Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Amazon hat sich in den letzten Jahren nicht damit zufrieden gegeben, nur Bündel neuer Echo-Geräte herauszubringen, sondern auch sein Streaming-Angebot verfeinert und im Fire Stick 4K zusammengefasst.

Wie der Name schon sagt: Es handelt sich im Wesentlichen um eine Dongle-Version der Fire TV-Box (ab 2017) für die Beschaffung von Amazon, Netflix und anderen Streaming-Diensten in Ultra-HD-Form, AKA 4K.

Entscheidend ist, dass der 4K Fire Stick erschwinglich ist. Und mit einer Reihe zusätzlicher Dongle- / Stick-Form-Geräte, die ebenfalls auf dem Markt erhältlich sind, ist das wichtig. Im Gegensatz zum Now TV Stick , der bei vielen Inhalten eine maximale Auflösung von 720p aufweist (denken Sie an 720 horizontale Linien zum Bild), bietet das Gerät von Amazon 2160p (das ist die dreifache Anzahl horizontaler Linien, sodass Sie sich das Bild vorstellen können) Qualitätsunterschied).

Der nächste Rivale von Amazon ist der Roku Streaming Stick + - eine gute Option, wenn Sie nicht an Amazon-Dienste gebunden sein möchten. Weiter oben in der Kette befindet sich Google Chromecast Ultra (obwohl es dort kein Amazon Prime Video gibt), dessen Spitzenpreis vom Apple TV 4K belegt wird (wenn Sie sowieso vollständig in das Apple-Ökosystem investiert sind). Von allen halten wir Amazon für das beste Verhältnis von Preis zu Leistung.

Design und Fernbedienung

Das Design des Fire TV Stick 4K bedeutet, dass er klein genug ist, um über einen HDMI-Anschluss an der Rückseite Ihres Fernsehgeräts angeschlossen zu werden. Na ja, fast. Der Stick selbst ist ziemlich fett, so dass benachbarte Ports möglicherweise nicht mehr zugänglich sind. Ein HDMI-Extender ist jedoch enthalten, wenn Sie ihn nicht direkt an den Fernseher anschließen oder nicht anschließen können. Wie bei anderen derartigen Streamern erfolgt die Stromversorgung über ein USB-Netzteil, das ebenfalls enthalten ist.

Pocket-lint

Wir haben unseren 4K-Stick über einen USB-Anschluss eines Testfernsehgeräts mit Strom versorgt. Wie wir beim Wechseln des Fernsehgeräts festgestellt haben, wird dies nicht von allen Geräten unterstützt. Daher müssen Sie möglicherweise stattdessen den mitgelieferten Netzsteckeradapter verwenden. Der Vorteil der USB-Anordnung besteht darin, dass der 4K-Stick mit Ihrem Fernseher eingeschaltet wird, anstatt permanent mit Strom versorgt zu werden. In der Tat kann die mitgelieferte Amazon-Fernbedienung mit vielen Fernsehgeräten gekoppelt werden, um das Gerät gleichzeitig einzuschalten.

Amazon hat die funktionale und dennoch nicht aufregende Alexa-Fernbedienung im Vergleich zu früheren Fire TV-Produkten leicht überarbeitet, wie Sie in unserem Bild unten sehen können. Es gibt jetzt eine Standby-Taste sowie Tasten zum Erhöhen und Verringern der Lautstärke an der Unterseite des Hauptkörpers. Oben befindet sich ein Alexa-Knopf, der gut funktioniert. Die Fernbedienung benötigt zwei AAA-Batterien (im Lieferumfang enthalten), sodass Sie einige Ersatzteile für einen zukünftigen Tag in einer Schublade haben möchten, wenn diese unweigerlich absterben und Sie nicht in der Lage sind, das Must-Watch-Box-Set fertigzustellen.

Amazon hat auch sein Logo auf der Fernbedienung und dem Hauptteil des Sticks geändert - es ist jetzt nur noch der "Amazon-Pfeil" - was angesichts der Markenbekanntheit von Amazon ein wenig seltsam erscheint, aber dies ist jetzt der Trend bei Amazon-Geräten.

Pocket-lint

Alternativ zur Fernbedienung können Sie auf Ihrem Telefon eine App verwenden, die auch zur Tastatureingabe verwendet werden kann. Wir sind jedoch der Meinung, dass die Einbindung der Fernbedienung einer der überzeugendsten Aspekte der Fire TV-Geräte im Vergleich zu ihren Google Chromecast-Entsprechungen ist. Nicht jeder ist glücklich, sein mobiles Gerät als Controller für seine Fernseh- und Verbindungsschwierigkeiten zu verwenden. Zufälligerweise ist es möglich, die Fire TV Sticks über Ethernet mit einem optionalen Adapter zu verbinden .

Einrichtung und Navigation

Das Einrichten von Fire TV 4K ist ein ziemlich normaler Vorgang: Sie müssen Ihre Amazon-Kontoanmeldeinformationen und Ihr Wi-Fi-Passwort mit den Pfeiltasten auf der Fernbedienung eingeben. Amazon hat davon gesprochen, dass die Einrichtung seiner Echo-Geräte über Ihr Amazon-Konto einfacher ist - und wir erwarten, dass dies auch für andere Produkte wie zukünftige Fire TV-Geräte möglich ist, sodass weniger Pfeiltasten gedrückt werden müssen.

