Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - In HDR-Ländern wird viel über ein neues Format geredet, das seinen Freunden als Hybrid Log Gamma oder HLG bezeichnet wird.

Hybrid Log Gamma ist ein neues System für hohen Dynamikbereich, das von der BBC mitentwickelt wurde und eine zukünftige Lösung für Broadcast-HDR sein könnte. Während das normale HDR10 und Dolby Vision funktionieren, wenn Sie einen Film mit großem Budget oder die neueste Blockbuster-Serie von Netflix streamen , ist HLG abwärtskompatibel, erfordert keine vollständige Änderung des Workflows und ist für Studios einfach zu übernehmen.

Darüber hinaus benötigt HLG - wie Dolby Vision - keine spezielle Hardware, was bedeutet, dass es ein Format ist, das relativ einfach zu vorhandenen Fernsehgeräten hinzugefügt werden kann.

2017 wendet sich also schnell dem Jahr der HLG-Ankündigungen zu. Panasonic bestätigt, dass das Format seinen Top-Tier-Fernsehgeräten 2016 (z. B. DX750, DX802, DX902 ) Unterstützung für das Format hinzufügen wird . Dies ist möglicherweise nicht in allen Gebieten der Fall und es gibt keinen bestätigten Zeitrahmen, aber es geschieht.

Dies gilt zusätzlich zu den neuen Fernsehgeräten für 2017, die HLG unterstützen. Dies bedeutet, dass Sie gut aufgestellt sind, wenn das Format von den Sendern übernommen wird.

Die BBC hat bereits einige HLG-Studien durchgeführt, und LG sprach sich für seine Unterstützung aus, als es auf der CES 2017 seine neuen OLED-Fernseher vorstellte. Sony hat daraufhin auch bestätigt, dass es seine Fernsehgeräte für 2016 aktualisieren und Unterstützung für neue Geräte für 2017 aufnehmen wird.

Alles, was wir wirklich brauchen, sind einige aktuelle Inhalte, und Panasonic hat auch dort eine Lösung, da die neue Lumix GH5 die erste Kamera ist, die Inhalte im HLG-Format aufzeichnet.

Schreiben von Chris Hall.