Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - HDR oder High Dynamic Range ist seit einiger Zeit ein wichtiges Schlagwort im Fernsehen, hat aber erst vor kurzem den Sprung in den mobilen Bereich geschafft. Netflix ist einer der wenigen Orte, an denen Sie HDR-Inhalte auf Ihrem Smartphone ansehen können, und es wurden lediglich einige weitere Geräte zur Liste der unterstützten Geräte hinzugefügt.

Diese Handys sind das Samsung Galaxy Note 8 und das LG V30 , zwei große Flaggschiff-Geräte, die auf der IFA 2017 vorgestellt wurden.

Beachten Sie, dass diese Telefone nur HDR10 und nicht Dolby Vision unterstützen . Es ist interessant, dass LG das G6 Dolby Vision kompatibel gemacht hat, aber nicht das V30.

Wenn Sie ein Sony-Fan sind und über die XZ Premium verfügen oder die XZ1 beim Start erwerben möchten, haben Sie Glück, da beide auch HDR10-Inhalte von Netflix unterstützen.

Um HDR-Inhalte anzeigen zu können, müssen Sie sicherstellen, dass auf Ihrem Gerät die neueste Software und die neueste Version der Netflix-App installiert sind. Um auf dem neuesten Stand zu bleiben, welche Geräte Netflix HDR unterstützen, können Sie die Netflix-Website aufrufen.

Rivalisierender Video-Streaming-Dienst Amazon Video unterstützt auch HDR10-Inhalte und unterstützt das Samsung Galaxy S8 und S8 + sowie das Sony XZ Premium. Amazon unterstützt keine Dolby Vision-Inhalte und hat noch nicht angegeben, ob LG-Geräte kompatibel sind.

Mobile HDR funktioniert ähnlich wie sein TV-Gegenstück. Es passt die Helligkeit des Displays an, je nachdem, wie der Regisseur es bei der Erstellung jeder Aufnahme für richtig hielt. Es wurde entwickelt, um ein viel genaueres Bild als der Standarddynamikbereich zu liefern.

Schreiben von Max Langridge. Ursprünglich veröffentlicht am 5 September 2017.