Software war in den letzten Jahren nicht immer die stärkste Farbe von Amazon - wie wir bei verschiedenen Echo-Updates festgestellt haben -, aber das gilt nicht für das Fire TV-Betriebssystem, das dank eines Top- Navigation mit Inhaltsvorschlägen, Themen und Gruppen beim Scrollen. Es ähnelt dem auf Fire-Tablets und scheint immer kugelsicher zu sein.

Pocket-lint

Es besteht kein Zweifel daran, dass Amazon-Dienste priorisiert werden, aber es gibt natürlich Unterstützung für andere Player und Apps, und es ist einfach, Ihre Favoriten an der Spitze zu positionieren - wir haben Netflix und Plex als erste beiden verfügbar. weil unsere Prime-Mitgliedschaft eines der Dinge ist, in die wir in verschiedenen Monaten des Jahres ein- und aussteigen (Sie können sie jederzeit deaktivieren).

Wir hatten seltene Probleme mit der Konnektivität, normalerweise nach Ausfallzeiten im Internet. Dies kann jedoch normalerweise behoben werden, indem Sie die Option Neustart im Einstellungsmenü finden. Führen Sie keinen vollständigen Reset durch (dies ist eine andere Option), da beim Neustart alle Anmeldungen beibehalten werden, anstatt die Apps und den Speicher des Sticks vollständig zu entfernen.

Was Sie für 4K, HDR und Dolby brauchen

Der Fire TV 2017 bot 4K mit High Dynamic Range (HDR) und Dolby Atmos-Unterstützung, aber es gab kein sofort einsatzbereites Dolby Vision. Der neuere 4K-Stick korrigiert dies, sodass HDR, HDR10, Dolby Vision, HLG und HDR10 + abgedeckt sind.

Beachten Sie, dass Sie einen kompatiblen Fernseher benötigen, um den Stick optimal nutzen zu können, mit einem HDMI-fähigen 4K (2160p) bei 24/25/30/50/60 Hz (die neuesten Fernseher unterstützen HDCP 2.2, was Sie auch tun) benötige 4K-Inhalte).

Sie benötigen natürlich einen HDR-kompatiblen Fernseher, um HDR-Inhalte anzuzeigen, was typisch für die meisten aktuellen 4K-Fernseher ist - aber nicht für alle. Wenn Sie eine Verbindung über ein anderes Gerät wie einen AVR herstellen, müssen Sie sicherstellen, dass 4K HDR-Passthrough möglich ist.

Für Dolby Atmos benötigen Sie ein kompatibles Atmos-Soundsystem, während Ihr Fernseher auch über einen ARC-kompatiblen HDMI-Anschluss durchgelassen werden muss.

Der Ultra-HD-Traum

Es besteht kein Zweifel, dass 4K-HDR-Inhalte von Netflix und Amazon Prime Video auf einem kompatiblen Display atemberaubend sind. Während Netflix HDR-Inhalte immer recht gut gekennzeichnet hat, hatte Amazon in dieser Abteilung Nachholbedarf.

4K-Inhalte sind über die Fire TV-Oberfläche leicht zugänglich, aber das Auffinden von HDR-Inhalten wird nicht wirklich behandelt: Die neuesten Inhalte sind HDR-kompatibel und werden daher, sofern verfügbar, so wiedergegeben.

Pocket-lint

Es ist jedoch nicht alles in 4K verfügbar. Die BBC musste zum Beispiel ihre 4K-Unterstützung von ihrer bei Amazon positionierten iPlayer-App beziehen , was eine Schande ist. Die Apps ITV Hub, All 4 und My 5 sind ebenfalls verfügbar - aber noch keine hat 4K-Pläne angekündigt. Daher handelt es sich vorerst auch nur um Full HD (mit Upscaling durch Ihren Fernseher).

Es gibt natürlich viele andere Apps, darunter Spotify, Curzon Home Cinema, TuneIn Radio, Twitch, Plex und mehr - aber wahrscheinlich bleiben Sie in den bereits erwähnten Apps, in denen die besten Inhalte vorhanden sind.

Das ist wirklich der Verkauf eines Amazon Prime-Kontos : Sie können natürlich kostenlose Lieferungen von Amazon erhalten, aber es sind Shows wie Sneaky Pete und andere, die Sie stundenlang beobachten werden.

Ohne ein Prime-Abonnement wird der Fire Stick 4K nicht heruntergefahren, sodass Sie problemlos auf Ihre anderen Apps zugreifen können. Vielleicht verpassen Sie einige dieser Top-Shows von Amazon - aber dann können Sie sich jederzeit wieder anmelden, wie Sie möchten.

