Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Sie haben sich ein Roku- Gerät gesichert und möchten dessen versteckte Funktionen kennenlernen. Kein Problem.

Damit Sie Ihre Set-Top-Box optimal nutzen können, haben wir 14 coole Dinge zusammengefasst, von denen Sie wahrscheinlich nicht wussten, dass sie auf der Roku-Plattform möglich sind. Zum Beispiel haben wir einen Tipp zum Streamen lokaler Medien von Ihren Geräten beigefügt.

Wir haben auch Tricks erwähnt, wie Sie Ihre Streaming-Kanäle neu anordnen oder Ihren Fernsehbildschirm in einen knackenden Kamin verwandeln können. Schau sie dir unten an.

  • Rokus sprachgesteuerter Smart Speaker: Was ist die Geschichte bisher?
  • Roku Express gegen Google Chromecast 2: Was ist der Unterschied?

Roku Tipps und Tricks

Ordnen Sie Ihre Streaming-Kanäle neu an

Wenn Sie Streaming-Kanäle hinzufügen, werden diese standardmäßig automatisch auf Ihrem Startbildschirm angeordnet. Sie können sie jedoch nach Ihren Wünschen neu anordnen. Wählen Sie einfach den Kanal in Ihrem Abschnitt "Meine Kanäle" aus, klicken Sie auf die Optionsschaltfläche (*) und wählen Sie "Kanal verschieben".

Fügen Sie Ihrem Startbildschirm ein neues Thema hinzu

Das Standard-Roku-Thema ist ziemlich lila, aber wenn Sie es hochschalten möchten, gehen Sie zu Einstellungen und dann zu Themen und probieren Sie eines der anderen kostenlosen Themen aus (einschließlich Graphen, Decaf, Nebula oder Daydream). Roku hat kürzlich eine Themenkategorie zum Roku Channel Store hinzugefügt.

Verwandeln Sie Ihren Fernseher mit einem Bildschirmschoner

Wie Themen bietet Roku zusätzliche Bildschirmschoner unter Einstellungen (Einstellungen> Bildschirmschoner). Sie können auch in die Kategorie Bildschirmschoner im Channel Store gehen, um noch mehr Bildschirmschoner zu erhalten, z. B. den knackenden Kamin von Presto.

Verwenden Sie Ihr Mobilgerät als Fernbedienung

Jeder Roku-Spieler wird mit einer physischen Fernbedienung geliefert.

Wenn Sie es jedoch verlieren oder aus irgendeinem Grund keine Lust haben, es zu verwenden, können Sie die mobile Roku-App für Android oder iOS als leistungsstarkes Roku-Kontrollzentrum verwenden. Nach der Installation auf Ihrem Mobilgerät können Sie Kanäle durchsuchen, hinzufügen und bewerten. Sie können damit auch Text über die eigene Tastatur Ihres Geräts eingeben oder Inhalte von Ihrem mobilen Gerät streamen. Es funktioniert sogar mit allen Roku-Spielern.

Sprachsuche ohne Fernbedienung

Neuere Roku-Spieler haben eine physische Fernbedienung mit Mikrofon und Suchtaste für die Sprachsuche.

Sie können damit Filme, Fernsehsendungen, Schauspieler und Regisseure von fast 20 Top-Streaming-Kanälen finden, darunter Netflix und Hulu Plus. Diese Funktion ist jedoch auch über die mobile Roku-App für Android und iOS verfügbar und wird von Playern der aktuellen Generation und Roku-TV- Modellen unterstützt.

Wählen Sie in der mobilen Roku-App im Hauptmenü die Option Suchen und anschließend "Sprache", um zu beginnen. Hier finden Sie detailliertere Anweisungen.

Benennen Sie Ihre Roku-Spieler um

Diejenigen von Ihnen mit mehreren Roku-Spielern zu Hause können sich in Ihr Roku.com-Konto einloggen und Ihre Geräte umbenennen, sodass Sie Ihre Spieler leichter unterscheiden können, wenn Sie die mobile Roku-App verwenden oder über Netflix oder YouTube gießen .

Klicken Sie im Abschnitt Meine verknüpften Geräte auf Umbenennen und befolgen Sie die Anweisungen.

Sofortige Wiedergabe von Untertiteln

Haben Sie jemals einen Film gesehen und konnten den Dialog eines Charakters aufgrund von Murmeln nicht verstehen? Drücken Sie einfach die Wiedergabetaste und die Untertitel werden angezeigt. Sie müssen die Funktion jedoch zuerst aktivieren (Einstellungen> Untertitel> Klicken Sie auf "Sofortige Wiedergabe").

Antenneninhalt aufzeichnen

Roku bietet Kanäle, die über Streaming-Dienste hinausgehen. Mit Simple.tv und Tablo TV können Sie beispielsweise Live-TV ( drahtlose TV -Programme über eine Antenne) auf Ihrem Roku-Player oder Roku-TV-Modell ansehen, anhalten und aufzeichnen .

