Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Wir haben uns gefreut, als Marvels The Defenders-Saga auf Disney+ erschien, waren aber ein wenig enttäuscht, dass die Serien Daredevil, Jessica Jones, Luke Cage, Iron Fist, The Punisher und The Defenders nur in maximal 1080p gestreamt wurden. Immerhin waren sie zuvor in 4K Ultra HD auf Netflix zu sehen gewesen.

Das hat sich nun geändert. Disney+ hat die Streaming-Qualität aller Serien auf 4K HDR(Dolby Vision, wenn Ihr Fernseher dies unterstützt) erhöht. Und in vielen Fällen wird der Ton auch in Dolby Atmos präsentiert.

Das macht einen großen Unterschied für das Erlebnis, wenn Sie einen Fernseher haben, der dazu in der Lage ist. Und es ist eine gute Vorbereitung für die viel beschworene Rückkehr von Charlie Cox in einer neuen Daredevil-Fernsehserie und möglicherweise auch für eine neue Staffel von Jessica Jones.

Ursprünglich waren die Serien Netflix Originals und wurden im Zuge der Einführung von Disney+ von Netflix entfernt. Im März dieses Jahres wurden sie dann der neuen Plattform hinzugefügt.

Sie sind erwachsener als die Serien der Marvel Studios und haben eine empfohlene Altersfreigabe von 16 bis 18+.

Es wird erwartet, dass alle neuen Staffeln, die aus der Defenders-Saga hervorgehen, auf ein jüngeres Publikum abzielen und möglicherweise nicht einmal direkt mit ihnen verbunden sind.

Hawkeye zum Beispiel ist ab 12 Jahren freigegeben, aber der gleiche Schauspieler, der Wilson Fisk / Kingpin spielt, Vincent D'Onofrio, ist auch in der Rolle des reiferen Daredevil zu sehen.

squirrel_widget_187869

Schreiben von Rik Henderson.