Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Die seltsamen Dinge sind immer noch da. Die vierte Staffel der erfolgreichen Sci-Fi-Serie von Netflix ist jetzt erschienen. Die ersten sieben Episoden wurden zuerst auf der Streaming-Plattform veröffentlicht, die letzten beiden folgen ein paar Wochen später.

Nach der Veröffentlichung der letzten beiden Episoden in Spielfilmlänge können Sie nun die gesamte Staffel selbst ansehen.

Stranger Things Staffel 4: Wie man sie anschaut

Sie können sich die neue Staffel von Stranger Things ansehen oder alle älteren Staffeln über Netflix nachholen. Immerhin handelt es sich um einen Netflix-Originaltitel.

squirrel_widget_173066

Stranger Things Staffel 4: Erscheinungsdatum

Während die Veröffentlichung von Teaser-Trailern im Laufe des Jahres 2021 die Fans hoffen ließ, dass die Staffel Anfang des Jahres erscheinen würde, gab es eine kleine Wartezeit. Aber Stranger Things 4 ist jetzt in seiner Gesamtheit da.

Die vierte Staffel wurde in zwei Teilen veröffentlicht: Der erste Teil, Volume 1, erschien am 27. Mai 2022; der zweite Teil, Volume 2, erschien am 1. Juli 2022 auf .

Stranger Things Staffel 4: Episoden

Volume 1 der vierten Staffel besteht aus sieben Episoden. Volume 2 besteht aus nur zwei Episoden, die aber bis zu zweieinhalb Stunden lang sind. Die letzten drei Episoden sind im Grunde so lang wie ein abendfüllender Film.

Band 1 (27. Mai), die ersten sieben Episoden:

  • Folge 1 - 1 Stunde, 16 Minuten
  • Folge 2 - 1 Stunde, 15 Minuten
  • Folge 3 - 1 Stunde, 3 Minuten
  • Folge 4 - 1 Stunde, 17 Minuten
  • Folge 5 - 1 Stunde, 14 Minuten
  • Folge 6 - 1 Stunde, 13 Minuten
  • Folge 7 - 1 Stunde, 38 Minuten

Band 1 (1. Juli), die letzten beiden Episoden:

  • Folge 8 - 1 Stunde, 25 Minuten
  • Folge 9 - 2 Stunden, 30 Minuten

Stranger Things Staffel 4: Trailer

Abgesehen von den Teasern, die ihr weiter unten auf dieser Seite sehen könnt, hat Netflix offizielle Trailer veröffentlicht.

Stranger Things 4 | Offizieller Trailer

Der vollständige Trailer zur vierten Staffel, den Sie unten sehen können, zeigt eine Reihe von Clips und Sequenzen, die auf eine stärker actionorientierte Serie hindeuten. Auch der Horror scheint sich zu steigern, denn am Ende wird etwas enthüllt, das wie das Hauptmonster aussieht.

Stranger Things 4 | Band 2 Offizieller Trailer

Der Trailer für die letzten beiden Episoden von Staffel 4 zeigt, dass die Dinge explosiv und actionreich werden, wenn sich unsere Darsteller zusammentun, um die Bedrohung durch Vecna abzuwehren.

Stranger Things Staffel 4: Letzte Staffel?

In einem Brief an die Fans, den ihr im obigen Tweet sehen könnt, verrieten die Duffer Brothers, dass die vierte Staffel der Serie "der Anfang vom Ende" der Serie ist.

"Vor sieben Jahren planten wir den kompletten Handlungsbogen für 'Stranger Things'", schreiben sie. "Er erwies sich als zu umfangreich, um ihn in vier (Staffeln) zu erzählen - aber, wie ihr bald selbst sehen werdet, rasen wir jetzt auf unser Finale zu. Staffel vier wird die vorletzte Staffel sein, Staffel fünf wird die letzte sein.

