangen, und geht dann aus dem Weg.

Es ist erwähnenswert, dass es keinen Zugang zu Disney + bietet. Seltsam, nicht wahr, wie die Verfügbarkeit eines Streaming-Dienstes in kürzester Zeit von "schön zu haben" zu "absolut notwendig" wechseln kann? Freeview Play ist in jedem Betriebssystem ein willkommener Anblick, aber es ist denkbar, dass das Fehlen von Disney + so viele potenzielle Kunden abschreckt wie das Fehlen der vollständigen HDMI 2.1-Spezifikation.

Panasonic

Wie bei Panasonic üblich, bieten die Setup-Menüs des HZ1500 eine gute Balance zwischen gründlich und unkompliziert. Wenn Sie fast sofort fernsehen möchten, können Sie die HZ1500 in wenigen Augenblicken einrichten. Wenn Sie ein eingefleischter Tweaker sind, können Sie stundenlang an den Nuancen der Einstellungen des HZ1500 herumspielen.

Das Navigieren im Betriebssystem und in den Einrichtungsmenüs ist einfach. Das HZ1500 funktioniert sowohl mit Alexa als auch mit Google Assistant (wenn sich im selben Netzwerk Lautsprecher mit Mikrofon befinden) oder mit der Fernbedienung. Jeder, der während der Flachbild-Ära einen Panasonic-Fernseher besessen hat, wird ihn erkennen: Er ist ziemlich logisch, ziemlich unkompliziert und die Direktzugriffstasten "Netflix" und "Freeview Play" sind groß genug.

Bildqualität

Das HZ1500 verwendet dasselbe OLED-Panel wie der Bildschirm, den es ersetzt - das einjährige GZ1500. Und das ist zweifellos eine gute Sache, denn Panasonic hat (wie bereits erwähnt) eine wirklich beeindruckende Leistung daraus gezogen.

Starten Sie eine von Dolby Vision unterstützte 4K-Blu-ray-Disc von The Joker, und die Breite des Talents der Panasonic wird von Anfang an deutlich. Es liefert eine forensische Detailebene, bietet tiefe und endlos unterschiedliche Schwarztöne und höhlenartig breite Kontraste. Bildrauschen ist einfach kein Problem, die Kantendefinition wird gleichermaßen erreicht, und (sobald Sie sich kurz mit dem bewegungsrelevanten Bereich der Einstellungsmenüs des HZ1500 befasst haben) wird die Bewegung von etwas erfasst, das sich dem Fanatismus nähert.

Panasonic

Hauttöne und Texturen können sehr viel über die Fähigkeiten eines Fernsehgeräts verraten, und hier sind sie überzeugend lebensecht. Die schüchtern hohen Detailstufen sind natürlich für einen Großteil dieser Wiedergabetreue verantwortlich, aber auch die weitreichende Farbpalette der Panasonic und die beeindruckende Kontrolle der Kontraste tragen dazu bei.

Wie es sich für ein Produkt eines Unternehmens mit authentischer Hollywood-Präsenz gehört, ist die HZ1500 unter den richtigen Umständen eine reichhaltige Filmuhr. Dolby Vision IQ sorgt für eine gute Wirkung bei der Helligkeitsregelung, was mehr ist, als für den Filmemachermodus gesagt werden kann. Bilder, die diese Bildvoreinstellung verwenden, sind einfach dunkler und langweiliger, was dem filmischen Gefühl nicht hilft. Das Beste, was für den Filmemachermodus gesagt werden kann, ist, dass er nicht ganz so schädlich ist wie der kalibrierte Netflix-Modus.

Bleiben Sie jedoch bei Dolby Vision IQ, um einen Netflix-Stream der herausragenden Dokumentarserie Fear City: New York gegen The Mafia zu erhalten , und die Ergebnisse beeindrucken weiterhin. Das moderne Filmmaterial ist glänzend, aufwendig detailliert und bietet einen hervorragenden Kontrast, während das Vintage-Material beeindruckend geräuscharm ist. Watchable mag wie eine redundante Beschreibung eines Fernsehgeräts erscheinen, aber die HZ1500 ist dennoch extrem genau das.

