Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - UPDATE: Sky hat jetzt ein offizielles Zitat veröffentlicht: "Dies ist eine Spekulation, wir sind entschlossen, HDR so schnell wie möglich zu starten."

HDR soll nun Ende 2020 auf Sky Q starten - fast zwei Jahre nachdem es erstmals auf die Plattform kommen sollte.

Es wurde ursprünglich für Sky Q im Februar 2018 angekündigt, bevor bei einer Frage in einem Gewinnaufruf das Datum auf 2019 verschoben wurde. Angesichts der Tatsache, dass es jetzt 2020 ist, ist es sehr spät.

Jetzt berichtet Forbes AV-Experte John Archer , dass der Dienst erst Ende 2020 auf die Plattform kommen wird, nachdem eine Nachricht im Sky-Forum beantwortet wurde :

Kei + M - ein Sky Community Manager - sagte: "Ich hasse es, schlechte Nachrichten zu überbringen, aber es ist unwahrscheinlich, dass Großbritannien HDR frühestens Ende nächsten Jahres sehen wird. Wir haben es zurückgedrängt, während wir daran arbeiten." andere Prioritäten. "

Wir haben Sky um einen Kommentar gebeten und werden diesen Artikel mit den Aussagen des Unternehmens aktualisieren, sobald wir ihn erhalten.

HDR scheint für Sky Q seit geraumer Zeit ein Kinderspiel zu sein - im Jahr 2018 wurden sogar HDR-Dienste in Italien eingeführt , während BT seinen eigenen HDR-Dienst vorantreibt - der nun Teil des BT Ultimate- Angebots ist.

Sky sollte Sky auch 2019 ohne Gericht - angeblich Sky X genannt - nach Großbritannien bringen, aber auch das geschah nicht. Sky entschied sich stattdessen für Now TV Boost und brachte Full HD anstelle von 720p auf Now TV. Das im November angekündigte Update bringt auch Dolby Digital 5.1-Audio mit.

Schreiben von Dan Grabham.