Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Die BBC wird ihre regionalen BBC One-Versionen ab Anfang nächsten Jahres endlich in Full HD anbieten.

Die BBC wird BBC One HD-Varianten über die Plattformen Freeview, Sky, YouView und Freesat im Frühjahr 2023 einführen. Das bedeutet, dass die Zuschauer endlich ihre lokalen Nachrichten in High Definition sehen können, ohne auf den BBC One-Kanal in Standardauflösung umschalten zu müssen.

Dies folgt einer ähnlichen Einführung, die bereits auf den "neueren internetfähigen Plattformen" - Sky Glass, Sky Stream, Virgin Media TV und BT's TV Box Pro und TV Box Mini - stattgefunden hat.

Darüber hinaus wird die BBC zur gleichen Zeit die HD-Aufrüstung ihrer anderen Kanäle abschließen und BBC Two Northern Ireland, BBC ALBA und BBC Parliament in Full HD hinzufügen.

POCKET-LINT VIDEO OF THE DAY

"Im Frühjahr nächsten Jahres werden die Zuschauer in England BBC One HD für ihre Region empfangen können und nicht mehr umschalten müssen, um ihre lokalen Nachrichten und Programme zu sehen", so Kieran Clifton, Director of Distribution bei der BBC.

"Zusammen mit den Upgrades der BBC-Kanäle, die derzeit auf einigen Geräten nicht in HD verfügbar sind, bedeutet dies, dass die Zuschauer ab Anfang nächsten Jahres BBC-Programme in besserer Qualität und leichter zugänglich erleben können.

HD-Versionen von BBC One in allen Regionen des Vereinigten Königreichs stehen schon seit Jahren auf der Wunschliste vieler Zuschauer. Wenn man bedenkt, dass das Unternehmen seine HD-Dienste bereits 2006 eingeführt hat, hat es lange auf sich warten lassen.

Schreiben von Rik Henderson.
Abschnitte BBC TV