Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Der erste Planet der Affen-Film wurde vor 52 Jahren veröffentlicht. Es war ein großer Einfluss auf die Populärkultur und brachte sogar acht Fortsetzungen hervor, von denen einige es schaffen, dem Original in Bezug auf kritischen Erfolg und Kassenerfolg Konkurrenz zu machen.

Bei neun gleichnamigen Filmen kann es jedoch sehr verwirrend werden, die beste Reihenfolge für das Ansehen aller Filme zu finden. Sie könnten bis zum Kinostart gehen, aber wir denken, es macht mehr Spaß, die Filme chronologisch zu sehen, da Sie die Ereignisse in einer Zeitleiste von Anfang bis Ende verfolgen können.

Es gibt die ersten fünf Planet of the Apes-Filme, die zwischen 1968 und 1973 veröffentlicht wurden, und dann die drei modernen Filme aus den 2010er Jahren, in denen Andy Serkis als Caeser die Hauptrolle spielt. D ie Serkis Filme auf den ursprünglichen fünf verbunden sind (und wir erklären , wie weiter unten), aber die Dinge kompliziert zu machen, gibt es ein Standalone - Planet der Affen - Film von 2001 mit Mark Whalberg, das ist im Grunde ein Remake ist.

Verwirrt? Keine Sorge. Wir haben diese durcheinandergebrachte Zeitleiste unten verstanden.

Planet der Affen-Zeitleiste: Die chronologische Reihenfolge der Filme

Folgen Sie unserem Leitfaden unten und Sie werden die Ereignisse in den Filmen von Planet der Affen sehen, wie sie passiert sind. Unten finden Sie eine spoilerfreie Version dieses Handbuchs mit Aufzählungszeichen sowie zusätzliche Uhrenbestellungen ohne Spoiler.

HINWEIS: UNTEN SIND SPOILER.

20th Century Fox

Aufstieg des Planeten der Affen (2011)

Der erste Film auf unserer Beobachtungsliste zeigt James Franco als Will Rodman, einen Wissenschaftler, der in naher Zukunft ein Heilmittel für Alzheimer erforscht. Der Film beginnt, als Rodman einen Schimpansen entdeckt, der einer experimentellen Droge ausgesetzt war. Als die Mutter des Babys stirbt, nimmt Rodman es mit nach Hause, um es aufzuziehen, und nennt ihn Caesar. Rupert Wyatt war Regisseur dieses Films, und Andy Serkis spielt Caesar per Motion Capture.

Achten Sie auf den Bericht über das Raumschiff Ikarus, das in die Marsatmosphäre eintritt - es ist ein Osterei, das auf Charlton Hestons Raumschiff im Originalfilm anspielt.

SQUIRREL_262297

20th Century Fox

Morgendämmerung des Planeten der Affen (2014)

Die Morgendämmerung des Planeten der Affen beginnt 10 Jahre nach den Ereignissen des Aufstiegs des Planeten der Affen und sieht Andy Serkis Caesar, der eine aufkeimende Zivilisation der Affen in den Redwood-Wäldern außerhalb von San Francisco anführt. Der größte Teil der Menschheit wurde durch die Simian-Pest ausgelöscht, aber Überreste, angeführt von einem Mann namens Dreyfus (gespielt von Gary Oldman), begegnen den Affen, wenn sie den Wald betreten, um einen Wasserkraftwerkdamm zu reparieren.

Matt Reeves führte Regie bei Dawn of the Planet of the Apes.

SQUIRREL_262298

20th Century Fox

Krieg um den Planeten der Affen (2017)

Matt Reeves kehrte zurück, um diesen Film zu leiten. Es beginnt zwei Jahre nach der Morgendämmerung des Planeten der Affen und sieht, dass Caesar immer noch sein Volk führt. Er befasst sich mit den Folgen von Kobas Aufstand, der eine Elite-Gruppe von Soldaten unter der Führung von Oberst J. Wesley McCullough (gespielt von Woody Harrelson) dazu veranlasst, Caesars Affen zu jagen. Caesars einzige Hoffnung, seine Familie wegzubringen, besteht darin, eine riesige Wüste zu durchqueren.

