Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - LG schließt sich dem 8K-Kampf mit einem neuen OLED-Fernseher an, der nicht nur das höher auflösende Format unterstützt, sondern mit 88 Zoll auch die größte Bildschirmgröße bietet, die das Unternehmen jemals produziert hat. Es enthält auch alle Funktionen, die derzeit in der restlichen Produktreihe von LG für 2019 zu finden sind. Damit ist es eines der am besten spezifizierten und intelligentesten Fernsehgeräte auf dem Markt.

Was bietet das Z9 außer einem riesigen Bildschirm und einem atemberaubenden Preis von 30.000 GBP? Natürlich gibt es das 8K-Panel sowie eine aktualisierte Version des Alpha 9-Prozessorchips der zweiten Generation von LG, der für die höhere Auflösung optimiert ist. Es gibt auch eine Upgrader-Box, um den Dekodierungsstrom aufrechtzuerhalten, und einen verbesserten Sound, der in den attraktiven Stand integriert ist.

Künstlerisches Skulpturendesign

  • 4x HDMI 2.1, 3x USB
  • LAN, Wi-Fi und AirPlay 2
  • 1.961 x 1.456 x 281 mm; 102 kg

Das LG Z9 ist ein wunderschönes Stück Industriedesign, das trotz eines massiven 88-Zoll-Bildschirms unauffällig wirkt. Das Panel profitiert von einem Bildschirm ohne Rahmen und ist oben nur 10 mm tief, unten jedoch tiefer, wo es am Ständer befestigt wird.

LG

Der Ständer selbst ist in gebürstetem Silber gehalten und bietet ein Gefühl von Raum und Luftigkeit, indem er ein großes Loch in der Mitte hat, das dem Fernseher hilft, in Ihrer Lounge einen Ehrenplatz einzunehmen, ohne ihn zu dominieren. Wenn Sie eine ausreichend große Lounge haben, natürlich. Es ist jedoch nicht nur ein cleveres Stück Design, es dient auch einem praktischen Zweck.

Bei den nach unten gerichteten Lautsprechern am unteren Rand des Panels wird der Ton so umgeleitet, dass er durch dieses Loch in Richtung Hörer ausgelöst wird (LG macht beim C9 etwas Ähnliches). Darüber hinaus sind im unteren Bereich des Ständers zwei Subwoofer eingebaut, um ein 4,2-Kanal-Soundsystem zu erstellen, für das keine Extras erforderlich sind.

Dieses Loch bedeutet auch, dass Sie zusätzliche Geräte wie Blu-ray-Player und Spielekonsolen in den Raum stellen können, obwohl viele es vorziehen, das Erscheinungsbild sauber zu halten. Die einzigen Nachteile des Ständers sind, dass das silberne Oberteil ziemlich reflektierend ist und Sie den Z9 offensichtlich nicht an der Wand montieren können - angesichts seiner 102 kg schweren Masse keine Überraschung.

Es ist ein Beweis dafür, wie gut die Fernsehgeräte von LG für 2019 spezifiziert sind, dass dieses Modell genau die gleichen Verbindungen hat. Beim Z9 benötigen Sie natürlich HDMI 2.1, um 8K zu verarbeiten, aber es unterstützt auch Funktionen wie höhere Bildraten bis 120 Hz, dynamische Metadaten für HDR, eARC (erweiterter Audio-Rückkanal), variable Bildwiederholraten (VRR) und Auto Low-Latency-Modus (ALLM).

Pocket-lint

Die für die Bereitstellung von 8K verwendeten Komprimierungscodecs befinden sich derzeit in der Entwicklung. Dies bedeutet, dass der Z9 ohne den Vorteil eines klaren Industriestandards ausgeliefert wird. Um zu vermeiden, dass der neue Fernseher plötzlich überflüssig wird, veröffentlicht das Unternehmen Ende des Jahres eine Upgrade-Box. Dies ist für bestehende Eigentümer kostenlos - Sie würden es angesichts des Aufwands von 30.000 £ hoffen! - und wird ab 2020 mit Neuanschaffungen gebündelt.

Die Box wird über einen HDMI-Eingang und einen der USB-Anschlüsse mit dem Z9 verbunden und kann aktualisiert werden, sobald ein neuer 8K-Komprimierungscodec verfügbar ist. Der Nachteil der Box ist, dass Sie einen HDMI-Eingang verlieren, aber auf der positiven Seite bleibt Ihr sehr teurer Fernseher jahrelang auf dem neuesten Stand.

