Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die nächste Star Wars-Fernsehserievon Disney+ heißt Obi-Wan Kenobi. Um zu verstehen, worum es geht, muss man sich das gesamte Star Wars-Universum ansehen oder wieder besuchen. Das gesamte Franchise ist voll von Anspielungen auf die verschiedenen Teile. Der Mandalorianer macht sich zum Beispiel auf den Weg zur Mos Eisley Cantina aus dem allerersten Star Wars Film.

Tatsächlich spielen die Ereignisse von The Mandalorian und der anderen Star Wars-Serie von Disney+, The Book of Boba Fett, fünf Jahre nach Return of the Jedi, also in der Mitte der bekannten Star Wars-Zeitlinie, die aus elf Spielfilmen besteht. Obi-Wan Kenobi wird genau zwischen den Filmen Die Rache der Sith und Eine neue Hoffnung angesiedelt sein. Wenn Sie also wirklich wissen wollen, was los ist, ist es Zeit für eine Neuverfilmung.

Beängstigend, oder? Kein Problem. Folgen Sie einfach unserer Anleitung unten.

Eine spoilerfreie Version unseres Leitfadens finden Sie am Ende dieser Seite, zusammen mit einigen anderen spoilerfreien Reihenfolgen, die es wert sind, in Betracht gezogen zu werden - wie z. B. chronologisch, theatralisch und sogar Machete und Rinster. Bei der "Macheten-Reihenfolge" wird zum Beispiel "Die dunkle Bedrohung" mit der Machete zerlegt und aus der Wiederholung herausgeschnitten. Die schlüssigste Reihenfolge, die alle bisherigen Star Wars-Zeichentrickserien umfasst, ist die Reihenfolge der kompletten Star Wars-Saga, die Sie ebenfalls unten finden,

squirrel_widget_187869

Star Wars Filme und Serien: Beste Sehreihenfolge
Beste Star Wars-Reihenfolge (Spoiler)Beste Star Wars-Reihenfolge (spoilerfrei)
Chronologische Filmreihenfolge (spoilerfrei)Reihenfolge der Kinofilme (spoilerfrei)
Machete- und Rinster-Reihenfolge (spoilerfrei)Vollständige Star Wars-Saga-Reihenfolge (spoilerfrei)

Die beste Star Wars-Suchreihenfolge

Es gibt viele Möglichkeiten, die Star Wars-Saga erneut zu erleben. Sie können die Filme und Serien zum Beispiel in der Reihenfolge des Erscheinungsdatums oder in chronologischer Reihenfolge ansehen.

Die chronologische Reihenfolge mag zwar die naheliegendste Wahl sein, aber manche behaupten, sie sei nicht so unterhaltsam, weil man mit The Phantom Menace beginnt, unserem unbeliebtesten Film. Die chronologische Reihenfolge verdirbt außerdem die größte Wendung der Reihe, da die Identität von Lukes Vater vorzeitig enthüllt wird.

Auch die Reihenfolge des Erscheinungstermins ist unbefriedigend: Zwar bleibt die "Ich bin dein Vater"-Überraschung erhalten, aber die Handlung ist durcheinander geraten.

Man springt zwischen den Episoden IV-VI (der ursprünglichen Trilogie, die zwischen 1977 und 1983 veröffentlicht wurde), den Episoden I-III (der Prequel-Trilogie, die zwischen 1999 und 2005 veröffentlicht wurde) und den Episoden VII-IX (der Sequel-Trilogie, die zwischen 2015 und 2019 veröffentlicht wurde). Und dann sind da noch die Anthology-Filme: Rogue One (2016) und Solo: A Star Wars Story (2018). Sie spielen zwischen den Originalen und den Prequels, wurden aber während der jüngsten "Sequel"-Trilogie veröffentlicht. Und dann ist da noch die neue Disney+-Serie. Sie sehen, wie schnell das alles ein Chaos wird.

Aus diesem Grund haben wir die perfekte Reihenfolge erstellt, die diese Probleme löst. Wir haben alle 11 Kinofilme sowie The Mandalorian, The Book of Boba Fett und die kommende Obi-Wan Kenobi-Serie aufgenommen.

UNTEN SIND SPOILER ZU FINDEN.

DisneyIn welcher Reihenfolge sollten Sie sich alle Star Wars-Filme Bild 2 ansehen?

