Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - YouTube unterstützt jetzt HDR-Inhalte (High Dynamic Range).

Angesichts der Tatsache, dass HDR-kompatible Fernseher auf den Markt kommen und mehrere Medienunternehmen wie Netflix und Amazon HDR-Inhalte anbieten, fragen sich viele Verbraucher wahrscheinlich, was mit YouTube von Google los ist und wie sie anfangen können, lustige Katzenclips in HDR anzusehen. Hier finden Sie alles, was Sie über die HDR-Pläne von YouTube wissen müssen.

YouTube HDR: Wann wird HDR auf YouTube verfügbar sein?

Auf der CES 2016 im Januar hatte YouTube angekündigt, die neueste Innovation im Bereich Video zu unterstützen: HDR. Robery Kyncl, der Chief Business Officer des Unternehmens, enthüllte die Neuigkeiten leise während der Diskussion auf der Bühne über 360-Grad-Videoerlebnisse, die auch YouTube unterstützt. Es dauerte neun Monate, bis YouTube HDR für alle einführte. Im November 2016 bestätigte YouTube, dass HDR endlich unterstützt wird .

Diese Videos sollen einen höheren Kontrast haben und präzise, detaillierte Schatten und atemberaubende Glanzlichter mit großer Klarheit zeigen. Einfach ausgedrückt, HDR schaltet "die spektakulärste Bildqualität frei, die wir je gestreamt haben", hat Google geprahlt. Ab sofort können Sie YouTube-Videos offiziell in HDR auf kompatiblen Geräten ansehen, einschließlich ausgewählter Fernseher, Konsolen, Mediaplayer und Mobilgeräte.

YouTube HDR: Was bedeutet HDR?

Wie bereits erwähnt, steht HDR für High Dynamic Range. Die Technologie verbessert die Videobildqualität im Wesentlichen durch Erweiterung des Kontrastverhältnisses und der Farbpalette. Das Ergebnis ist ein realistischeres und natürlicheres Bild mit kräftigeren Farben, helleren Weißtönen, tieferen Schwarztönen und vielen Details für dunkle, schattige Szenen. Das Format wird informell als der nächste Schritt über HD-TV hinaus betrachtet.

Im HDR-Fernsehen ist derzeit viel los, von Streaming-Diensten über Spiele bis hin zur Aufnahme in die neuesten Ultra HD Blu-ray-Discs. Sie haben also schon viel darüber gehört. Pocket-Lint verfügt über eine ausführliche Anleitung , die alles enthält, was Sie über HDR und die verschiedenen verfügbaren Standards wissen müssen, einschließlich der technischen Daten.

YouTube HDR: Welche Arten von HDR-Inhalten können Sie ansehen?

Sie können HDR-Inhalte von YouTube-Erstellern ansehen, die ihre eigenen HDR-Videos mit HDR-fähigen Kameras erstellt haben (genau wie jetzt mit 4K-Videos und 360-Grad-Videos von YouTube-Erstellern), und Sie können möglicherweise HDR-Filme von YouTube ausleihen , obwohl das Unternehmen nicht bestätigt hat, ob diese Art von Angebot in der HDR-Unterstützung enthalten sein wird.

Aus YouTube-Sicht geht es hier sehr um die Ersteller und die Art der Inhalte, die sie erstellen möchten. HDR ist jedoch besonders nützlich für Dinge wie Sonnenuntergänge und Szenen mit hohen Farben.

YouTube HDR: Wer kann HDR-Videos auf YouTube hochladen?

Jeder Ersteller kann HDR-Videos auf YouTube hochladen. Weitere Informationen zum Hochladen von HDR-Videos finden Sie auf der Support-Seite von Google . Google sagte, es habe mit dem "DaVinci Resolve-Team" zusammengearbeitet, um das Hochladen von HDR genauso einfach wie das Hochladen von SDR-Videos zu machen.

YouTube HDR: Wie findest du HDR-Videos auf YouTube?

Laut Google können Zuschauer die HDR-Wiedergabe bestätigen, wenn ein Video abgespielt wird, wenn sie ein "HDR" -Abzeichen zusammen mit den Steuerelementen des Players sehen. Derzeit bewirbt Google diese Wiedergabeliste mit HDR-Videos, die von YouTube-Erstellern erstellt wurden, die zuvor mit Google zusammengearbeitet haben.

YouTube HDR: Was brauchst du, um HDR auf YouTube anzusehen?

Sie können YouTube nur in HDR auf einem HDR-kompatiblen Display ansehen.

Fernsehgeräte

Vizio, Sony, Samsung, Panasonic, LG, TCL, Hisense und jeder andere TV-Hersteller, an den Sie denken können, verkaufen HDR-TV-Geräte. Google hat bestätigt, dass die SUHD- und UHD-Fernseher von Samsung 2016 zu den ersten gehören, die YouTube HDR-Unterstützung erhalten. Wenn Sie also einen Fernseher von Samsung besitzen, starten Sie einfach die YouTube-App und suchen Sie ein HDR-Video zum Abspielen.

Konsolen und Mediaplayer

Sonys PS4 Pro (über Engadget ) und Googles Chromecast Ultra können auch YouTube-Videos in HDR ausgeben.

Mobile Geräte

Wenn Sie Chromecast Ultra verwenden, können Sie ein YouTube-Video auf Ihrem Telefon finden und übertragen - in HDR und 4K anzeigen, sofern dies im Video unterstützt wird. Sie benötigen jedoch ein Update für den YouTube-Player auf einem HDR-kompatiblen Gerät. Wenn Sie ein mobiles Gerät verwenden, das HDR nicht unterstützt, wird das YouTube-Video weiterhin angezeigt, es handelt sich jedoch um ein Standard-SDR-Video (Dynamic Range).

Die neueste Version der YouTube-App wurde erstmals von Reddit-Nutzern bemerkt und bietet HDR-Unterstützung für Samsungs Flaggschiff-Handys 2017. Google teilte Engadget mit, dass Pixel, LG V30 und Sony Xperia XZ Premium das Update ebenfalls erhalten haben. Suchen Sie nach der Installation der neuesten Version der YouTube-App nach einem Video mit HDR-Funktionen. Tippen Sie auf die Menüschaltfläche, sobald die Wiedergabe beginnt.

Tippen Sie dann auf Qualität und wählen Sie Ihre bevorzugte HDR-Wiedergabeeinstellung. Möglicherweise müssen Sie auch Ihre Anzeigeeinstellungen anpassen.

Schreiben von Elyse Betters.