Gegen Ende des Films sehen wir einige von Caesars Freunden, die ihm versichern, dass die aufkeimende Affengesellschaft, die er mitgestaltet hat, alles weiß, was er für sie geopfert hat - ein wichtiges Nicken, das erklärt, warum ein anderer Affe später in unserer Zeitleiste Caesar genannt wird.

SQUIRREL_262327

20th Century Fox

Planet der Affen (1968)

Der vierte Film auf unserer Liste hat alles begonnen. Unter der Regie von Franklin J Schaffner folgen drei Astronauten, die aus einer Bruchlandung auf einem mysteriösen Planeten erwachen. Schließlich wird einer der Astronauten, George Taylor (gespielt von Charlton Heston), von fortgeschrittenen Affen gefangen genommen. Taylor schließt sich mit einem sympathischen Affen namens Zira (gespielt von Kim Hunter) zusammen, der ihn studiert. Später geht er in die Wüste der Verbotenen Zone, um den Affen zu entkommen, die ihn gefangen halten. Dann entdeckt er die Wahrheit über die Welt, in der die Affen leben.

SQUIRREL_262357

20th Century Fox

Unter dem Planeten der Affen (1970)

Ein Astronaut namens Brent (gespielt von James Franciscus) ist der einzige Überlebende eines Schiffes, das geschickt wurde, um die drei Astronauten aus dem ersten Film Planet der Affen zu finden. Kurz nach der Landung in der Verbotenen Zone trifft Brent Nova, Taylors Liebesinteresse aus dem ersten Film. Sie trägt immer noch die Erkennungsmarken der Astronauten. Sie bringt Brent in die Affenstadt, wo er Zira trifft. Sie erzählt ihm von ihrer Zeit mit Taylor.

Brent kehrt dann in die Verbotene Zone zurück und findet einen Eingang zu einer New Yorker U-Bahn und einer mutierten Rasse von Menschen, die ein Weltuntergangsgerät verehren. Ted Post übernahm die Regie für diesen Film.

SQUIRREL_262358

20th Century Fox

Flucht vom Planeten der Affen (1971)

Unter der Regie von Don Taylor wird in diesem Film unsere Affen-Timeline wirklich komisch. Am Ende von Unter dem Planeten der Affen sehen wir die Zerstörung des Planeten durch das Alpha und Omega Doomsday Gerät. Bevor dies jedoch geschieht, entdecken Zira und ihr Ehemann Cornelius (gespielt von Roddy McDowall) das ursprüngliche Schiff, das Taylor zum Planeten der Affen gebracht hat, und beginnen mit der Reparatur.

Die beiden Affen reisen damit bis 1973 oder wenn der Planet zerstört wird. Sie werden zu Prominenten und stehen im Zentrum einer Untersuchung der Regierung, warum Taylors Schiff plötzlich mit sprechenden Affen, aber ohne Astronauten wieder auftauchte. Gerade als die Regierung den Verdacht hegt, dass Zira nicht ehrlich ist, wird bekannt, dass sie schwanger ist. Sie und Cornelius müssen der Gefangennahme entkommen, um ihr Kind Milo zu retten.

SQUIRREL_262359

20th Century Fox

Eroberung des Planeten der Affen (1972)

Es ist das Jahr 1991 und Ziras Kind ist erwachsen. Er wird von Roddy McDowall porträtiert, der im vorherigen Film auch als Cornelius auftrat.

Wie auch immer, Ziras Kind, neu Caesar genannt, wurde von Armando (gespielt von Ricardo Montalban), dem Zirkusbesitzer, mit dem sie ihn in Escape from the Planet of the Apes zurückgelassen hatte, versteckt versteckt. Der Film folgt Caesar durch eine dunkle Welt, in der Katzen und Hunde ausgestorben sind und Affen zu einem häufigen Haustier geworden sind und sogar eine missbrauchte Quelle für Sklavenarbeit sind. Caesar ist der einzige Affe, der auf dieser Welt sprechen kann. Er wird versklavt und dies führt zu einem Aufstand.

