Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Moderne Fernsehgeräte sind überverbunden, und Samsung wie Samsung bietet eine ganze Reihe von Funktionen für seine Smart-TVs.

Für viele dreht sich in der Beziehung zum Fernseher alles um die Fernbedienung und die nativen Apps des Fernsehers, aber es gibt auch eine ganze Welt der Interaktion mit Ihrem Smartphone.

Samsung baut sich ein Ökosystem auf, mit dem Smartphone im Mittelpunkt, aber mit dem Fernseher im Mittelpunkt. Diese beiden Kategorien von Geräten dominieren Ihre Zeit zu Hause: Der Fernseher ist Ihr größter und bester Bildschirm, hier können Sie sich entspannen und Inhalte konsumieren, aber Ihr Smartphone ist Ihr intimstes Gerät, immer in der Hand und wetteifert auch um die Augenzeit.

So bietet Ihnen Samsung mehr, wenn diese Geräte zusammenarbeiten. Für diese Funktion haben wir den neuesten Samsung QLED-Fernseher 2017 mit dem Samsung Galaxy S8 + verwendet , mit einer Reihe von Helfern auf dem Weg.

Samsung Connect

Samsung Connect ist ein neu gebrandeter Hub, der auf dem Samsung Galaxy S8 als Mittelpunkt für Ihre angeschlossenen Heimgeräte angezeigt wird. Es ist eng mit dem vernetzten Heimarm von Samsung bei SmartThings verbunden, aber auch mit anderen angeschlossenen Samsung-Geräten.

Darüber hinaus ist Samsung Connect ein Zuhause für Ihre Bluetooth-Geräte. Es listet alles auf, was Sie mit Ihrem Telefon verbunden haben, gibt Ihnen individuelle Kontrolle und ersetzt die Quick Connect-Option älterer Geräte.

Pocket-lint

Es ist auch irgendwo, wo Ihr Samsung-Fernseher auftaucht. Wir verwenden das Samsung QLED Q7F, ein neues Fernsehgerät für 2017, aber dies funktioniert auch mit einigen älteren Smart-TVs von Samsung, wie den KS-Modellen für 2016 .

Über die Samsung Connect-App können Sie auf Ihr erkanntes Fernsehgerät tippen. Sobald Sie die Verbindungsanforderung auf dem Display Ihres Fernsehgeräts akzeptiert haben, erhalten Sie einen Controller auf Ihrem Telefon und eine ganze Reihe weiterer Funktionen.

Dieser Controller spiegelt die physische Smart-Fernbedienung wider, die mit dem Fernsehgerät geliefert wird (zumindest für die QLED). Sie bietet Lautstärkeregler und Kanalregler, Zugriff auf die Führung, die Home-Taste zum Öffnen des Hubs Ihres Fernsehgeräts, den Vierwegeregler und die Pausensteuerung. Es gibt auch eine "Mehr" -Taste, die Ihnen andere clevere Optionen bietet, wie die Möglichkeit, Ihre angeschlossene Set-Top-Box auszuschalten.

Am unteren Rand des Controllers finden Sie eine Reihe weiterer Optionen: Durchsuchen von Inhalten, Spiegeln des Bildschirms, Anzeigen von TV auf dem Telefon und Abspielen von TV-Sound auf dem Telefon.

Die ersten beiden Optionen - Inhalte durchsuchen und Bildschirm spiegeln - basieren auf einem separaten System namens Samsung Smart View, das wir uns gleich ansehen werden.

Die beiden letztgenannten Optionen bieten eine Funktion, die für eine Weile zwischen Samsung-Handys und Fernsehgeräten verfügbar ist. Um Verwirrung zu vermeiden, werden wir diese im Folgenden einzeln behandeln.

Top Tipp: Sie müssen die Samsung Connect App nicht selbst öffnen, um auf diese Funktionen zugreifen zu können. Wenn Ihr Telefon und Ihr Fernsehgerät verbunden sind, können Sie direkt über ein Banner in der Benachrichtigungsleiste auf diese Steuerelemente zugreifen.

