Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Es scheint, dass Marvel-Fans etwas länger auf die kommenden Marvel-Filme warten müssen, da Disney den gesamten Zeitplan im Jahr 2022 ändert.

Wie der Rest der Welt hat die Filmproduktion im letzten Jahr Verzögerungen erlitten, die die Dinge aufhalten. Um das Problem zu lösen, verschiebt Disney einfach die Dinge für das nächste Jahr.

Dies ändert die Kinostartdaten für eine Reihe von Marvel-Filmen.

Doctor Strange in the Multiverse of Madness wird nun am 6. Mai 2022 statt im März erwartet. Thor: Love and Thunder wird auf den 8. Juli 2022 verschoben. Diese Änderungen wiederum führen dazu, dass Black Panther: Wakanda Forever nun am 11. November 2022 in die Kinos kommt.

Nia DaCostas The Marvels wird auf den 17. Februar verschoben, was dann Ant-Man and the Wasp: Quantumania auf den 28. Juli 2023 verschiebt.

Alle Hoffnung ist jedoch nicht verloren, da Guardians of the Galaxy Vol. 3 hält an seinem ursprünglichen Veröffentlichungsdatum im Sommer am 5. Mai 2023 fest. Ein weiterer derzeit unbenannte Marvel-Film zieht ebenfalls auf den 3. November 2023 um.

Deadline berichtet, dass diese Änderungen nicht mit einem der Filme zu tun haben, die zu Disney+ kommen, wie wir es kürzlich mit Black Widow gesehen haben , aber die Nachricht wird sicherlich viele enttäuschen.

Schreiben von Adrian Willings. Ursprünglich veröffentlicht am 19 Oktober 2021.
  • Via: Marvel Movie Shifts: ‘Doctor Strange 2’ To Kick Off Summer 2022, ‘Thor: Love And Thunder’ Heads To July & More - deadline.com
Abschnitte Disney TV