Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Eines der aufregendsten Dinge an der Fernsehserie 2020 von LG ist, dass das Unternehmen OLED in einer kleineren Größe als zuvor anbieten wird.

Der Einstiegspunkt für OLED-Fernseher war oft 55 Zoll. Das ist der Sweet Spot für viele Häuser, groß, aber nicht zu groß, während der Preis in Schach gehalten wird. Für einige Zimmer ist das jedoch einfach zu groß, insbesondere in Großbritannien, wo die Häuser normalerweise kleiner sind als in Märkten wie den USA.

Das ist vielleicht einer der Gründe für das LG OLED48CX, ein 48-Zoll-CX-Modell. Dies ist praktisch der Einstiegspunkt in die OLED-Fernseher von LG für 2020 und bietet Ihnen atemberaubende 4K-HDR-Bilder, jedoch in einem kompakteren Paket.

LG unterstützt eine breite Palette von Formaten, einschließlich des neuen Dolby Vision IQ und des Filmmaker-Modus , für diejenigen, die möchten, dass die Dinge genau so aussehen, wie der Regisseur es beabsichtigt hat, zusätzlich zum verbundenen webOS-Erlebnis, damit Sie die neuesten Inhalte von allen streamen können Neueste Dienste, auch mit Unterstützung für Dolby Atmos.

Mit 48 Zoll ist die Unterbringung für manche Menschen viel einfacher als mit 55 Zoll, aber die LG CX-Reihe bietet auch 65- und 77-Zoll-Modelle für diejenigen mit größeren Räumen.

Der 48-Zoll-CX kostet ab 1499,99 GBP (UVP) ab dem 11. Mai 2020, während die 55- und 65-Zoll-Modelle im April erhältlich sein werden. Wenn Sie sich nicht so sehr um die kleinere Größe und die neuen Funktionen kümmern, ist das 55-Zoll-Modell C9 (ab 2019) noch günstiger erhältlich, obwohl Sie weder den Filmemachermodus noch Dolby Vision IQ erhalten. Ab 2019 erhalten Sie einen der leistungsstärksten Fernseher.

squirrel_widget_189229

Schreiben von Chris Hall.