Stranger Things Staffel 4: Besetzung und Mannschaft

Bei der vierten Staffel von Stranger Things sind Matt und Ross Duffer wieder als Autoren und Regisseure dabei. Die beiden sind für die vorherigen drei Staffeln von "Stranger Things" verantwortlich. Neben den Duffer-Brüdern kehren auch alle Hauptfiguren aus den ersten drei Staffeln von Stranger Things zurück.

  • Millie Bobby Brown als Eleven
  • Finn Wolfhard als Mike Wheeler
  • Noah Schnapp als Will Byer
  • Gaten Matarazzo als Dustin Henderson
  • Caleb McLuaghlin als Lucas Sinclair
  • Natalia Dyer als Nancy Wheeler
  • David Harbour als Jim Hopper
  • Sadie Sink als Max
  • Charlie Heaton als Jonathan Byer
  • Joe Keery als Steve Harrington
  • Winona Ryder als Joyce Byers
  • Maya Hawke als Robin Buckley
  • Brett Gelman als Murray

Es gibt auch einige neue Charaktere, die in dieser Staffel auftauchen, hier ist eine Übersicht:

  • Robert Englund als Victor Creel, ein Mann, der wegen Mordes in einer psychiatrischen Anstalt inhaftiert ist
  • Tom Wlaschiha als Dimitri, ein russischer Wachmann, der sich mit Hopper anfreundet
  • Nikola Djuricko als Yuri, ein russischer Schmuggler
  • Jamie Campbell Bower als Peter Ballard, ein Pfleger in einer psychiatrischen Anstalt
  • Eduardo Franco als Argyle, ein Kiffer und Pizzabote
  • Joseph Quinn als Eddie Munson, ein Metalhead, der auch Präsident des Dungeons and Dragons Clubs der Hawkins High ist, der als Hellfire Club bekannt ist.
  • Sherman Augustus als Oberstleutnant Sullivan, ein intelligenter Militär
  • Mason Dye als Jason Carver, ein reicher und berühmter Leichtathlet

Stranger Things Staffel 4: Was zu erwarten ist

Hier sind die wichtigsten Details, die wir im Vorfeld der vierten Staffel in Erfahrung bringen konnten:

Hopper's lebendig

Am Ende der dritten Staffel opferte sich David Harbours Hopper, um das Portal zum Upside Down unter der Stadt Hawkins zu schließen, aber eine Szene nach dem Abspann ließ die Hoffnung zu, dass Hopper noch am Leben ist. Wir sehen ein Gefängnis in Russland, in dem sich eine unsichtbare Person befindet, die von den russischen Wachen als "der Amerikaner" bezeichnet wird, bevor ein anderer Gefangener an einen Demogorgon verfüttert wird. Alle hofften, dass es sich bei dem Amerikaner um Hopper handelt, der in die Upside Down-Dimension gegangen ist, um nicht zu sterben.

Nun, wir haben herausgefunden, dass er der fragliche Amerikaner ist, dank eines Teaser-Trailers für die vierte Staffel, die den Titel "From Russia With Love" trägt (oben eingebettet). Wir können auch vermuten, dass Hoppers Zeit als Gefangener in der nächsten Staffel eine große Rolle spielen wird, dank der Besetzung eines russischen Wächters und eines russischen Schmugglers für die neue Staffel.

Mathew Modine kehrt zurück

Ein weiterer Teaser für die vierte Staffel mit dem Titel "Eleven, are you Listening" - ebenfalls oben eingebettet - zeigt die Rückkehr eines der ersten Bösewichte der Serie: Dr. Martin Brenner von Mathew Modine. Man sieht ihn, wie er in den Rainbow-Raum zu einer Gruppe von Kindern geht, die ihn Papa nennen. Der Teaser scheint eine Rückblende auf Brenners Zeit zu sein, in der er Eleven zusammen mit anderen begabten Kindern in Gefangenschaft aufzog. Das letzte Mal, dass wir Brenner lebend gesehen haben, war, als er sich in der ersten Staffel dem Demogorgon gegenübersah.

