Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - YouTube hat angekündigt, dass die Verfügbarkeit von 5.1-Surround-Sound auf YouTube TV erweitert wird.

Bisher war Surround-Sound auf YouTube TV nur auf bestimmten Geräten verfügbar, darunter Samsung-, LG- und Vizio-Produkte. Jetzt führt YouTube eine breitere Unterstützung für Google TV, Android TV und Roku-Geräte ein.

Sie benötigen eines dieser kompatiblen Geräte und ein Lautsprechersystem, um das Beste daraus zu machen, aber ansonsten werden Sie endlich in der Lage sein, 5.1 auf YouTube zu genießen.

YouTube hat nicht nur angekündigt, dass es die Unterstützung für Google TV, Android TV und Roku-Geräte einführen wird, sondern arbeitet auch daran, diese Kompatibilität in Zukunft auf anderen Geräten zu ermöglichen.

Zu diesen Geräten gehören auch Apple TV, Fire TV und Konsolen. Wenn du also mit angehaltenem Atem auf Surround-Sound-Audio auf deinem Lieblingsgerät gewartet hast, musst du vielleicht nicht mehr lange warten.

Laut YouTube ist es auch ganz einfach, 5.1-Surround-Sound zu bekommen:

"Solange dein Gerät und deine Einstellungen den Anforderungen entsprechen, erhältst du automatisch 5.1-Audio, wenn es für das Programm, das du dir ansiehst, verfügbar ist... Beachte, dass bestimmte Kanäle in YouTube TV keine Programme mit 5.1-Surround-Sound anbieten. Wenn du denkst, dass du 5.1-Audio für das Programm, das du dir ansiehst, erhalten solltest, kannst du am besten überprüfen, ob das Programm über Surround-Sound verfügt, indem du dir die Audiodetails in "Statistiken für Nerds" ansiehst.

Um das Tool "Statistiken für Nerds" zu öffnen, öffne die YouTube TV-App, navigiere zu den Einstellungen und wähle das Bug-Symbol. Sie sehen dann die Details des abgespielten Videos und wenn es Surround-Sound hat, wird AC-3/EAC-3 im Abschnitt Codecs" angezeigt.

Schreiben von Adrian Willings.