Eine neue Hoffnung (Film von 1977)

Obwohl es sich technisch gesehen um den sechsten Film der Star Wars-Franchise handelt, lohnt es sich, "Eine neue Hoffnung" bei der Wiederholung zuerst zu sehen, weil er der Anfang von allem ist. Es ist auch der einzige Star Wars-Film, der die Zuschauer so behandelt, als hätten sie die Saga noch nie gesehen.

Sie beginnen also damit, dass Luke Skywalker (Mark Hamill) Obi-Wan (Alec Guiness) trifft. Er erhält von Obi-Wan ein Lichtschwert und lernt von ihm schließlich etwas über die Macht und Darth Vader (James Earl Jones), bevor er sich aufmacht, um Prinzessin Leia (Carrie Fisher) zu retten und den Todesstern zu zerstören.

squirrel_widget_148458

DisneyIn welcher Reihenfolge sollten Sie sich alle Star Wars-Filme ansehen? Bild 3

Rogue One (Film 2016)

Rogue One, der erste der neuen "Anthology"-Filme, ist voll von der Vorgeschichte zu Eine neue Hoffnung. Er folgt der Tochter des Erfinders des Todessterns, Jyn Erso (Felicity Jones), die von der Rebellenallianz befreit wird und die Pläne finden soll, die zur Zerstörung der ultimativen Waffe führen.

Ja, er endet dort, wo "Eine neue Hoffnung" beginnt, aber da er so sehr davon abhängt, dass du "Eine neue Hoffnung" bereits kennst, halten wir es für das Beste, sie in umgekehrter Reihenfolge zu sehen. Du erfährst, wer den Todesstern erschaffen hat, warum er so leicht zu zerstören ist, und du lernst die vielen Bothaner kennen, die gestorben sind, um die Pläne des Todessterns zu stehlen.

DisneyIn welcher Reihenfolge sollten Sie sich alle Star Wars-Filme ansehen? Bild 4

Das Imperium schlägt zurück (Film von 1980)

Das Imperium schlägt zurück" gilt weithin als eine der besten Fortsetzungen aller Zeiten. Nach der ersten Schlacht auf dem Eisplaneten Hoth macht sich Luke auf den Weg, um seine Jedi-Ausbildung bei Yoda zu beginnen, während Han Solo und Prinzessin Leia nach Cloud City reisen, um sich mit Hans altem Freund Lando Calrissian zu treffen. Doch Han und Leia werden verraten und dann von Vader als Köder benutzt, um Luke zu ködern. Das Ganze gipfelt in einem Showdown zwischen Vader und Luke und endet mit einer überraschenden Wendung.

DisneyIn welcher Reihenfolge sollten Sie sich alle Star Wars-Filme ansehen? Bild 5

Die dunkle Bedrohung (Film von 1999)

Und schon sind wir von einer der beliebtesten Serien aller Zeiten zu einer der meistgehassten geworden.

Der Film folgt Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) und seinem Meister Qui-Gon Jinn (Liam Neeson), die versuchen, die Königin von Naboo zu beschützen und dabei über einen jungen Sklavenjungen namens Anakin Skywalker (Jake Lloyd) stolpern. Außerdem müssen Sie zwei Stunden lang Jar-Jar Binks und schlafraubende Verhandlungen des Galaktischen Senats über sich ergehen lassen. Wenn Sie den Film also schon einmal gesehen haben, lassen Sie ihn bei der nächsten Wiederholung einfach aus.

Allerdings enthält er einige Details, die für einen anderen Prequel-Film wichtig sind, und es gibt ein tolles Lichtschwertduell.

DisneyIn welcher Reihenfolge sollten Sie sich alle Star Wars-Filme ansehen? Bild 6

Angriff der Klone (Film von 2002)

Während die bisherigen Filme Darth Vader als den ultimativ bösen Bösewicht gezeigt haben, beginnt Angriff der Klone damit, uns den Weg zu zeigen, der ihn auf die dunkle Seite geführt hat, mit dem Tod seiner Mutter durch die Hände der Tuskan-Räuber. Wir sehen auch seine wachsende Liebesbeziehung zu Königin Padme Amidala (Natalie Portman). In der Zwischenzeit stößt Obi-Wan Kenobi auf eine Klonarmee für die Republik, die die Grundlage für die Sturmtruppen des Imperiums bilden wird.