Intelligente Funktionen

  • webOS 4.5 mit ThinQ AI
  • Magic Remote enthalten
  • Google-Assistent
  • Amazon Alexa

Die Fernseher von LG sind auf dem neuesten Stand der Technik, wenn es um intelligente Funktionen geht, und das Z9 ist keine Ausnahme. Es verfügt über die neueste Version von webOS, die immer noch den Standard für intelligente Plattformen setzt. Es basiert auf einer Startleiste unten und einer zweiten Ebene, die eine AI-erweiterte Vorschaufunktion verwendet, um Empfehlungen basierend auf Faktoren wie Anzeigegewohnheiten oder Tageszeit abzugeben.

LG bietet eine umfassende Auswahl an Apps, darunter Netflix, Amazon, YouTube, Now TV, Rakuten und alle britischen TV-Nachholdienste. Gegebenenfalls unterstützen diese Apps auch HDR, HLG, Dolby Vision und Atmos. Zum Glück gibt es auch eine neue intelligente Bearbeitungsfunktion, die Ihre Apps basierend auf der Häufigkeit ihrer Verwendung auflistet und die Navigation bei all diesen Auswahlmöglichkeiten erleichtert.

LG

Die einzige wichtige App, die derzeit fehlt, ist Apple TV, aber LG gleicht dies mit Unterstützung für AirPlay 2 (einschließlich Dolby Vision und Atmos) sowie Apple HomeKit aus. Es gibt auch ein Home Dashboard, das erweitert wurde, um alle verbundenen Mobilgeräte, Eingänge und Heim-IoT-Geräte anzuzeigen, sodass Sie jedes angeschlossene Gerät in Ihrem Smart Home von einem einzigen Hub aus überwachen und steuern können.

Wenn Sie einen intelligenten Assistenten suchen, haben Sie die Qual der Wahl, da sowohl Google Assistant als auch Amazon Alexa integriert sind (Sie können sogar über AirPlay auf Siri zugreifen). Das Z9 verfügt außerdem über eine automatische Geräteerkennung über HDMI, und Sie verwenden Ihr LG-Smartphone, um den Fernseher einzurichten. Es gibt auch Bilder im Bereich Galerie, einen neuen Mini-Browser und ein TV-Kanal-Banner mit zusätzlichen Empfehlungen.

Alpha 9 2nd Gen: Eine 8K-Variante

  • HDR-Unterstützung: HDR10, HLG, Technicolor und Dolby Vision
  • Verarbeitungsmodul: Alpha 9 Gen 2 Intelligent Processor 8K

Das LG Z9 verwendet ein 8K (7680 x 4320) 10-Bit-OLED-Panel, was bedeutet, dass es über 33 Millionen selbstemittierende Pixel verfügt.

Da jedes Pixel aus Weiß, Rot, Grün und Blau besteht, entspricht dies mehr als 130 Millionen Subpixeln. Wenn Sie rechnen, verstehen Sie schnell, warum der Bildschirm so groß ist und welche Probleme LG bei der Herstellung kleinerer 8K-OLED-Panels haben wird.

Um der erhöhten Auflösung gerecht zu werden, verwendet das Z9 eine aktualisierte Version des Alpha 9-Prozessors der zweiten Generation von LG. Dieser hochmoderne Chip verwendet Deep-Learning-Algorithmen, um Inhalte zu analysieren und das Genre und die Qualität zu bestimmen, bevor das Bild mithilfe von Upscaling-, Rauschunterdrückungs- und anderen Verbesserungswerkzeugen optimiert wird.

LG

Diese aktualisierte Version bietet eine Rauschunterdrückung in sechs Schritten anstelle der aktuellen in vier Schritten sowie frequenzbasierte Schärfeverbesserungen, Objekttiefenverbesserungen und erweiterte Farbverbesserungen. All diese Funktionen werden kombiniert, damit der Z9 unabhängig von der Qualität der Quelle das bestmögliche Bild liefert.

Wie bei den anderen Fernsehgeräten von LG für 2019 verfügt das Z9 über die AI-Helligkeitsfunktion im Cinema Home-Modus, bei der ein Lichtsensor zur Erkennung von Umgebungslicht verwendet wird. Anschließend wird die Helligkeit basierend auf der Betrachtungsumgebung optimiert, um die Sichtbarkeit in dunkleren Bildbereichen zu verbessern. Es enthält auch eine AI-Bildverarbeitung, die das Bild analysiert und entsprechend hochskaliert. Dieser Modus ist besonders effektiv bei Materialien von schlechter Qualität wie stark komprimierten Streams oder Standard Definition-Inhalten.