Es ist erwähnenswert, dass Samsung Connect bei der Steuerung des Fernsehgeräts sehr solide ist. Wir haben festgestellt, dass die Verbindung stabil ist. Dies ist eine nützliche Funktion, wenn Ihre Fernbedienung nicht erreichbar ist.

Pocket-lint

So sehen Sie Ihr Samsung-Fernsehgerät auf Ihrem Samsung-Handy

Wenn Sie das Glück haben, sowohl ein Samsung Smart TV- als auch ein Samsung Galaxy S-Telefon zu haben (je nach Kompatibilität verwenden wir ein Q7F und ein Galaxy S8 +, aber wir haben dies bereits mit dem KS9500 und dem Galaxy S7 getan), ist dies möglich um auf Ihrem Handy fernzusehen.

Dies ist ideal für diejenigen, die in ein anderes Zimmer ziehen möchten, ohne etwas zu verpassen - vielleicht auf die Toilette zu gehen - oder wenn Sie mit der Familie einen Film schauen und das Abendessen kochen müssen und es nicht verpassen möchten.

Wenn Sie Samsung Connect auf Ihrem Telefon haben, wie oben erwähnt, besteht die Möglichkeit, über diese App fernzusehen. Sie müssen nur auf diese Option tippen, und der Fernseher wird auf Ihrem Telefon gespiegelt. Es gibt eine geringfügige Verzögerung, da der TV-Inhalt an Ihr Telefon gesendet wird und daher leicht außer Phase ist.

Wenn Sie ein älteres Telefon haben, finden Sie diese Option möglicherweise stattdessen in Quick Connect. Wir vermuten jedoch, dass diese Option ausläuft, sodass Samsung Connect die einzige verwendete Terminologie ist.

Das Wort "gespiegelt" ist wichtig, da Sie nichts anderes sehen können. Dies ist keine ausgefallene Alternative zu den Multi-Tuner-Optionen von Sky Q oder EE TV. Sie müssen alle dasselbe sehen. Wenn Sie Fußball auf der Toilette sehen und jemand ihn auf Netflix in Pokemon XYZ ändert, sehen Sie sich das an. Sie können jedoch alles ansehen, was auf Ihrem Fernseher angezeigt wird - Streaming-Inhalte, Xbox-Spiele, was auch immer.

Sie können dies jedoch nicht nur beobachten, sondern auch Steuerelemente erhalten. Hier ist es wichtig, dass Sie Ihr Fernsehgerät und die angeschlossenen Geräte richtig einrichten. Da die neuesten QLED-Fernseher angeschlossene Geräte steuern, können Sie mit Ihrem gespiegelten Telefon die Kanäle einer angeschlossenen Set-Top-Box wechseln, z. B. um Ihre YouView-Box auf einen anderen Kanal umzuschalten. Das ist klug.

So hören Sie Ihren Samsung TV-Sound auf Ihrem Telefon

Dies ist eine beliebte Option für diejenigen, die nach Stunden etwas Lautes sehen möchten, vielleicht wenn die Kinder im Bett sind oder wenn Sie niemanden stören möchten. Sie können damit auf Ihrem Fernseher fernsehen, aber über einen angeschlossenen Kopfhörer können Sie privat zuhören.

Dies fällt nun wieder in die Samsung Connect-App. Auf dem Galaxy S8 müssen Sie lediglich auf diese Option von Samsung Connect tippen und die Audiospur wird gesendet.

Es ist ziemlich gut und nachdem wir diese Option verwendet haben, haben wir festgestellt, dass die Lippensynchronisation gut genug war. Es ist nicht ganz so verbunden wie das Anschauen über die Lautsprecher des Fernsehgeräts oder ein Soundsystem, aber es funktioniert auf jeden Fall.

Samsung Smart View

Wir haben Smart View einige Male erwähnt und dies ist etwas, das auf Samsung-Handys zweifach erscheint:

Intelligente Ansicht / Bildschirmspiegelung in den Schnelleinstellungen

Samsung bietet seit einiger Zeit Bildschirmspiegelung an. Bei älteren Geräten wird dies einfach als Bildschirmspiegelung bezeichnet, beim Galaxy S8 heißt es jetzt Smart View. In beiden Fällen finden Sie eine Option in den Schnelleinstellungen (dem Wischbereich der Verknüpfungen), und Sie können Ihren Telefoninhalt an Ihren Fernseher senden.

