Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Die nächste große Star Wars-Fernsehserie wurde in Disneys Veröffentlichungskalender (sehr) leicht verschoben - Andor wird nun ab dem 21. September 2022 statt ab dem 31. August ausgestrahlt.

Diese Verzögerung könnte jedoch kompensiert werden, da die Serie nun mit drei Episoden startet, die alle gleichzeitig verfügbar sein werden.

-

Die Nachricht wurde von einem neuen Trailer für die Serie begleitet, der deutlich macht, welche Art von Geschichte wir erwarten können.

Neben der Entstehungsgeschichte von Cassian Andor aus Rogue One werden wir wohl auch Zeuge der Entstehung der Rebellion, die von Mon Mothma und anderen aus dem Inneren des Imperiums gesteuert wird.

Forest Whitaker wird als unheimlicher Freiheitskämpfer Saw Gerrera zurückkehren und dabei jünger und etwas weniger hager aussehen als während der Handlung von Rogue One, später in der Zeitlinie.

Die Serie wird die turbulenten Versuche verschiedener Rebellen darstellen, eine kohärente Gruppe und Strategie zusammenzustellen, und der neueste Trailer konzentriert sich eigentlich nicht einmal so sehr auf Andor selbst.

An einigen Stellen gibt es ein paar Einblicke in ziemlich üppige Bilder, und es ist klar, dass wir mehr Zeit auf dem Stadtplaneten Coruscant verbringen werden als je zuvor, was erfrischend ist, wenn man bedenkt, was für ein denkwürdiger Schauplatz es in den Vorgängerfilmen war.

Schreiben von Max Freeman-Mills.