DisneyIn welcher Reihenfolge sollten Sie sich alle Star Wars-Filme ansehen? Bild 7

Die Rache der Sith (Film 2005)

Der letzte Film der Prequel-Trilogie zeigt, wie sich Anakins Herz schwarz färbt. Während er anfangs noch begeistert war, als er von der Schwangerschaft seiner Frau Padme erfuhr, vergifteten Visionen von ihrem Tod Anakin und ermöglichten es dem Obersten Kanzler Palpatine (Ian McDiarmid), ihn auf die dunkle Seite der Macht zu locken. Dies führt dann zur Zerstörung der Republik und zur Ermordung vieler Jedi, einschließlich aller jungen Padawane, durch den neu ernannten Darth Vader.

DisneyIn welcher Reihenfolge sollten Sie sich alle Star Wars-Filme ansehen, Foto 16

Obi-Wan Kenobi (2022 Disney+ Serie)

Die nächste Disney+ Star Wars-Serie wird eine Fortsetzung der Prequel-Trilogie um Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) sein. Sie spielt Jahre nach den Ereignissen von "Die Rache der Sith", während Obi-Wan auf Tattooine über den jungen Luke Skywalker wacht. Hayden Christensen wird seine Rolle als Darth Vader wieder aufnehmen. Debra Chow führt bei der neuen Serie Regie, Joby Harold schreibt.

DisneyIn welcher Reihenfolge sollten Sie sich alle Star Wars-Filme ansehen? Bild 8

Solo (Film 2018)

Die Entstehungsgeschichte des coolsten Typen im Star Wars-Universum bietet eine Menge unnötiger Hintergrundgeschichte.

Anscheinend wollte Han Solo (Alden Ehrinreich) einfach nur wie Tobias Beckett (Woody Harrelson) handeln und sich mit Qi'ra (Emilia Clarke) in seiner Blütezeit verabreden, was zwar verständlich ist, aber auch ein wenig zum Augenrollen ist. Dennoch ist es ein unterhaltsamer Raubfilm, der uns mehr Informationen über das wichtigste Schiff der Galaxis, den Millenium Falcon, liefert, einschließlich Han, der mit ihm den Kessel Run in weniger als 12 Parsecs schafft.

squirrel_widget_148466

DisneyIn welcher Reihenfolge sollten Sie sich alle Star Wars-Filme ansehen? Bild 9

Die Rückkehr der Jedi (Film von 1983)

Jetzt, da wir Darth Vaders/Anakins Hintergrund kennen, ist es an der Zeit, ihm dabei zuzuschauen, wie er sich mit all diesem Wissen rehabilitiert. Und nachdem er Han Solo aus den Fängen von Jabba dem Hutten gerettet hat, sehen wir, wie Luke versucht, seinen Vater und den Imperator zu besiegen, während Han und Leia daran arbeiten, einen fast fertigen zweiten Todesstern zu zerstören. Außerdem gibt es Teddybären mit Steinzeittechnologie, die ebenfalls dabei helfen, das Imperium zu zerstören.

squirrel_widget_148459

DisneyIn welcher Reihenfolge sollten Sie sich alle Star Wars-Filme ansehen Bild 10

Der Mandalorianer (2019 bis 2021 Disney+ Serie)

Die Live-Action-Fernsehserie Star Wars hat sich auf Disney+ zu einem echten Hit entwickelt, und dafürgibt es einen ganz kleinen, liebenswerten Grund.

Die Serie folgt Pedro Pascal als dem titelgebenden Mandalorianer. Er ist ein Revolverheld und Kopfgeldjäger, der sich fünf Jahre nach den Ereignissen von "Die Rückkehr der Jedi" in den entlegensten Winkeln der Galaxis durchschlägt, also weit vor den Ereignissen von "Das Erwachen der Macht" und der Gründung der Ersten Ordnung. In der zweiten Staffel ist Mando auf der Suche nach weiteren Informationen über die Geschichte von Baby Yoda. Beide Staffeln spielen Rücken an Rücken.

DisneyIn welcher Reihenfolge sollten Sie sich alle Star Wars-Filme ansehen Foto 15

Das Buch von Boba Fett (2021 Disney+ Serie)

Die Premiere von The Book of Boba Fett fand am 29. Dezember 2021 statt. Temuera Morrison kehrt darin als Boba Fett zurück, nachdem er bereits in der Prequel-Trilogie und in The Mandalorian aufgetreten war. Boba arbeitet mit Fennec Shard (Ming-Na Wen) zusammen, um das kriminelle Imperium von Jabba the Hut als sein eigenes zu beanspruchen.

squirrel_widget_187869

DisneyIn welcher Reihenfolge sollten Sie sich alle Star Wars-Filme ansehen Bild 11

The Force Awakens (Film 2015)

