Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Daredevil wird auf unsere Fernsehbildschirme zurückkehren. Disney+ hat Berichten zufolge vier Jahre nach der letzten Staffel grünes Licht für eine neue Staffel gegeben.

Die Serie wurde ursprünglich eingestellt, als der Vertrag zwischen Marvel Studios und Netflix auslief und die Figur und die Serie in der Schwebe blieben.

Disney+ hat jedoch die von Netflix produzierte Serie sowie die anderen Serien der Hells Kitchen-Familie (Jessica Jones, Luke Cage, Iron Fist, The Punisher und The Defenders) übernommen und wird angeblich in Zukunft neue Folgen produzieren.

Hier ist alles, was wir bis jetzt darüber wissen.

Spekulationen über das Erscheinungsdatum von Daredevil Staffel 4

Die Serie befindet sich offenbar noch in einem sehr frühen Produktionsstadium, da die Drehbuchautoren gerade erst von Marvel Studios und Disney eingestellt wurden. Es ist also unwahrscheinlich, dass die Serie im Jahr 2022 erscheint. Selbst 2023 ist eher unwahrscheinlich.

In Anbetracht des Umfangs der Dreharbeiten und der Spezialeffekte ist es viel wahrscheinlicher, dass der Film 2024 auf Disney+ erscheint.

Disney / Marvel EntertainmentDaredevil Staffel 4: Was wir bisher wissen Foto 1

Wo kann man Daredevil Staffel 4 sehen?

Da Marvel-Eigentümer Disney die letzten drei Staffeln von Daredevil exklusiv auf Disney+ anbietet (obwohl sie ursprünglich Netflix-Originale waren), gibt es keinen Grund zu glauben, dass es bei Daredevil Staffel 4 anders sein wird.

squirrel_widget_187869

Wie viele Episoden wird Daredevil Staffel 4 haben?

Es gibt Überlegungen, dass die Serie familienfreundlicher werden könnte, obwohl Charlie Cox seine Rolle als Daredevil / Matt Murdock wahrscheinlich wieder spielen wird. Daher könnte es sein, dass die neue Staffel mehr Hawekeye als das Netflix-Original sein wird.

Das macht eine Vorhersage der Episodenzahl schwierig. Wenn Disney+ den gleichen Weg wie bei den Staffeln 1-3 einschlägt, wird Staffel 4 13 Episoden umfassen.

Die ersten Staffeln von Hawkeye, Moon Knight, The Falcon and The Winter Soldier und Loki enthielten jedoch jeweils sechs Episoden. Nur WandaVision durchbrach dieses Muster mit seinen neun Episoden. Es ist daher vielleicht besser, von sechs Episoden in der neuen Daredevil-Serie auszugehen.

Was wir bis jetzt über Daredevil Staffel 4 wissen

Wir wissen noch nicht sehr viel über Daredevil Staffel 4.

Variety berichtet, dass die Drehbuchautoren Matt Corman und Chris Ord ausgewählt wurden, um das Drehbuch zu schreiben und die Produktion zu übernehmen. Das Duo hat bereits an anderen Projekten zusammengearbeitet, darunter Covert Affaitrs für das USA Network.

Frühere Spekulationen deuteten darauf hin, dass Disney den reiferen Charakter der Originalserien abschwächen will, um die neue Serie mehr in Einklang mit seinen anderen MCU-Fernsehserien wie Hawkeye und Moon Knight zu bringen. Dies ist jedoch derzeit unbestätigt.

Unbestätigt ist auch, ob Charlie Cox wieder die Hauptrolle spielen wird, obwohl sein Auftritt als Matt Murdock in Spider-Man: No Way Home darauf hindeutet, dass dies der Fall sein wird.

Ein weiterer Schauspieler, der kürzlich seine Rolle aus der Originalserie Daredevil wieder aufnahm, ist Vincent D'Onofrio, der in Hawkeye als Wilson Fisk / Kingpin auftrat. Sein Schicksal ist jedoch nicht zu 100 Prozent bekannt, da nach seiner Begegnung mit Echo ein Schuss aus dem Off zu hören war.

Echo selbst hat es offenbar überlebt, denn auch diese Figur bekommt eine Spin-off-Serie auf Disney+.

DisneyDaredevil Staffel 4: Was wir bisher wissen Foto 2

Was man vor Daredevil Staffel 4 sehen sollte und wie man es nachholen kann

Achtung, Spoiler voraus!

Wenn du die ersten drei Staffeln von Daredevil auf Netflix noch nicht gesehen hast, solltest du das jetzt nachholen. Und um es einfacher zu machen, wurde alles zu Disney+ verlagert.

Das gilt auch für die dazugehörigen Serien Jessica Jones, Luke Cage, Iron Fist, The Defenders und The Punisher. Sie haben alle ihre Vorzüge und leicht ineinandergreifende Handlungen (The Defenders ist eigentlich ein Superteam mit allen Hells Kitchen-Helden), obwohl man beachten muss, dass sie im Vergleich zu den meisten Marvel-Filmen und TV-Serien viel erwachsener sind. Daredevil, Iron Fist und The Punisher sind zum Beispiel ab 18 Jahren freigegeben.

Wir empfehlen Ihnen auch Hawkeye, der ebenfalls in New York City spielt und in dem Kingpin - Daredevils Erzfeind - auftritt.

Und auch Spider-Man: No Way Home ist ein Muss, da Matt Murdock in einem kurzen Cameoauftritt als Peter Parkers Anwalt auftritt.

Hier finden Sie unseren praktischen Leitfaden für das gesamte Marvel Cinematic Universe, einschließlich der besten Reihenfolge, in der Sie die Filme und Serien sehen sollten.

Schreiben von Rik Henderson.