Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Der neueste Venom-Film, Let There Be Carnage, ist in den USA ab sofort bei Amazon Prime Video für 19,99 USD erhältlich.

Sie können Let There Be Carnage digital auf anderen großen Streaming-Plattformen kaufen, darunter Google Play Movies und Vudu . Egal, von welcher Option Sie zum Streamen bevorzugen, seien Sie sich bewusst, dass Sie den Film kaufen werden.

Let There Be Carnage wird erst am 14. Dezember 2021 vermietet.

Tom Hardy kehrt in Let There Be Carnage als Gastgeber für Symbionten Venom zurück – diesmal an der Seite von Woody Harrelson. Einen Trailer zum Blockbuster könnt ihr euch oben ansehen. An seinem siebten Kinowochenende wird der Film 200 Millionen US-Dollar an inländischen Einnahmen erreichen, was knapp unter den 213 Millionen US-Dollar liegt, die der erste Venom 2018 einspielte. In Übersee hat der Film 227 Millionen US-Dollar eingespielt, was insgesamt 426 US-Dollar entspricht Millionen weltweit.

Denken Sie daran, dass die Venom-Filme als Spider-Verse-Ableger gelten.

Die Fortsetzung hat auch eine Abspannszene, die bestätigt, dass die Venom-Filme (SPOILER ALERT) auch im Marvel Cinematic Universe spielen. Die Szene zeigt Tom Hollands Spider-Man auf einem Fernsehbildschirm, nachdem seine Identität am Ende von Spider-Man: Far From Home enthüllt wurde. Hollands Spider-Man-Filme sind Koproduktionen von Sony und Marvel.

Weitere Informationen zu Let There Be Carnage, einschließlich der Zeit, in der es in den Spider-Man- und Marvel-Timelines zu sehen ist, finden Sie in den Handbüchern von Pocket-lint:

Schreiben von Maggie Tillman. Ursprünglich veröffentlicht am 23 November 2021.