Der erste Star-Wars-Film, den Disney nach dem Kauf der Franchise produziert hat, spielt 30 Jahre nach Rückkehr der Jedi. Wir sehen, wie sich ein neuer Konflikt zwischen der aufstrebenden Republik unter der Führung von Leia Organa-Skywalker und der Ersten Ordnung, die aus der Asche des Imperiums auferstanden ist, entwickelt. Zwischen all dem steht ein junges Mädchen namens Rey (Daisy Ridley), die über die Macht zu verfügen scheint.

squirrel_widget_148468

DisneyIn welcher Reihenfolge sollten Sie sich alle Star Wars-Filme ansehen Bild 12

Die letzten Jedi (Film 2017)

Nachdem sie Luke Skywalker aufgespürt hat, muss Rey ihn davon überzeugen, sie auszubilden. Luke ist dazu aufgrund seiner Misserfolge mit Kylo Ren nicht bereit. In der Zwischenzeit stehen die verbliebenen Streitkräfte der Republik dank der Ersten Ordnung kurz vor der totalen Vernichtung, so dass Rey und Luke ihre einzige Hoffnung sind.

squirrel_widget_148463

DisneyIn welcher Reihenfolge sollten Sie sich alle Star Wars-Filme ansehen Bild 13

Der Aufstieg der Skywalker (2019)

squirrel_widget_234225

Der Abschluss der Skywalker-Saga ist jetzt erschienen und auf Disney Plus verfügbar. Im Film kehrt Imperator Palpatine zurück, während Kylo Rens Erste Ordnung und die von Rey angeführten Rebellen sich auf eine letzte Konfrontation auf dem Planeten Exegol vorbereiten.


Welches ist das beste Streaming-Gerät für Ihren Fernseher? Unsere Top-Empfehlung ist der Amazon Fire TV Stick 4K Max. Ebenfalls ausgezeichnet sind der Google Chromecast mit Google TV, der Roku Express 4K, der Apple TV 4K und der Amazon Fire TV Stick.


Die beste Star Wars Bestellung auf einen Blick

OK, hier ist also die spoilerfreie Version der obigen Reihenfolge auf einen Blick:

  • Episode IV: Eine neue Hoffnung (1977)
  • Rogue One (2016)
  • Episode V: Das Imperium schlägt zurück (1980)
  • Episode I: Die dunkle Bedrohung (1999)
  • Episode II: Angriff der Klone (2002)
  • Episode III: Die Rache der Sith (2005)
  • Obi-Wan Kenobi (2022 auf Disney+ - noch nicht verfügbar)
  • Solo (2018)
  • Episode VI: Die Rückkehr der Jedi (1983)
  • Der Mandalorianer (2019 bis 2022 bei Disney+)
  • Das Buch von Boba Fett (2021 bei Disney+)
  • Episode VII: Das Erwachen der Macht (2015)
  • Episode VIII: Die letzten Jedi (2017)
  • Episode IX: The Rise of Skywalker (2019)

Die chronologische Reihenfolge der Filme

Wenn Sie die Filme in der Reihenfolge der Ereignisse sehen wollen und somit die Identität von Lukes Vater für Neulinge verraten wollen, hier ist sie:

  • Episode I: Die dunkle Bedrohung (1999)
  • Episode II: Angriff der Klone (2002)
  • Episode III: Die Rache der Sith (2005)
  • Solo (2018)
  • Rogue One (2016)
  • Episode IV: Eine neue Hoffnung (1977)
  • Episode V: Das Imperium schlägt zurück (1980)
  • Episode VI: Die Rückkehr der Jedi (1983)
  • Episode VII: Das Erwachen der Macht (2015)
  • Episode VIII: Die letzten Jedi (2017)
  • Episode IX: Das Erwachen der Skywalker (2019)
  • Der Mandalorianer (2019-2020)
  • Das Buch von Boba Fett (2021)
  • Obi-Wan Kenobi (2022 auf Disney+ - noch nicht verfügbar)

Die Reihenfolge der Kinofilme (Erscheinungsdatum)

Dies ist die Reihenfolge, in der die Filme in die Kinos gekommen sind. So bleibt zwar der Twist um Lukes Vater erhalten, aber die Handlung ist durcheinander geraten. Man beginnt mit den Originalfilmen, geht dann zu den Prequels über und endet mit den Sequels. Das ist verwirrend, vor allem für Kinder, die mit Star Wars vertraut gemacht werden sollen.