Diese Begegnung ließ uns vermuten, dass er tot ist. In der zweiten Staffel trifft Eleven auf Kali (Linnea Berthelsen) - ein weiteres Kind mit Kräften, das von Brenner in der Hawkins-Einrichtung festgehalten wurde -, die auf Rache aus ist. Gemeinsam machen sie einen anderen ehemaligen Mitarbeiter der Einrichtung ausfindig, der enthüllt, dass Brenner noch am Leben ist.

Nicht mehr in Hawkins

Die ersten drei Staffeln von "Stranger Things" spielten komplett in der fiktiven Stadt Hawkins, Indiana, aber in der kommenden Staffel wird die Geschichte über den Rahmen der Kleinstadt hinausgehen. Wir wissen, dass ein Teil der vierten Staffel in Russland spielen wird - wo Hopper von russischen Truppen festgehalten wird. Neue Informationen über die Besetzung bestätigen ebenfalls den russischen Schauplatz: Tom Wlaschiha spielt einen russischen Wachmann namens Dmitri und Nikola Duricko einen Schmuggler namens Yuri.

Zusätzlich zum russischen Schauplatz hat Joyce Byers (Wynona Ryder) am Ende der dritten Staffel Eleven (Millie Bobby Brown) adoptiert und ist mit ihrem Sohn Will (Noah Schnapp) aus Hawkins ausgezogen. Wir wussten nicht, wohin, bis im November 2021 der Trailer erschien, der einen kalifornischen Schauplatz zeigte und die Staffel weiter von Hawkins entfernte. Die Aussage "Wir sind nicht mehr in Hawkins" aus dem ersten Trailer war sicherlich keine Lüge.

Freddy Krueger-Darsteller in die Besetzung aufgenommen

Stranger Things liebt es, den Filmen der 80er Jahre zu huldigen, die es inspiriert haben, und es scheint, als würde es das wieder tun - mit der Besetzung von Robert Englund, der durch die Rolle des entstellten Serienmörders Freddy Krueger in den Nightmare on Elm Street-Filmen bekannt wurde.

Englund wird Victor Creel spielen, einen Mann, der wegen eines brutalen Mordes in den 1950er Jahren in einer psychiatrischen Anstalt eingesperrt ist. Der Trailer "The Creel House" von Ende September 2021 zeigt diese Vergangenheit - und wie sie die Zeit mit unseren Lieblingsdarstellern in der Gegenwart überschneidet. Dies könnte ein wichtiger Teil des Settings außerhalb von Hawkins sein.

Frühlingsferien!

Die ersten drei Staffeln von Stranger Things lagen ein Jahr auseinander. Staffel eins spielte 1983, Staffel zwei 1984 und Staffel drei 1985. Demnach würde es Sinn machen, dass die vierte Staffel im Jahr 1986 spielt, aber basierend auf all dem Gerede über "den besten Spring Break aller Zeiten" im Kalifornien-Trailer haben wir das Gefühl, dass sich die Zeitlinie ein wenig weiter nach vorne verschoben hat.

Das macht natürlich Sinn, denn einige der Schauspieler - die zu Beginn der Serie noch Kinder waren - sind jetzt etwas älter, was man auf dem Bildschirm sieht. Trotzdem sollte man nicht erwarten, dass die Serie zu weit in die Zukunft springt; die nostalgische Atmosphäre der 80er Jahre ist ein großer Teil des Erfolgs der Serie.

Ein interessanter Hinweis zu den oben geposteten Stranger Things Teasern ist die Art und Weise, wie sie nummeriert sind. In der Beschreibung des YouTube-Links für den ersten Teaser, From Russia with Love, steht 001/004 in der Beschreibung des Videos. Der zweite Teaser hat die gleiche Nummer 002/004, und so weiter.

Hat Ihnen das gefallen?

Schauen Sie sich unsere anderen Gerüchte zu kommenden Serien und Filmen an:

Schreiben von Maggie Tillman. Bearbeiten von Rik Henderson.