Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Denon hat eine Reihe von AV-Receivern und -Verstärkern für 2020 angekündigt, die 8K-fähig sind.

Die Modelle der X-Serie können jeweils 8K-60-Hz-Videos sowie 4K-Videos mit bis zu 120 Hz durchlaufen und beginnen in Großbritannien bei nur 599 GBP, in Europa bei 729 EUR.

Sie unterstützen auch HDMI eARC , Dolby Atmos und alle aktuellen HDR-Formate, einschließlich HDR10 +, Dolby Vision und HLG .

Google Assistant und Amazon Alexa werden ebenso unterstützt wie Denons eigene HEOS-Multiroom-Audioplattform, sodass Sie jedes Gerät mit anderen Heos-Lautsprechersystemen verbinden können. Darüber hinaus sind Apple AirPlay 2 und Bluetooth an Bord.

Der Denon AVR-X2700H ist das Einstiegsmodell mit 7,2 Kanälen und 150 W. Es verfügt über sechs HDMI-Eingänge mit zwei Ausgängen.

Wenn Sie auf den Denon AVC-X3700H-Verstärker umsteigen, erhalten Sie 9,2 Kanäle bei 180 W mit sieben HDMI-Eingängen und drei Ausgängen.

Der AVC-X4700H ist ebenfalls ein 9,2-Kanal-Verstärker, jedoch mit 200 W. Es verfügt über acht HDMI-Eingänge mit drei Ausgängen.

Schließlich ist der Denon AVC-X6700H ein 11,2-Ampere-Verstärker mit 205 W und verfügt über acht HDMI-Ein- und drei Ausgänge.

Alle neuen Modelle werden mit Audyssey MultiEQ XT zur Einrichtung geliefert. Zusätzlich zur Dolby-Decodierung sind sie gleichermaßen mit DTS ausgestattet, einschließlich DTS: X und DTS Virtual: X.

Der AVC-X2700H ist ab sofort erhältlich. Die Modelle 4700 und 6700 kommen im Juli, die Modelle 3700 folgen im August.

Schreiben von Rik Henderson.