Das Z9 unterstützt sowohl VRR als auch ALLM, wobei diese Funktionen mithilfe der Einstellung "Schnelle Spielantwort" automatisch aktiviert werden. Beim Testen funktionierte dies in Verbindung mit einer Xbox One X einwandfrei und aktivierte den Spielemodus automatisch mit Spielinhalten. Der Spielemodus bietet vollständige Kalibrierungsoptionen, und ernsthafte Spieler werden von der extrem geringen Eingangsverzögerung von 17,9 ms begeistert sein.

Das 8K-Rätsel

Es gibt zwei Hauptprobleme bei 8K, eines offensichtlich und das andere vielleicht weniger offensichtlich.

Das offensichtliche Problem ist, dass außerhalb Asiens ein völliger Mangel an nativen 8K-Inhalten besteht und sich diese Situation in Kürze nicht ändern wird. Wie wir später in diesem Test besprechen werden, bietet ein 8K-Panel jedoch weitere Vorteile.

Wenn Sie native 8K-Inhalte erhalten, sind die Ergebnisse spektakulär. LG lieferte eine fünfminütige Demo-Rolle, die von den Imaging-Experten Spears und Munsil zusammengestellt wurde. Dieses 8K-HDR10-Filmmaterial ist in seinen Details einfach umwerfend. Jedes Blatt, jeder Grashalm oder jedes Haar in einer Nahaufnahme ist perfekt definiert. Die Schwarztöne sind nicht überraschend tief, während die Schatten detailliert sind, Glanzlichter ohne Beschneidungen und die Farben wunderschön gesättigt sind. Insgesamt bietet es einen verlockenden Blick in die Zukunft.

LG

Das andere Problem, das in letzter Zeit etwas Beachtung gefunden hat (vor allem dank LG), ist, was genau eine 8K-Auflösung ausmacht. Die offensichtliche Antwort ist, die Pixel zu zählen, aber es ist nicht ganz so einfach. Der derzeitige Ansatz besteht in der Verwendung der Kontrastmodulation (CM), die nicht nur die tatsächliche Anzahl von Pixeln bestimmt, sondern auch festlegt, wie gut sie unterschieden werden können.

LG möchte mit diesem Test zeigen, dass seine 8K-Fernseher eine bessere Leistung erbringen. Bei näherer Betrachtung ist jedes Pixel deutlich sichtbar. Dies ist bei einigen konkurrierenden 8K-Fernsehgeräten nicht der Fall, bei denen die Pixel bei Betrachtung unter einem Mikroskop verschwommen erscheinen. Der Grund dafür ist, dass VA-LCD-Panels im Gegensatz zu OLED- und IPS-LCD-Panels enge Betrachtungswinkel haben und die zur Verbesserung dieser Einschränkung verwendete Technologie die Pixeldefinition beeinflusst.

Ist das wirklich wichtig? Im absoluten Sinne kann dies bedeuten, dass sehr feine Details auf einem VA-LCD-Panel nicht so präzise wiedergegeben werden wie auf einem Fernseher mit OLED- oder IPS-LCD. Sie sehen jedoch nicht fern vom Bildschirm oder durch ein Mikroskop fern. Was also wichtig ist, ist das wahrgenommene Bild aus normaler Betrachtungsentfernung.

Spektakuläre HDR-Bilder

Angesichts der Tatsache, dass native 8K-Inhalte auf absehbare Zeit dünn gesät bleiben, ist der wichtigste Aspekt der Leistung des Z9 der Umgang mit Inhalten mit niedrigerer Auflösung. Hier liefert die 88-Zoll-OLED einige der besten Bilder, die Sie jemals sehen werden, insbesondere wenn es um 4K und HDR geht.

Für subjektive Tests haben wir eine Vielzahl von 4K-Blu-rays durchlaufen, darunter Guardians of the Galaxy Vol. 2 , IT , 2001: A Space Odyssey und La La Land . Dies bot die Gelegenheit zu sehen, wie der Z9 sowohl HDR10- als auch Dolby Vision-Inhalte in Bezug auf wahrgenommene Auflösung, Farbwiedergabe und Tonzuordnung handhabte.

Es ist fair zu sagen, dass der Z9 die Boards in Bezug auf diese subjektiven Tests übertroffen hat und eine fantastisch detaillierte und präzise Bildgebung liefert. Die Hochskalierung nutzt all diese Millionen zusätzlicher Pixel im 8K-Bereich voll aus, und die Tonzuordnung stellt sicher, dass die Schatten Details beibehalten und die Spitzenweißtöne frei von Übersteuerungen sind.

