Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Panasonic kündigte mit dem DP-UB9000 einen neuen Ultra HD Blu-ray-Player mit Referenzqualität an, der über ein umfangreiches Gehäuse und eine Reihe anderer Technologien verfügt, um eine hervorragende Audio- und Videoleistung zu gewährleisten. Es wurde im Februar angekündigt und in jüngerer Zeit hatten wir die Möglichkeit, es in Aktion zu sehen und zu hören - obwohl die Verfügbarkeit noch weit entfernt ist.

Der neue Player wurde nicht nur wesentlich entwickelt, um Vibrationen und Verzerrungen zu reduzieren, sondern ist auch voller Technologien, mit denen Sie die neueste Generation von Blu-ray-Discs optimal nutzen können.

Alles dreht sich um HDR-Optimierung

Der HCX-Prozessor der zweiten Generation (Hollywood Cinema Experience) nutzt die Verbindungen von Panasonic zu Hollywood-Filmemachern, um sicherzustellen, dass die visuelle Verarbeitung eine reichhaltige und vollständige Bildqualität liefert.

HDR erhält besondere Aufmerksamkeit und unterstützt nicht nur den Standard-HDR10, sondern erweitert diesen auch auf die dynamischen Standards von HDR10 + und Dolby Vision. Der neue HCX-Chip bietet dem Player eine leistungsstarke HDR-Verarbeitung, um die HDR-Bereitstellung statischer Metadatenquellen zu verbessern - das ist HDR10, das derzeit den größten Teil der Inhalte ausmacht.

Der HDR-Optimierer kann an den von Ihnen verwendeten Anzeigetyp angepasst werden. Bei einem Standard von 1000 Nits ist es ein wichtiger Teil des Optimierers, die Tonzuordnung im Inhalt so zu verschieben, dass die richtige Helligkeit erreicht wird. Dadurch wird verhindert, dass Hervorhebungsfarben verloren gehen, weil die Dinge zu hell sind. Dies führt beispielsweise zu einer Fülle, die Ihr Fernseher sonst möglicherweise verliert.

Pocket-lint

Sie können die Einstellungen manuell so ändern, dass sie 500 oder 1500 Nits entsprechen, je nachdem, welche Art von Anzeige Sie haben. 500 Nits sind für minderwertige Fernsehgeräte oder Projektoren konzipiert, während 1500 Nits für hellere Flaggschiff-Fernsehgeräte vorgesehen sind. Nach dem, was wir gesehen haben, kann dies die Farbe und Abstufung verbessern, aber die Schatten werden dabei nicht geopfert. Sie können die Verarbeitung deaktivieren, wenn Sie dies nicht möchten. Wenn Sie jedoch über eine HDR10 + - oder Dolby Vision-Quelle verfügen, schaltet sich der HDR-Optimierer selbst aus, damit die ursprünglichen dynamischen Metadaten verwendet werden können.

Diese HDR Optimiser-Technologie ist Teil des neuen HCX-Prozessors. Abgesehen vom UB9000 werden diese Videoverbesserungen auch für den neuen UB820 und den neuen UB420 verfügbar sein. Wenn Sie also nach Bildqualität suchen, haben Sie auch die Wahl zwischen kostengünstigeren Playern. Bei der Bildverbesserung des UB9000 könnte es noch mehr geben, aber Panasonic würde nicht sagen, was das sein könnte.

Die THX-Zertifizierung ist für diesen neuen Player in Vorbereitung, ebenso wie HDR10 + und Dolby Vision, obwohl Panasonic uns mitteilt, dass alles so funktioniert, wie es sollte - es ist nur der Zertifizierungsprozess, der noch stattfinden muss. Panasonic sagte auch, dass es auf der Videofront besser sei, den Player die HDR-Optimierung durchführen zu lassen, als das Display.

Audio mit Referenzqualität

Wo sich der UB9000 wirklich im High-End-Bereich verkaufen will, liegt in seinen Audiofunktionen. Erstens gibt es hier eine erhebliche Verarbeitungsqualität. Das Chassis besteht aus Stahl und Aluminium, unter dem Zentralantrieb befindet sich eine Stahlplatte. Dies reduziert Vibrationen und Scheibengeräusche. Stahlplatten verstärken auch die Ober- und Unterseite des UB9000-Gehäuses, sodass es sich um eine beachtliche Konstruktion mit einem niedrigen Schwerpunkt handelt.

Es gibt einen dedizierten Audio-Stromkreis und einen neuen DAC, bei dem Panasonic angibt, dass das Rauschen geringer ist als beim UB900. Es ist für die Wiedergabe der meisten Audioformate eingerichtet, aber einige Dinge wie MQA werden nicht unterstützt. Wir haben einige CD-Tracks über einen Technics-Verstärker und Lautsprecher sowie hochauflösende digitale Tracks von USB gehört und es klang auf jeden Fall großartig.

Pocket-lint

Neben den zwei HDMI-Ausgängen gibt es auch analoge 7.1-Anschlüsse für Ihr Soundsystem sowie symmetrische linke und rechte Stereoanschlüsse für den Anschluss an Ihren Verstärker.

Nicht zu vergessen die Bequemlichkeit des Streamings, der Player unterstützt auch 4K-Streaming-Dienste und bietet künftige Kompatibilität mit Amazon Alexa und Google Home. Dies bedeutet, dass Sie auch für Ihren Player Sprachsteuerung erhalten - obwohl wir keine davon gesehen haben letztere Elemente in Aktion.

Der UB9000 führt die neue Reihe von drei UHD-Blu-ray-Playern für 2018 an und tritt dem UB820 bei, der Anfang des Jahres angekündigt wurde.

Der Panasonic UB9000 wird voraussichtlich ab Oktober 2018 erhältlich sein und etwa 900 GBP kosten.

Schreiben von Chris Hall.