Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Marvels nächste Disney+ TV-Serie hat gerade ein offizielles Erscheinungsdatum bekommen.

Nachdem WandaVision und The Falcon und The Winter Soldier nun fertig sind und Loki bald zu Ende geht, fragen Sie sich wahrscheinlich: Was kommt als nächstes für das Marvel Cinematic Universe – insbesondere bei Disney+ ? Nun, es gibt gute Nachrichten. Disney hat eine neue TV-Serie namens What If... angekündigt. wird am 11. August 2021 auf seiner Streaming-Plattform veröffentlicht. Es wird die vierte MCU-Serie sein, die auf Disney+ debütiert, aber es wird die erste animierte sein. Es basiert auf den gleichnamigen Comics.

Jede Episode konzentriert sich auf eine andere Frage und enthüllt eine alternative Version der MCU. Wir wissen, dass zwei Episoden fragen werden: Was wäre, wenn Peggy Carter anstelle von Steve Rogers das Supersoldaten-Serum hätte, und was, wenn Yondu TChalla anstelle von Peter Quill entführte? Jeffrey Wright wird als Uatu, auch bekannt als der Wächter, erzählen.

Die erste Staffel wird 10 Folgen haben, wobei jeden Mittwoch neue Folgen Premiere haben. Marvel-Präsident Kevin Feige gab in einem Interview mit Buzzfeed sogar bekannt, dass sein Unternehmen bereits an einer zweiten Staffel mit 10 Folgen arbeitet. Das Timing der neuen Serie ist für Disney+ sinnvoll, da es die Lücke zwischen der ersten Runde der MCU-TV-Shows (mit Loki-Ende am 14. Juli 2021) und der Premiere von Hawkeye und Ms. Marvel irgendwann im Herbst füllen wird.

Zusammen mit dem Veröffentlichungsdatum im August hat Marvel einen neuen Trailer zu seinem Was wäre wenn...? animierte TV-Serien.

Während die Show zwei Dutzend Schauspieler aus den MCU-Kernfilmen zu animierten Versionen ihrer Charaktere zurückbringt, zeigt der neueste Trailer, dass es eine neue Stimme für Tony Stark gibt. Mit anderen Worten, Robert Downey Jr. wird seinen Charakter aus den Filmen nicht aussprechen. Der Trailer zeigt auch eine alternative Herkunftsgeschichte für Tony, als er den Bösewicht aus Black Panther, Erik Killmonger, trifft, der vom Originalschauspieler Michael B Jordan gesprochen wird. Sehen Sie sich den neuen Trailer oben an.

squirrel_widget_187869

Weitere Informationen zur MCU finden Sie in unseren Leitfäden:

Schreiben von Maggie Tillman. Ursprünglich veröffentlicht am 8 Juli 2021.