Alexa auf dem Fire Stick 4K

Nach wie vor ist die Sprachsteuerung von Alexa auf dem Fire TV Stick 4K überraschend leistungsfähig. Die Suche nach Programmen nach Schauspieler, Titel oder anderen Details ist ganz einfach: Halten Sie einfach die Mikrofontaste oben auf der Fernbedienung gedrückt und sprechen Sie laut, wonach Sie suchen.

Pocket-lint

Dies ist auch sehr nützlich, da im Apps-Bereich der Hauptoberfläche anscheinend keine Nummer vorhanden ist - Plex war beispielsweise beim Einrichten nicht durch manuelle Suche vorhanden -, sodass Sie stattdessen Sprache verwenden können.

Was besonders gut ist, ist, dass es Alexa in Ihr Wohnzimmer bringt, während Sie Ihr Haupt-Alexa-Gerät möglicherweise in Ihrer Küche, Ihrem Schlafzimmer oder Ihrem Arbeitszimmer haben. So können Sie die Heizung einstellen oder nach dem Wetter fragen, genau wie bei einem Echo oder genauer wie bei der Echo-Show. Wie bei allen anderen Echo-Geräten sind die besten Verwendungsmöglichkeiten einfach. Für kompliziertere Dinge können Sie Ihr Telefon genauso gut aus der Tasche ziehen.

Erste Eindrücke

Das Vorhandensein von 4K HDR-Inhalten von Amazon Prime und Netflix macht die Entscheidung für den Fire TV Stick 4K über die Full HD-Version hinaus lohnenswert - vorausgesetzt, Sie haben natürlich einen kompatiblen Fernseher.

Der Wert des Amazon-Geräts kann nicht in Frage gestellt werden - im Vergleich zu einem Gerät wie Apple TV 4K ist das Amazon-Angebot weitaus günstiger. Die einzige Rechtfertigung für den Kauf von Apple TV oder Apple TV 4K ist, wenn Sie vollständig in das Apple-Ökosystem investiert sind und regelmäßig AirPlay-Inhalte auf Ihren Fernseher übertragen. Wenn Sie ein Android-Telefon haben und Google-Dienste wie Google Fotos verwenden, sind Sie mit Chromecast Ultra möglicherweise besser dran - einfach, weil Ihr Gerät nahtloser funktioniert.

Insgesamt ist der Amazon Fire TV Stick 4K jedoch der ideale One-Stop-Shop für alle Ihre Inhaltsanforderungen. Wenn Sie ein Prime-Mitglied sind, erhalten Sie Zugang zu vielen großartigen Shows in hervorragender Qualität. Wenn Sie kein Prime-Mitglied sind, ist der 4K Stick immer noch ein hervorragender Zugangspunkt zu anderen Streaming-Diensten wie Netflix (auch in 4K HDR).

Wenn Sie 4K HDR-Streaming möchten, Alexa häufig verwenden und das Prime Video-Ökosystem von Amazon mögen, gibt es nichts Besseres. Und angesichts der guten Qualität einiger Prime-Inhalte ist dieses Gerät in der Tat ein sehr überzeugendes Angebot.

Diese Bewertung wurde erstmals im Dezember 2018 veröffentlicht und an den sich ändernden Markt angepasst

Zu berücksichtigende Alternativen

Pocket-lint

Roku Streaming Stick +

squirrel_widget_143466

Wenn Sie nicht mit einem bestimmten Ökosystem verbunden sind, ist die Roku-Option für 4K HDR sehr sinnvoll. Es ist jedoch etwas teuer im Vergleich zum Fire Stick 4K. Was Sie mit Roku erhalten, ist höchste Benutzerfreundlichkeit und Streaming-Qualität. Wie wir in unserem Test erwähnt haben: "Es ist wichtig herauszufinden, was Ihr Fernseher bereits kann und ob Sie ihn tatsächlich kaufen müssen. Wenn Sie dies tun, ist es eine einfache Entscheidung."

Pocket-lint

Apple TV 4K

squirrel_widget_148290

Apple TV ist mehr als dreimal so teuer wie Fire TV 4K. Wenn Sie also nicht besonders auf Apple-Geräte Wert legen, ist dies eine unnötig teure Option. iTunes bietet jedoch eine große Auswahl an 4K-HDR-Inhalten - und Sie erhalten ein kostenloses Upgrade, wenn Sie es bereits gekauft haben. Sie können auch Amazon- und Netflix-Inhalte erhalten.

Pocket-lint

Google Chromecast Ultra

squirrel_widget_148877

Chromecast-Geräte sind einfach, aber brillant. Diese 4K-Version sieht im Vergleich zum Fire TV Stick 4K etwas teuer aus, bietet aber dennoch einen hohen Wert, wenn Sie als Android-Nutzer regelmäßig Google Apps verwenden und Ihr Telefon als Herzstück von allem verwenden. Ohne Fernbedienung ist es ironischerweise etwas kompliziert für weniger sachkundige Benutzer, die mit dem Konzept des Castings von einem Gerät aus nicht vertraut sind. Und wie bereits erwähnt, gibt es keine Unterstützung für Amazon Prime Video - was eine große Abwesenheit ist, wenn Sie danach suchen!

Schreiben von Dan Grabham.