Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Philips gibt sich nicht mit der Einführung von zwei neuen Flaggschiff-OLED-Fernsehern zufrieden und hat jetzt einen dritten in unseren Schoß gelegt - und der 754 OLED-Fernseher ist ein Einstiegsmodell, bei dem Amazon Alexa auf der Fernbedienung integriert ist und über eine spezielle Taste aufgerufen wird.

Es wird ab nächster Woche in John Lewis, Currys PC World und Amazon in Großbritannien erhältlich sein. Es gibt zwei Modelle - einen 55-Zoller für 1.500 GBP und ein 65-Zoll-Modell für 2.300 GBP.

Der 754 liegt unter den OLED-Modellen 804 und 854 des letzten Jahres, und tatsächlich verwendet dieser Fernseher das gleiche Panel wie diese Geräte sowie den gleichen P5-Bildprozessor der zweiten Generation. Das heißt, es unterstützt auch Dolby Vision und HDR10 + sowie die Ambilight-Technologie von Philips, die beim Aufrufen von Alexa wie der Echo-Lichtring blau blinkt. Es gibt jedoch kein Android TV wie diese Modelle, sondern das Saphi-System von Philips.

Erwarten Sie, dass die Preise irgendwann fallen werden - Philips verkaufte am Amazon Prime Day Eimerladungen älterer OLED-Fernseher des Modells 9002 um die 800-Pfund-Marke - tatsächlich war der Vorrat ausverkauft.

Während der Pressekonferenz zur IFA 2019 stellte Philips die OLED + -Fernseher 984 und 934 mit dem P5-Bildprozessor der dritten Generation sowie die Audiotechnologie von Bowers & Wilkins vor. Später führte uns das Unternehmen in einen Nebenraum am Philips-Stand, um einen Blick darauf zu werfen dieses dritte Modell.

Pocket-lint

Dieser Fernseher wurde nicht in die Pressekonferenz aufgenommen, da er nicht in alle Länder kommt, in denen Philips Fernseher verkauft. Stattdessen ist er aufgrund der Alexa-Kompatibilität ein Modell für Großbritannien und Deutschland.

Der Fernseher ist als "Alexa eingebaut" zertifiziert, verfügt jedoch nicht über Fernfeldmikrofone wie das in Deutschland ansässige Grundig-Modell, das Amazon bei seinem Start von Fire TV in Berlin am Mittwoch als Goldstandard für die Alexa-Integration angesehen hat.

Philips sagte während unserer Vorschau auf den 754 OLED-Fernseher, dass es zwar durchaus möglich ist, die Mikrofone in den Fernseher selbst zu integrieren, dies aber im Moment nicht möchte, da das Potenzial für fehlerhafte Befehle hoch ist.

Schreiben von Dan Grabham.