  • Episode IV: Eine neue Hoffnung (1977)
  • Episode V: Das Imperium schlägt zurück (1980)
  • Episode VI: Die Rückkehr der Jedi (1983)
  • Episode I: Das Phantom der Bedrohung (1999)
  • Episode II: Angriff der Klone (2002)
  • Episode III: Die Rache der Sith (2005)
  • Episode VII: Das Erwachen der Macht (2015)
  • Rogue One (2016)
  • Episode VIII: Die letzten Jedi (2017)
  • Solo (2018)
  • Episode IX: The Rise of Skywalker (2019)

Die Machete-Bestellung

Mit dem "Machete-Orden" wird "Die dunkle Bedrohung" im Grunde genommen aus der Filmwiederholung gestrichen, weil viele Leute diesen Film nicht mögen. Sie bewahrt den "Ich bin dein Vater"-Moment. Aber sie wurde 2011 erstellt, umfasst also nicht die Fortsetzungen und ist keine vollständige Reihenfolge mehr.

  • Episode IV: Eine neue Hoffnung (1977)
  • Episode V: Das Imperium schlägt zurück (1980)
  • Episode II: Angriff der Klone (2002)
  • Episode III: Die Rache der Sith (2005)
  • Episode VI: Die Rückkehr der Jedi (1983)

Der Rinster-Orden

OK, hier ist eine Bonusliste, die wir noch nicht erwähnt haben: Die "Rinster-Reihenfolge" ist nach dem Star-Wars-Superfan Ernest Rinster benannt, der sie erstellt hat, um die Luke-Vater-Geschichte zu erhalten, aber auch die Phantom-Bedrohung. Es gibt allerdings keine Fortsetzungsfilme, daher bevorzugen wir immer noch unsere Reihenfolge.

  • Episode IV: Eine neue Hoffnung (1977)
  • Episode V: Das Imperium schlägt zurück (1980)
  • Episode I: Die dunkle Bedrohung (1999)
  • Episode II: Angriff der Klone (2002)
  • Episode III: Die Rache der Sith (2005)
  • Episode VI: Die Rückkehr der Jedi (1983)

Die komplette Star Wars Saga in der Reihenfolge

Hier ist eine allumfassende Ordnung - mit allen Filmen und Serien der Star Wars-Saga in chronologischer Reihenfolge. Die Saga begann 1977, und seitdem sind neue Trilogien sowie unzählige Ableger in Form von Live-Action- und Zeichentrickserien und -filmen hinzugekommen. Nicht alle sind großartig, aber wenn Sie alle Star Wars-Filme sehen wollen (sogar das Weihnachtsspecial von 1978), ist dies die richtige chronologische Reihenfolge für Sie.

Star Wars-Serien und limitierte Specials sind unten fett gedruckt.

  • Episode I: Die dunkle Bedrohung (1999)
  • Episode II: Angriff der Klone (2002)
  • Lego Star Wars: Die Yoda-Chroniken (2013 bis 2014)
  • Lego Star Wars: Die Padawan-Bedrohung (2011)
  • Die Klonkriege (2008 bis 2014)
  • Episode III: Die Rache der Sith (2005)
  • Star Wars: Die böse Bande (2021 bis heute)
  • Obi-Wan Kenobi (2022- noch nicht verfügbar)
  • Solo (2018)
  • Star Wars Rebels (2014 bis 2018)
  • Rogue One (2016)
  • Star Wars: Droiden (1985 bis 1986)
  • Episode IV: Eine neue Hoffnung
  • Star Wars: Holiday Special (1978)
  • Lego Star Wars: Das Imperium schlägt zurück (2012)
  • Episode V: Das Imperium schlägt zurück (1980)
  • Episode VI: Die Rückkehr der Jedi (1983)
  • Lego Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker (2016 bis 2017)
  • Lego Star Wars: Droidengeschichten (2015)
  • Ewoks (1985 bis 1986)
  • Der Mandalorianer (2019)
  • Das Buch von Boba Fett (2021)
  • Star Wars: Der Widerstand (2018 bis heute)
  • Lego Star Wars: Der Widerstand erhebt sich (2016)
  • Episode VII: Das Erwachen der Macht (2016)
  • Episode VIII: Die letzten Jedi (2017)
  • Episode IX: The Rise of Skywalker (2019)
  • Star Wars: Forces of Destiny (2017 bis heute)

Hat dir das gefallen?

Dann gefallen dir vielleicht auch unsere anderen Anleitungsbücher zur Filmreihenfolge:

Wir haben auch diese Gerüchte über kommende Filme:

Schreiben von Maggie Tillman. Bearbeiten von Max Freeman-Mills.