Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Virgin TV 360 ist eine brandneue 4K-TV-Plattform von Virgin Media. Es modernisiert die Plattform vollständig und ermöglicht Ihnen den Zugriff auf Ihre Aufzeichnungen auf mobilen Geräten, die entweder gestreamt oder heruntergeladen werden.

Familienmitglieder können auch ihre eigenen Profile auf der Box einrichten, sodass die neue Box für jeden Benutzer angepasst werden kann. Es können bis zu sechs Profile erstellt werden, für die derzeit jedoch keine Kindersicherung verfügbar ist. Dies ist jedoch etwas, das Konkurrenzdienste wie Sky Q und BT TV nicht bieten.

Neben einer überarbeiteten Box - die sich leider nicht wesentlich von Virgins früheren Bemühungen wie der inzwischen veralteten V6-Box unterscheidet - gibt es auch eine neue Fernbedienung. Wir sind überrascht, dass nicht mehr Arbeit darauf verwendet wurde, die Fernbedienung und die Box ein wenig ästhetischer zu gestalten.

Natürlich können Sie das Live-Fernsehen anhalten und zurückspulen sowie die Sendungen von Anfang an neu starten, um auf Nachholdienste zugreifen zu können. Sie können auf Streaming-Apps wie Netflix, Amazon Prime Video und BBC iPlayer zugreifen, alle in 4K und HDR, sofern verfügbar.

Es gibt auch eine Sprachsuche mit der bewährten Methode einer Mikrofontaste auf der Fernbedienung. Virgin sagt, dass auch die Unterstützung von Alexa auf dem Weg ist, gab aber keine weiteren Details dazu.

Das System basiert auf der Horizon-Plattform der Muttergesellschaft Liberty Global und nicht auf dem älteren TiVo-Dienst. Außerdem bietet es 4K in jedem Raum, da die mitgelieferte neue TV 360-Mini-Box auch 4K-kompatibel ist. Die Haupt-TV 360-Box kann bis zu 275 Stunden HD und 80 Stunden 4K Ultra HD aufnehmen.

Während der Auftaktveranstaltung für die neue Plattform sagte Virgin, es sei "sehr zuversichtlich", dass Disney + nächstes Jahr zum Dienst kommen wird, um neben Netflix und Amazon Prime Video zu sitzen, obwohl derzeit keine Pläne bestehen, Abonnements für diesen in den Dienst zu bündeln.

Virgin TV 360 ist ab Ende des Jahres sowohl für bestehende Kunden des Ultimate Oomph-Bundles als auch für Neukunden verfügbar. Entscheidend ist, dass der Dienst nur mit Virgin Media-Breitband gebündelt wird.

Schreiben von Dan Grabham.