Dies ist eine schnelle und einfache Option zum Spiegeln, bei der alles auf Ihrem Telefon auf dem Fernseher angezeigt wird. Die Qualität ist auf Komfort ausgelegt, daher ist sie nicht besonders gut, funktioniert aber mit allem, sodass alle Inhalte auf Ihrem Telefon auf Ihrem Fernseher angezeigt werden - Fotoalben, Video-Streaming, Websites usw.

Pocket-lint

In einigen Fällen ist es auch in Samsung-Apps integriert. Öffnen Sie beispielsweise die Samsung-Galerie und Sie haben die Möglichkeit, diese direkt an Ihr angeschlossenes Fernsehgerät zu senden.

Bonuspunkt: Wenn Sie das Galaxy S8 oder S8 + verwenden, wissen Sie, dass Sie jetzt ein 18,5: 9-Display haben und Ihr Fernseher 16: 9 ist. Keine Angst. In Ihrem Telefonfenster sehen Sie das Einstellungszahnrad. Tippen Sie hier und Sie können den Aspekt des Inhalts während des Castings ändern, damit der Fernseher ordnungsgemäß gefüllt wird. Denken Sie natürlich daran, Ihr Telefon im Querformat zu halten.

Smart Zeigen Sie die App an

Hier wird es wirklich verwirrend, weil Samsung auch eine App namens Smart View anbietet. Dies ist eine universelle App, die es seit einigen Jahren für alle Android- und iOS-Geräte gibt und die verbundene Funktionen für Benutzer von Samsung-Telefonen sowie für Benutzer ohne Samsung-Telefone bietet. Wir haben es auf dem Google Pixel XL und iPhone 5S mit dem QLED Q7F versucht. Auf diese Weise erhalten Sie Controller-Funktionen, ohne Zugriff auf Samsung Connect zu haben.

Verwirrt? Das muss nicht sein. Wenn Sie ein Samsung-Telefon haben, benötigen Sie nur die Smart View-App, um die oben erwähnte Option zum Durchsuchen von Inhalten zu aktivieren. Wenn Sie kein Samsung-Telefon haben, müssen Sie die App herunterladen, um einen Smartphone-Controller für zu erhalten Ihr Fernseher.

Pocket-lint

Mit der Option zum Durchsuchen von Inhalten erhalten Sie eine Auswahl von Miniaturansichten für die auf Ihrem Fernseher installierten Apps, z. B. Filme abspielen, Netflix, Amazon Video. Starten Sie diese Apps und steuern Sie sie. Das heißt, Sie können mit Ihrem Telefon Amazon Video auf Ihrem Fernseher öffnen, auswählen, was Sie ansehen möchten, und auf Wiedergabe klicken.

Sie können hier auch Inhalte durchsuchen. Wählen Sie daher die Sendung aus, die Sie für einen bestimmten Dienst ansehen möchten, bevor Sie auf die Schaltfläche klicken und Ihren Fernseher zum Abspielen bringen.

Das ist toll, aber nicht so einfach. Im Gegensatz zu Samsung Connect ist die Smart View-App eine schlechte Leistung. Selbst auf Samsungs neuem Flaggschiff-Smartphone S8 + trennt die App häufig die Verbindung und weigert sich dann, die Verbindung wiederherzustellen. Gleiches gilt für die iOS-Version, sofern sie eher frustrierend als nützlich ist.

Aber das ist nicht das Ende der Welt, es ist nur eine Einschränkung und es ist schwer zu sagen, ob es der Fernseher, das Telefon, die App oder alles ist, was das Problem verursacht.

