Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Der Vorgängerroman der Hunger Games, The Ballad of Songbirds and Snakes, wird nächstes Jahr verfilmt. Leider gibt es nur wenige Details über die Verfilmung, aber Pocket-lint fasst alles zusammen, was wir bisher wissen, einschließlich des Veröffentlichungsdatums und Details über die Geschichte.

Hunger Games Vorgeschichte: Offizieller Titel

Der Prequel-Film zu den Hunger Games wird The Ballad of Songbirds and Snakes heißen. Er basiert auf dem gleichnamigen Vorgängerroman von Suzanne Collins, der Autorin der ursprünglichen Hunger Games-Trilogie.

Hunger Games Vorgeschichte: Datum der Veröffentlichung

  • Kinostart: Der Film soll am 17. November 2023 in die Kinos kommen.

Der Film The Ballad of Songbirds and Snakes wird am 17. November 2023 in die Kinos kommen. Das Prequel wurde während der Veranstaltung von Lionsgate auf der Cinemacon angekündigt, einer jährlichen Konferenz, auf der Filmstudios ihre Projekte vorstellen.

Hunger Games-Prequel: Wo wird gestreamt?

  • Online ansehen von: Peacock

Vor kurzem wurde bekannt gegeben, dass Peacock, ein Unternehmen von NBCUniversal, einen mehrjährigen Vertrag über das Streaming von Lionsgate-Filmen unterzeichnet hat. Und ja, die Vereinbarung umfasst auch The Ballad of Songbirds and Snakes, wenn der Film in die Kinos kommt. Der Film wird wahrscheinlich zunächst für mindestens 45 Tage in den Kinos zu sehen sein, bevor er über den Peacock-Streamingdienst für jedermann bequem von der Couch aus zu sehen sein wird.

Peacock wurde erst 2020 eingeführt. Es handelt sich dabei um einen Video-Streaming-Dienst in den USA, der sich auf das breite Spektrum von NBCUniversal stützt. Er ist in drei Stufen verfügbar: Peacock Free, Peacock Premium with Ads (eine werbefinanzierte Version, die 4,99 US-Dollar pro Monat oder 49,99 US-Dollar pro Jahr kostet) und Peacock Premium (ein Abonnement für 9,99 US-Dollar pro Monat oder 99,99 US-Dollar pro Jahr, das weniger Werbung enthält).

Mehr über Peacock finden Sie im Pocket-lint-Leitfaden.

LionsgateHunger Games Prequel Film Ballad of Songbirds and Snakes: Was wir bis jetzt wissen Foto 2

Hunger Games Vorgeschichte: Geschichte

Der Roman The Ballad of Songbirds and Snakes wurde 2020 veröffentlicht.

Die Geschichte handelt von Coriolanus Snow, dem Präsidenten von Panem während der ursprünglichen Trilogie, als junger Mann. Außerdem geht es um Lucy Gray Baird, ein mysteriöses Mädchen aus Distrikt 12, das Snow während der 10. Hungerspiele als Mentorin begleitet. Denken Sie daran, dass Katniss Everdeen - die Hauptfigur der Original-Trilogie, die über 60 Jahre später spielt - aus Distrikt 12 stammt und sich Snow und seinem Regime widersetzt.

Synopsis

In der Lionsgate-Synopsis zum Film heißt es:

"Jahre bevor er zum tyrannischen Präsidenten von Panem wird, sieht der 18-jährige Coriolanus Snow die Chance, sein Schicksal zu ändern, als er zum Mentor von Lucy Gray Baird, dem Mädchen aus dem verarmten Distrikt 12, ernannt wird.

Logbuch

Die Lionsgate-Logline für den Film lautet:

"Coriolanus Snow ist Mentor und entwickelt während der 10. Hungerspiele Gefühle für den weiblichen Tribut aus Distrikt 12.

Vorgeschichte der Hunger Games: Besetzung und Crew

The Ballad of Songbirds and Snakes wird von Color Force entwickelt und von Lionsgate vertrieben. Die Produktion soll laut Deadlinein der ersten Hälfte des Jahres 2022 beginnen .

Besetzung

Bislang hat Lionsgate noch nicht die gesamte Besetzung für The Ballad of Songbirds and Snakes bekannt gegeben. Aber es gibt eine Handvoll Bestätigungen:

  • Tom Blyth wird laut Screenrant die Hauptrolle des Coriolanus Snow spielen.
  • Hunter Schafer (aus "Euphoria") wird Tigris Snow spielen, Coriolanus' Cousin und enger Freund, wie der Hollywood Reporterberichtet
  • Die "West Side Story"-Darstellerin Rachel Zegler hat verraten, dass sie die Rolle der Lucy Gray Baird übernehmen wird.
  • Jerome Lance wird die Rolle des Marcus, eines Tributs aus Distrikt 2, spielen.
  • Knox Gibson und Mackenzie Lansing werden die Tribute aus Distrikt 8 und Distrikt 4, Bobbin und Coral, spielen.
  • Ashley Liao und Aamer Husain werden Clemensia Dovecote und Felix Ravinstill spielen, die Mentoren der Tribute aus Distrikt 11.

Regisseur

Lionsgate gab bekannt, dass Francis Lawrence, der bereits bei den Filmen der Hunger Games: Catching Fire, Spotttölpel Teil 1 und Spotttölpel Teil 2. Die Hunger Games gehören zu den umsatzstärksten Filmreihen aller Zeiten. Sie hat weltweit fast 3 Milliarden Dollar eingespielt.

Autoren

Der Film Ballad of Songbirds and Snakes wird von Catching Fire-Autor Michael Arndt geschrieben.

Vorgeschichte zu Hunger Games: Trailer

Bislang gibt es nur einen Trailer für den Film, einen kurzen Teaser, den Sie sich unten ansehen können:

Es handelt sich dabei um die gleiche Enthüllung, die Lionsgate Berichten zufolge bei der Präsentation auf der CinemaCon 2022 gezeigt hat. "Sie sind eingeladen, zu den Spielen zurückzukehren", heißt es auf dem Bildschirm, während das Eis in einer winterlichen Szene schmilzt und einen Vogel und eine Schlange zum Vorschein bringt. "Im Jahr 2023 wird die Welt herausfinden, wer ein Singvogel und wer eine Schlange ist."

LionsgateHunger Games Prequel Film Ballad of Songbirds and Snakes: Was wir bis jetzt wissen Foto 3

Hunger Games Prequel: So holen Sie auf

Du solltest unbedingt die vorherigen Hunger Games-Filme sehen, um mit einem guten Wissen über die Welt, die Geschichte und die Charaktere in The Ballad of Songbirds and Snakes zu gehen:

Schreiben von Maggie Tillman. Bearbeiten von Max Freeman-Mills.
Abschnitte TV