Es ist auch ein ziemlich beeindruckender Upscaler von weniger modernem Material. Eine 1080p-Disc von Killer Joe bietet ähnlich tiefe und detaillierte Schwarztöne, saubere und abwechslungsreiche Weißtöne und eine sehr breite Farbpalette dazwischen. Die Kanten sind ebenfalls stabil, und obwohl in den Szenen mit den gleichmäßigsten Farben ein leichtes Bildrauschen auftritt, ist dies niemals aufdringlich.

Pocket-lint

Spieler, die bisher bei uns geblieben sind, sollten wissen, dass die Panansonic für Konsolen der aktuellen Generation schnell genug (Reaktionszeit unter 20 ms) ist und die besten Teile ihrer Leistung auch auf Spiele überträgt. Die Farben sind lebendig, aber nicht übertrieben, die Bewegung wird genau beobachtet und die Kantendefinition ist ähnlich beeindruckend.

Tonqualität

Nach den vorherrschenden Standards von OLED-Fernsehern ist das HZ1500 ein expansives und beeindruckend kräftiges Hörerlebnis. Das vorwärtsgerichtete Lautsprecherarray ist deutlich genug, um dem Dialog einen angemessenen Ausdruck zu verleihen, wobei die Stimmen ausreichend detailliert sind, um sie mit Charakter zu laden. Die Präsentation ist einigermaßen kraftvoll und ausgewogen, mit einer angenehmen Menge an Biss und Attacke im oberen Bereich des Frequenzbereichs und einer richtigen Geste auch im unteren Bereich.

Pocket-lint

Die nach oben gerichteten Lautsprecher auf der Rückseite des Bildschirms bieten zweifellos einen viel höheren Klang, als dies mit einem vorwärts schießenden Array allein möglich wäre. Man kann mit Sicherheit sagen, dass es keinen wirklichen Hinweis auf Overhead-Effekte von den Dolby Atmos-Soundtracks zu The Joker oder Fear City gibt: New York gegen The Mafia , wohlgemerkt, und wenn Sie echten objektbasierten Overhead-Sound von Dolby Atmos erwarten, werden Sie gehen enttäuscht sein.

Aber behalten Sie die Perspektive - dies ist schließlich ein Audiosystem, das in das Gehäuse des Fernsehgeräts selbst integriert ist. Unter diesen Bedingungen klingt die Panasonic leistungsfähiger und dynamischer als die meisten Alternativen mit ähnlichen Preisen. Ausnahmsweise ist eine neue Soundbar, die Ihren glänzenden neuen Fernseher begleitet, eher eine Option als eine Notwendigkeit.

Erste Eindrücke

Gemessen am Verhältnis von Bildschirmgröße zu Preis ist die Panasonic HZ1500 nicht allzu vielversprechend. Aber seine hervorragende Bildleistung, das ordentlich integrierte und lohnende Audiosystem und die gut realisierte Ergonomie machen es zu einer authentischen Option.

Wenn Sie ein Spieler der nächsten Generation sind, werden Sie woanders suchen, aber für jeden und jeden auf dem Markt nach einem neuen OLED-Fernseher erfordert die HZ1500 eine genaue Untersuchung.

Berücksichtigen Sie auch

LG

LG OLED CX

squirrel_widget_272797

Günstiger als die Panasonic bei gleicher Größe und in der Lage, der Panasonic in Bezug auf die Bildqualität einen angemessenen Lauf für ihr Geld zu bieten. Es ist auch schlanker als das Panasonic - obwohl ein Großteil davon auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass das Audiosystem nicht so gut funktioniert. Außerdem ist es LG natürlich gelungen, die britischen TV-Nachholdienste aus der CX-Reihe sowie die HDR10 + -Kompatibilität wegzulassen.

Schreiben von Simon Lucas. Bearbeiten von Mike Lowe.