Verwenden von Casting mit Ihrem Samsung-Fernseher

Smart View (die App, nicht der Spiegelteil von Samsung-Handys) ist also ein bisschen wie ein Hund, aber es ist nicht die einzige Option, mit der Sie die Kontrolle über Ihr Samsung-Fernsehgerät mit Ihrem Handy übernehmen können. Es gibt auch eine nette Casting-Option, die Sie für einige Anwendungen verwenden können.

Lassen Sie uns zunächst darauf hinweisen: Samsung unterstützt das Google Cast-Protokoll nicht. Sie können nicht alles, was Google Cast aktiviert, an Ihren Fernseher senden, aber einige Dienste verwenden ein anderes Protokoll namens DIAL.

Pocket-lint

Das Gute an DIAL ist, dass es in die Cast-Schaltfläche oben in einer App integriert ist, genau so, als ob Sie einen Chromecast verwenden würden. Zu den Apps, die derzeit auf diese Weise funktionieren, gehören Netflix und YouTube (und zwar nicht nur mit Samsung-Fernsehgeräten, sondern mit einer ganzen Welt verbundener Geräte).

Der Vorteil, den sie bieten, ist, dass Sie den Inhalt Ihres Telefons durchsuchen, das gewünschte Produkt finden, die Taste drücken und es auf Ihrem Fernseher abspielen können. Im Gegensatz zur Spiegelung nimmt der Fernseher dann den Online-Stream auf und ruft die höchste Qualität ab, die er unterstützen kann. Übertragen Sie beispielsweise Luke Cage auf Netflix, und während es auf Ihrem Telefon in HD angezeigt wird, wird es auf Ihrem Fernseher in 4K HDR abgespielt.

Während Google seine eigene Casting-Option eingeführt hat und diese mit einer Vielzahl von Diensten kompatibel ist, wenn Sie über einen Chromecast verfügen, sind Netflix und YouTube Ihre einzige Option auf Ihrem Samsung-Fernseher.

Was ist, wenn Sie bereits einen Chromecast haben?

Sie haben Glück, wenn Sie bereits einen Chromecast haben, und zwar aus einem Hauptgrund: der automatischen HDMI-Umschaltung. Wenn Ihr Chromecast an die One Connect-Box Ihres Samsung-Fernsehgeräts angeschlossen ist, wechselt das Fernsehgerät automatisch zu diesem Eingang, wenn Sie etwas darauf übertragen, sodass Sie die Wiedergabe starten können, ohne eine Fernbedienung verwenden zu müssen, ohne den Eingang oder etwas anderes ändern zu müssen . Auch hier wählt Chromecast den Stream mit der höchsten Qualität aus, den es abspielen kann, und los gehts.

Natürlich bieten die Smart-TVs von Samsung so ziemlich alle Apps, die Sie möglicherweise übertragen möchten. In diesem Fall lohnt es sich nicht, einen Chromecast zu kaufen, nur damit Sie die Fernbedienung nicht verwenden müssen. Chromecast ist eine bessere Ergänzung zu älteren dummen Fernsehgeräten, um deren Fähigkeiten zu erweitern. Wenn Sie jedoch daran gewöhnt sind, Chromecast mit Ihrem Telefon zu verwenden, ist es immer noch eine gute Erfahrung, insbesondere mit dem neuen Chromecast Ultra. Denken Sie daran, die Option HDMI UHD Color im Einstellungsmenü einzuschalten.

Was ist mit Bixby?

Gute Frage. Bixby ist Samsungs neuer KI-Assistent. Bixby wurde auf dem Galaxy S8 eingeführt und plant, alle Samsung-Geräte zu überspannen, um Konnektivität und Komfort zu bieten.

Zum Zeitpunkt des Schreibens gibt es jedoch überhaupt keine Bixby-Überkreuzung. Wir vermuten, dass Bixby ein Controller für Samsung Connect wird, aber so wie es aussieht, können Sie Bixby vorerst vergessen.

Die neuesten Samsung QLED-Fernseher bieten jedoch Sprachsteuerung über die Fernbedienungen und verhalten sich ähnlich wie die Bixby-Sprachsteuerung auf Smartphones. Wir vermuten daher, dass es sich um dasselbe zugrunde liegende System handelt.

Schreiben von Chris Hall.