1/4Pocket-lint

Die Weltraumszenen von 2001 sind wunderschön gerendert, wobei die weißen Raumschiffe perfekt der schwarzen Leere gegenüberstehen. Die 4K-Disc verwendet einen 8K-Scan des ursprünglichen 65-mm-Kameranegativs, und die Detailgenauigkeit ist erstaunlich. Von der komplizierten Gestaltung der Raumschiffe bis zum bemerkenswerten Make-up in der Sequenz „Dawn of Man“ ist das Bild häufig beeindruckend.

Der Z9 bewältigt den breiteren Farbumfang von HDR gleichermaßen und reproduziert alle subtilen Farbtöne mit nuancierter Genauigkeit. Der psychedelische Fiebertraum von Guardians wird in bonbonfarbenen Farbtönen wiedergegeben, während die bewusst gesättigten Vorwahlen in La La Land den Look von Technicolor-Musicals aus den fünfziger Jahren nachahmen.

Die dynamische Tonzuordnungsfunktion ist ein nützliches zusätzliches Werkzeug. Es analysiert HDR10-Inhalte Szene für Szene und passt die Tonzuordnung entsprechend an. Dadurch werden die Schatten besser definiert und die Lichter heller. Es funktioniert sicherlich gut mit Guardians und La La Land , wobei die Bühnensequenzen in letzterem von einer Pixelpräzision in den Scheinwerfern profitieren.

Die IT umfasst Dolby Vision, und die Szene mit den Kindern in den Abwasserkanälen ist ein gutes Beispiel für das Potenzial des Formats. Die Tunnel sind in bestimmten Bereichen pechschwarz, in anderen sind die Schattendetails perfekt definiert. Wenn ein Teenager einen Aerosolbehälter anzündet, ist der Flammenstoß ein heller Farbstoß, der den gesamten Tunnel beleuchtet.

Das Z9 verarbeitet Blu-ray-Discs mit einem ähnlichen Können. Die hochskalierten Bilder sehen fast so gut aus wie 4K-Inhalte, auch wenn 1080p nicht die HDR-Leistung aufweist. Die erste Schwarz-Weiß-Sequenz im Casino Royale wird mit klarem Weiß und fein definierten Grautönen geliefert, während die Madagaskar-Sequenz mit Details und Farben gefüllt ist. Die Öffnung ist bewusst körnig, was der Z9 beibehält, aber spätere Szenen sind sauber und fachmännisch definiert.

LG

Das Betrachten von hochkomprimierten oder sehr niedrig aufgelösten Inhalten zeigt, wie gut die KI-Verarbeitung sein kann, bereinigt die Bilder und liefert sie so gut wie möglich. Das Bewegungshandling ist ebenfalls sehr gut: 24p-Inhalte sind frei von unerwünschtem Ruckeln und die Bewegung in der Schwerkraft wird mit einer Fließfähigkeit wiedergegeben, die filmartig bleibt.

Apropos Bewegung: Das Z9 ist ein ebenso versierter Spieler mit Spielen mit höherer Bildrate. Ein Nicht-HDR-Titel wie Forza 6 liefert Details und sanfte Bewegungen, die Sie in das Hochgeschwindigkeitsrennen hineinziehen, während der HDR-verbesserte Star Wars: Battlefront II Lukes Lichtschwert einen angemessen beeindruckenden Glanz verleiht. Das In-Play-Reaktionsverhalten ist schnell und schnell, was den Spielern sicherlich gefallen wird.

Irgendwelche Probleme?

Das LG Z9 bietet sowohl beim subjektiven Betrachten als auch bei objektiven Messungen eine außergewöhnlich gute Testleistung. Die Spitzenhelligkeit beträgt fast 800 Nits, was für eine OLED gut ist, aber weit entfernt von den 4.000 Nits, die Samsungs 8K-QLED-Fernseher wie der Q900 liefern können . Die Präzision auf Pixelebene und die Schwarztöne von OLED bedeuten jedoch, dass HDR trotz der niedrigeren Zahlen eine große Wirkung behält

LG-Fernseher unterstützen fast alle erdenklichen HDR-Formen, nicht nur Dolby Vision, sondern auch HDR10, Broadcast-HLG und sogar die weitgehend nicht angenommene Technicolor. LG enthält jedoch kein HDR10 +, was ärgerlich ist, da diese alternative Version von HDR mit dynamischen Metadaten zunehmend an Bedeutung gewinnt und Sie für 30.000 GBP erwarten würden, dass Ihr neuer Fernseher alles kann.