Bildschirmspiegel von Ihrem Telefon

Ähnlich wie bei der AirPlay-Funktion von Apple können Sie mit Roku Daten von Ihrem Telefon auf Ihren Fernseher spiegeln. Schauen Sie sich Rokus Beta- Version für die Bildschirmspiegelung für Microsoft Windows- und Android-Geräte an . Es bietet eine einfache Möglichkeit, Videos, Apps, Websites und mehr über Ihr Roku von Ihrem Gerät auf einen Fernseher zu spiegeln.

Sie können mehr darüber erfahren , wie man mit Roku-Bildschirm - Spiegelung von zu beginnen hier .

Streamen Sie Musik, Fotos und Videos von Ihrem Telefon

Die mobile App von Roku (für Android oder iOS ) dient gleichzeitig als Fernbedienung. Es ist auch mit Funktionen wie Play On Roku ausgestattet, mit denen Sie Musik, Fotos und Videos, die auf Ihrem Telefon gespeichert sind, auf Ihr Roku streamen können.

Klicken Sie einfach im Pulldown-Menü der mobilen App auf „Auf Roku spielen“ und wählen Sie dann den Inhaltstyp aus, den Sie streamen möchten. Denken Sie daran, dass Sie während des Streamings andere Apps verwenden können. Wenn Sie jedoch spiegeln, wird alles, was Sie auf dem Display Ihres Telefons sehen, auf Ihrem Fernseher angezeigt.

Spielen Sie Dateien von Ihrem lokalen Netzwerk oder USB-Laufwerk ab

Einige Roku-Player verfügen über einen USB-Anschluss, über den Sie ein USB-Laufwerk anschließen und auf dem Laufwerk gespeicherte persönliche Video-, Musik- und Fotodateien wiedergeben können. Dazu benötigen Sie lediglich den Roku Media Player-Kanal . Über den Kanal können Sie auch Dateien von einem DLNA-Server in Ihrem lokalen Netzwerk wiedergeben.

Erfahren Sie mehr darüber , welche Dateien den Roku Media Player unterstützt von hier . Über die Kanäle Plex und MyMedia können Sie auch persönliche Medien streamen.

Besetzung von YouTube und Netflix

YouTube und Netflix verfügen beide über eine Cast-Schaltfläche, mit der Sie Videos von diesen Apps an Ihren Fernseher senden können. Laden Sie die Apps sowohl auf Ihr Telefon als auch auf Ihren Roku Player herunter und tippen Sie dann in den mobilen Apps auf die Cast-Schaltfläche. Ihre Geräte müssen mit demselben Wi-Fi-Netzwerk verbunden sein.

Erweitern Sie die Speicherkapazität für Kanäle

Wenn auf Ihrem Roku-Player nicht mehr genügend Speicherplatz für Kanäle vorhanden ist, stecken Sie eine microSD-Karte in den microSD-Steckplatz auf der Rückseite des Geräts. (Lesen Sie unseren Leitfaden zu den verschiedenen Roku-Playern , um sicherzustellen, dass Ihr Player über einen microSD-Steckplatz verfügt.)

Es kann nur zum Speichern von Kanalinformationen verwendet werden, sodass Ihr Roku Kanäle schneller laden kann. Es kann nicht zum Speichern von Videodateien oder anderen Inhalten verwendet werden. Wenn die Karte installiert ist, wird sie automatisch formatiert.

Hier erfahren Sie mehr über die Installation einer microSD-Karte auf einem Roku.

Fügen Sie private Kanäle hinzu

Wussten Sie, dass es inoffizielle Kanäle gibt, die Sie auf Ihrem Roku-Player installieren können?

Private Kanäle werden nicht öffentlich angezeigt, da sie möglicherweise Inhalte für Erwachsene enthalten, sich noch in der Beta befinden oder ein inoffizieller Drittanbieter-Kanal für einen Dienst ohne App sind. Sie werden sie nicht finden, wenn Sie im Channel Store surfen. Sie müssen sie daher mit einem Code oder Link installieren.

Private Kanäle können über die Roku-Website hinzugefügt werden. Melden Sie sich bei Ihrem Roku-Konto an , gehen Sie zur Seite Mein Konto und wählen Sie unter Konto verwalten die Option Privaten Kanal hinzufügen. Sie können dann den Kanalzugriffscode eingeben und "Kanal hinzufügen" auswählen. Sie können private Kanäle finden, die Sie über Websites wie channelstore.roku.com , RokuGuide.com , StreamFree.tv und RokuChannels.tv hinzufügen können .

Möchten Sie mehr wissen?

Roku bietet diesen Spickzettel mit 101 weiteren hilfreichen Tipps und Tricks an.

Schreiben von Elyse Betters.