Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das neue Jahr wird für Marvel-Fans spannend.

Bevor WandaVision im Januar 2021 auf Disney + Premiere hatte, gab es eine 20-monatige Lücke zwischen den wichtigsten Veröffentlichungen von Marvel Studios - die längste Lücke in der gesamten 12-jährigen Filmreihe der MCU . Ein Mangel an MCU-Inhalten sollte jedoch nicht lange ein Problem sein. Es wurde angekündigt, dass der nächste Spider-Man-Film mit Tom Holland Spider-Man: No Way Home heißt und erst am 17. Dezember 2021 in die Kinos kommt.

Darüber hinaus wird Loki, die Tom Hiddleston-Serie über Asgards Gott des Unheils, am 11. Juni 2021 auf Disney + Premiere haben, teilten Marvel Studios am Mittwoch mit. Vergessen Sie außerdem nicht, dass The Falcon und The Winter Soldier am 19. März 2021 im Streaming-Service landen werden.

Wenn Sie alles zusammenzählen, ist unsere Marvel-Durststrecke längst vorbei.

Der dritte Tom Holland Spider-Man-Film entwickelt sich zu einem Trottel. Wir haben Berichte über Dr. Strange gesehen, gespielt von Benedict Cumberbatch, der in den Film aufgenommen wurde. Die aufregendste Neuigkeit ist jedoch, dass Toby Maguire und Andrew Garfield möglicherweise ihre eigenen Versionen von Peter Parker wiederholen und eine potenzielle Live-Action-Version des erfolgreichen Animationsfilms Into The Spiderverse erstellen. Es gibt auch Gerüchte, dass auch Bösewichte aus früheren Spiderman-Filmen auftauchen könnten.

Der vollständige Titel des Films wurde kürzlich über ein süßes Video enthüllt. Es zeigt Spidey selbst, Tom Holland, im Gespräch mit seinen Co-Stars Zendaya und Jacob Batalon darüber, wie Regisseur Jon Watts ihm den Titel des Films nicht verraten wird. Holland hat in der Vergangenheit einige Dinge verdorben, darunter das Ende des Unendlichkeitskrieges.

Apropos Unendlichkeitskrieg, wenn es um die neue Show Loki geht, werden wir im Avengers-Film nicht mehr von dem Charakter sehen, der gestorben ist, als er versucht hat, seinen Bruder zu retten.

Stattdessen soll sich die neue Disney + Show auf die Version von Loki konzentrieren, die nach der Schlacht von New York geflohen ist - während der Zeitreise-Eskapaden in Endgame. Mit anderen Worten, eine Version von Loki, die sich noch nicht den Guten zugewandt hat. Die Trailer für die Show zeigen auf Loki, der während der Serie durch die Zeit reist, und er wird sich mit der TVA oder Time Variance Authority sowie deren Anführer Mobius M. Mobius, gespielt von Owen Wilson, befassen.

squirrel_widget_187869

Weitere Informationen zu Spider-Man: No Way Home, Loki und sogar The Falcon und The Winter Soldier finden Sie in unserem Leitfaden zu allen kommenden Marvel-Filmen und -Shows.

Schreiben von Maggie Tillman. Ursprünglich veröffentlicht am 25 February 2021.