Großer und ausgelassener Sound

  • 4,2 ch; 80W
  • AI Sound
  • One Touch Sound Tuning
  • Dolby Atmos

Abgesehen von Größe und Auflösung ist der andere große Unterschied zwischen dem Z9 und anderen Modellen in der TV-Palette von LG die Audiofunktion. Die vergrößerte Bildschirmgröße und der größere Ständer bieten LG die Möglichkeit, vier größere Lautsprecher für die Hauptkanäle und eine Klammer für das Low-End-Gerät zu installieren. Es gibt auch eine anständige Leistung von 80 W, um sicherzustellen, dass dem Sound nicht der Dampf ausgeht.

LG

Das Z9 bietet außerdem alle üblichen Klangfunktionen von LG-Fernsehgeräten wie One Touch Sound Tuning und AI Sound. Letzteres wendet psychoakustische Tricks an, um Zweikanal-Audio in virtuellen 5.1-Surround-Sound umzuwandeln, wodurch die Illusion einer eindringlicheren Surround-Präsenz entsteht. Es gibt auch Unterstützung für objektbasiertes Dolby Atmos-Audio.

Die Audioübertragung ist sicherlich in der Lage, mit der Grafik Schritt zu halten, und das Z9 erzeugt eine große und ausgelassene Klangbühne mit exzellenter Stereobildgebung, präziser Platzierung von Effekten, überraschend tiefen Bässen und klaren Dialogen, die auf den Bildschirm fokussiert sind. Die Lied- und Tanznummern in La La Land werden mit Begeisterung geliefert, und Sie können den Z9 aufdrehen, ohne dass der Klang verzerrt wird.

Erste Eindrücke

Seien wir ehrlich, die Mehrheit der Menschen wird sich den Z9 nicht leisten können. Nicht annähernd. 30 Riesen sind eine erstaunliche Menge Geld für einen Fernseher, besonders wenn man bedenkt, dass es noch keine nativen 8K-Inhalte gibt. Als technologisches Statement ist der Z9 jedoch eine bemerkenswerte Leistung.

Die hochskalierten 4K-HDR-Bilder des Z9 sehen großartig aus, während die Gesamtleistung genau, verfeinert und vollendet ist. Sie werden einfach keine besseren Bilder sehen, mit so präzisen Details, herrlich nuancierten Farben, tiefem Schwarz und gut definierten Highlights an anderer Stelle auf einem OLED-Panel.

Es ist auch hervorragend spezifiziert, mit einem unglaublich intelligenten und intuitiven Betriebssystem und nahezu jeder erdenklichen Funktion. Nur der Mangel an HDR10 + -Unterstützung verhindert, dass das Z9 in dieser Hinsicht nahezu perfekt ist. Wenn Sie die Mittel haben, werden Sie nicht enttäuscht sein, aber es gibt billigere Optionen für uns normale Leute - aber wenn Sie dieses 8K-Set verführt haben, dann schauen Sie sich das LG C9 an .

Berücksichtigen Sie auch

Samsung

Samsung Q900R / Q950R

squirrel_widget_157679

Wenn Sie Ihr Herz auf einen 8K-Fernseher eingestellt haben, ist die Samsung Q950R QLED-Reihe die offensichtliche Alternative. Zunächst einmal ist es ein verdammt billigerer Anblick als das Z9, und es gibt eine Auswahl an Bildschirmgrößen für jeden Geschmack. Das 8K VA-Panel in Kombination mit Quantenpunkten kann eine erstaunliche HDR mit einer Spitzenhelligkeit von bis zu 4.000 Nits liefern, und das lokale Dimmen ist Stand der Technik.

LG

LG C9 OLED

squirrel_widget_148726

Wenn Sie sich für eine OLED mit großem Bildschirm interessieren, sich aber nicht um 8K kümmern, sollte das 77-Zoll-LG C9 genau das Richtige für Sie sein. Abgesehen von Bildschirmgröße, Soundsystem und Auflösung bietet dieser hervorragende 4K-HDR-Fernseher genau die gleichen Funktionen und Vorteile wie der teurere Z9. Sie erhalten im Wesentlichen denselben Verarbeitungs-Chip sowie dieselben intelligenten Funktionen, Streaming-Apps, HDR-Unterstützung und Audioverbesserungen.

Schreiben von Steve Withers.