Freitag der 13. Filme in der richtigen Reihenfolge: Die komplette Jason Voorhees Timeline

Der erste Film debütierte vor über 30 Jahren. Es folgt einer Gruppe von Jugendcamp-Beratern im Camp Crystal Lake. Aber irgendjemand will nicht, dass sie das Lager wieder öffnen. (Bildnachweis: Friday the 13th (1980))
Der zweite Film stellt Jason Voorhees als Mörder vor, aber ihm fehlen seine Maske und Machete. Sie erfahren, dass der Tod seiner Mutter ihn zum Töten antreibt. (Bildnachweis: Friday the 13th Part II (1981))
An diesem Freitag, dem 13., beginnt der Tag nach dem zweiten Film. Jason terrorisiert wieder einmal Teenager in der Nähe von Crystal Lake. Und ja, Jason trägt seine Maske. (Bildnachweis: Friday the 13th Part III (1982))
Der Film wird am nächsten Tag nach dem vorherigen Eintrag wieder eingestellt. Jason erwacht wieder zum Leben und kehrt nach Crystal Lake zurück, um weitere Teenager und ein Kind namens Tommy zu ermorden. (Bildnachweis: Friday the 13th: The Final Chapter (1984))
Hier sehen wir einen älteren Tommy – der die Jahre seit seiner Begegnung mit Jason verbracht hat – institutionalisiert. Leider ist seine Zeit mit Jason noch lange nicht vorbei. (Bildnachweis: Friday the 13th: A New Beginning (1985))
Jason Lives sieht Jason wieder live - dank Tommy, der nach Crystal Lake geht, um Jasons Grab zu sehen. Aber er schafft es irgendwie, den untoten Killer zurückzubringen. (Bildnachweis: Friday the 13th Part VI: Jason Lives (1986))
Dies hebt nach Jason Lives auf. Jason ist an den Grund des Crystal Lake gekettet. Er wird von einer Frau namens Tina befreit, deren Teenager nebenan zufällig feiern. (Bildnachweis: Friday the 13th Part VII: The New Blood (1988))
Jason verbringt in dieser Folge nicht viel Zeit in Manhattan. Er ist auferstanden und betritt einen Luxusliner voller Teenager, der nach NYC fährt. (Bildnachweis: Friday the 13th Part VIII: Jason Takes Manhattan (1989))
Was von Jason übrig ist, wird in das Büro eines Gerichtsmediziners gebracht. Aber als der Gerichtsmediziner Jasons schwarzes Herz sieht, isst er es und erlaubt Jason, seinen Körper zu kontrollieren. (Bildnachweis: Jason Goes to Hell: The Final Friday (1993))
Das hat Jahrzehnte gedauert. Es ist ein Showdown zwischen zwei der gruseligsten Slasher aller Zeiten. Darin holen Teenager Freddy aus ihren Träumen, um sich Jason zu stellen. (Bildnachweis: Freddy vs Jason (2003))
Dieser Film wurde also ein Jahr vor Freddy vs Jason veröffentlicht. Chronologisch gesehen steht es jedoch an letzter Stelle im Franchise. Es versetzt Jason 450 Jahre in die Zukunft. (Bildnachweis: Jason X (2002))

Lesen Sie eine ausführlichere Version dieses Artikels