Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Nachdem Apple seine eigene, singende und tanzende 4K HDR-Set-Top-Box angekündigt hatte, waren wir gespannt, wie Amazon reagieren würde.

Nun, jetzt hat es. Und nicht mit einem Ersatz für die Set-Top-Box, sondern mit einem Dongle, der eher dem Google Chromecast ähnelt.

Der neue Fire TV wurde als Ergänzung zum aktuellen Amazon Fire TV Stick entwickelt und ist ein quadratisches Gerät mit integriertem HDMI-Kabel. Sie schließen es daher direkt an der Rückseite eines Fernsehgeräts oder AV-Receivers an.

Was sich vom Stick unterscheidet, ist, dass es ein mächtiges Kraftpaket eines Streamers ist. Es unterstützt 4K HDR-Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde.

Dies liegt zum Teil am 1,5-GHz-Quad-Core-Prozessor.

Es unterstützt auch sowohl Dolby Atmos Surround Sound als auch Alexa Voice Control über eine mitgelieferte Alexa Voice Remote, wie sie mit dem aktuellen Stick geliefert wird.

Benutzer können über den Controller mit Alexa interagieren, indem sie die Taste gedrückt halten und sprechen. Alexa bietet Echo-ähnliche Antworten.

Amazon arbeitet auch mit anderen Apps zusammen, um Sprachsteuerungsfunktionen wie Netflix und Hulu in den USA zu integrieren.

Der brandneue Amazon Fire TV kostet in Großbritannien 69,99 GBP, in den USA 69,99 USD. Es ist ab sofort vorbestellbar und wird ab dem 25. Oktober versendet.

Schreiben von Rik Henderson. Ursprünglich veröffentlicht am 11 September 2017.