Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Samsung hat seine Quantum Dot-Technologie für seine TV-Produktreihe 2017 weiterentwickelt, anstatt im OLED-Bereich zu konkurrieren, und das 100-prozentige Farbvolumen seiner neuen Bildtechnologie - eine Premiere für die Fernseher des Herstellers - und eine deutlich höhere Helligkeit hervorgehoben.

Der Betrachtungswinkel wurde ebenfalls verbessert, so behauptet es, etwas, bei dem OLED traditionell großartig war und LED weniger.

Es nennt die neue Technologie QLED.

Wie es heutzutage bei Samsung üblich ist, wird es flache und gebogene Modelle in verschiedenen Bildschirmgrößen und zu verschiedenen Preisen geben - obwohl die Veröffentlichungstermine und Preise noch nicht bekannt sind.

Es liegen auch noch vollständige Spezifikationen vor, obwohl die Spitzenhelligkeit zwischen 1.500 und 2.000 Nits liegt. Alle Sets sind natürlich 4K Ultra HD und verfügen über erweiterte Smart-Funktionen und Apps.

SamsungSamsung tritt in die Ära von Qled TV erstaunliche 2017 Modelle enthüllt Bild 2

Weitere Hauptmerkmale sind eine bilderrahmenartige Wandmontage und nur eine Kabelbuchse am Fernsehgerät selbst, wobei eine separate Medienbox über ein einziges optisches Kabel angeschlossen wird.

Samsung hat die neue TV-Reihe auch mit seiner Smart View-App für Android und iOS verknüpft, die als separate Smart-Fernbedienung verwendet werden kann. Es kann sogar als Gamecontroller verwendet werden.

Der Fernseher wird auf der CES 2017 gezeigt und wir werden uns das bald genauer ansehen.

Schreiben von Rik Henderson. Ursprünglich veröffentlicht am 4 Januar 2017.