Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Tim Allen schlüpft wieder in den roten Anzug.

Der Komiker wird in einer limitierten Serie, die auf dem Weihnachtsmann-Franchise basiert, die Hauptrolle spielen und ausführen. Hier finden Sie alles, was Sie über die bevorstehende Show wissen müssen, einschließlich dessen, was Sie erwartet, alle verfügbaren Trailer, wo Sie sie ansehen können und sogar, wie Sie sich vor der Premiere informieren können.

Was ist die Prämisse der 'Santa Clause'-Serie?

Disney hat bekannt gegeben, dass es The Santa Clause (Arbeitstitel) bestellt hat, eine limitierte Serie, in der Tim Allen seine Rolle als Scott Calvin/Santa wiederholt. Das Projekt wird von Disney Branded Television und 20th Television kommen, mit Jack Burditt (Last Man Standing) als Showrunner an Bord. Er wird neben Allen, Kevin Hench, Richard Baker und Rick Messina als Executive Producer fungieren. Hier ist die offizielle Zusammenfassung der kommenden TV-Show:

„Scott Calvin steht kurz vor seinem 65. Geburtstag und erkennt, dass er nicht für immer Weihnachtsmann sein kann. Er verliert allmählich einen Schritt in seinen Pflichten als Weihnachtsmann, und was noch wichtiger ist, er hat eine Familie, die von einem normalen Leben profitieren könnte Welt, vor allem seine beiden Kinder, die am Pol aufgewachsen sind. Mit vielen Elfen, Kindern und Familienmitgliedern macht sich Scott auf die Suche nach einem geeigneten Ersatz-Weihnachtsmann, während er seine Familie auf ein neues Abenteuer in einem Leben südlich des Polarkreises vorbereitet Pole."

DisneyWeihnachtsmann-Serie mit Tim Allen: Erscheinungsdatum, Trailer und wie man Foto 3 anschaut

Wer spielt in der „Santa Clause“-Serie mit?

Bisher wurde nur die Rückkehr von Tim Allen bestätigt. Wenn wir raten müssten, wird seine Familie aus den vorherigen Weihnachtsmann-Filmen auch in der Serie mitspielen.

Das bedeutet, dass Eric Lloyd als Scott Calvins Sohn Charlie zurückkehren könnte, Richter Reinhold seine Rolle als Charlies Stiefvater Neal wiederholen könnte, Wendy Crewson als Charlies Mutter Lara auftreten könnte und Liliana Mumy sogar als Charlies Schwester Lucy zurückkehren könnte. Schließlich dürfen wir Elizabeth Mitchell als Carol Newman/Mrs Claus nicht vergessen. Es ist auch unklar, ob vergangene Elfen und fantastische Figuren wie Jack Frost in der neuen limitierten Serie wieder auftauchen werden.

Wann wird die "Santa Clause"-Serie Premiere haben?

Die Produktion soll voraussichtlich im März 2022 in Los Angeles beginnen. Es wurde kein Veröffentlichungsdatum für die Weihnachtsmann-Show bekannt gegeben.

Wo kann man die Serie „Santa Clause“ sehen?

Die Weihnachtsmann-Show wird auf Disneys eigenem Streaming-Dienst Disney+ debütieren, der 7,99 $ pro Monat oder 79,99 $ pro Jahr für ein Abonnement kostet.

squirrel_widget_187869

Gibt es Trailer zur „Santa Clause“-Serie?

Disney hat noch keine Trailer, Teaser oder Featurettes für die kommende TV-Show veröffentlicht. Pocket-Lint wird diese Anleitung aktualisieren, sobald sie verfügbar sind.

DisneyWeihnachtsmann-Serie mit Tim Allen: Erscheinungsdatum, Trailer und wie man Foto 2 anschaut

Wie Sie aufholen und sich auf die Serie „Santa Clause“ vorbereiten können

Die Weihnachtsmann-Show ist das vierte Mal, dass Tim Allen die Rolle von Scott Calvin/Santa übernimmt. Er spielte erstmals 1994 in dem Film The Santa Clause mit, der 2002 und 2006 zwei Fortsetzungen hervorbrachte. Alle drei Filme waren erfolgreich und brachten weltweit 474 Millionen US-Dollar an den Kinokassen ein.

Um sich auf die kommende Santa Clause-Serie vorzubereiten, sollten Sie sich unbedingt die vorherigen Filme noch einmal ansehen. Sie können sie ganz einfach auf Disney+ ansehen, wenn Sie ein Abonnement haben, oder Sie können sie bei Amazon Prime Video ausleihen, wenn Sie es vorziehen, auf diese Weise zu streamen. Es ist deine Entscheidung.

Disney+

Amazon Prime-Video

Schreiben von Maggie Tillman.