Es gibt eine Theorie, dass Caesar aus dem Aufstieg des Planeten der Affen 2011 der erste intelligente Affe war und dass der Caesar in diesem Film einer seiner Nachkommen ist. Er würde Teil einer neuen Kette von Ereignissen sein, die von seiner Mutter in die Vergangenheit zurückversetzt wurden. Während sein neuer Name, Caesar, ein Zufall sein könnte, ist es wahrscheinlich eine Anspielung auf den ursprünglichen Caesar, der ein grundlegender Teil der Affenkultur ist, die Zira vor ihrem Tod mit Armando oder ihrem Sohn geteilt hätte.

SQUIRREL_262402

20th Century Fox

Schlacht um den Planeten der Affen (1973)

Dieser Film zeigt einen älteren Caesar (gespielt von Roddy McDowall), der eine Gesellschaft führt, in der Affen und Menschen nach einem Atomkrieg koexistieren. Aber die Gesellschaft wird durch Drohungen einer militanten Affenfraktion, angeführt von Aldo (gespielt von Claude Akins), auseinandergerissen, die Menschen unterwürfig machen will. Caesar erfährt von Bändern, die in der Verbotenen Zone existieren und die zeigen, wie seine Mutter darüber spricht, wie Konflikte zwischen Affen und Menschen die Zerstörung der Erde verursacht haben. Auf der Suche nach diesen Bändern entdeckt Caesar auch eine Gruppe mutierter Menschen, angeführt von Gouverneur Kolp (gespielt von Severn Darden), die die Affen als Bedrohung betrachten und sich auf den Weg machen, sie zu zerstören.

Zwischen den Bändern und Lektionen, die er bis zu diesem Punkt gelernt hat, versteht Caesar, dass der einzige Weg, die Zerstörung der Erde zu verhindern, darin besteht, Menschen und Affen zu helfen, in Frieden zusammenzuleben und die letzten Wünsche des ursprünglichen Caesar zu erfüllen.

J. Lee Thompson leitete die Schlacht um den Planeten der Affen.

SQUIRREL_262403

20th Century Fox

Bonus: Planet der Affen (2001)

Da dieser vielfach bösartige Neustart von Tim Burton nirgendwo anders in die Planet of the Apes-Serie passt, sollten Sie ihn als Bonus als letztes ansehen. Obwohl der Film nicht ganz so schlecht ist, wie Sie sich vielleicht erinnern, handelt es sich um einen einmaligen eigenständigen Film, der bei seiner Premiere vor 20 Jahren bombardiert wurde.

Es spielt im Jahr 2029 und zeigt Leo Davidson (gespielt von Mark Wahlberg), der an Bord der Raumstation Oberon arbeitet, in einen elektromagnetischen Sturm eintritt und in das Jahr 5021 geworfen wird. Er landet auf einer Welt, die von einem Affen namens General Thade regiert wird (gespielt von Tim Roth) tut sich mit einer Affin namens Ari (gespielt von Helena Bonham Carter) zusammen, die für die Menschenrechte protestiert, und versucht, den Weg zurück zu seinem eigenen Zuhause und seiner eigenen Zeit zu finden.

SQUIRREL_262328


Planet der Affen auf einen Blick

Dies ist eine Version des obigen Handbuchs, jedoch frei von Spoilern.

  • Aufstieg des Planeten der Affen (2011)
  • Morgendämmerung des Planeten der Affen (2014)
  • Krieg um den Planeten der Affen (2017)
  • Planet der Affen (1968)
  • Unter dem Planeten der Affen (1970)
  • Flucht vom Planeten der Affen (1971)
  • Eroberung des Planeten der Affen (1972)
  • Schlacht um den Planeten der Affen (1973)
  • Bonus: Planet der Affen (2001)

Kinostart von Planet of the Apes

Hier sind alle Planet of the Apes-Filme, aber bestellt, in denen sie in Kinos Premiere hatten und frei von Spoilern waren.

  • Planet der Affen (1968)
  • Unter dem Planeten der Affen (1970)
  • Flucht vom Planeten der Affen (1971)
  • Eroberung des Planeten der Affen (1972)
  • Schlacht um den Planeten der Affen (1973)
  • Bonus: Planet der Affen (2001)
  • Aufstieg des Planeten der Affen (2011)
  • Morgendämmerung des Planeten der Affen (2014)
  • Krieg um den Planeten der Affen (2017)

Mochtest du das?

Dann werden Ihnen vielleicht unsere anderen Anleitungen zum Anzeigen von Filmen gefallen:

Wir haben auch diese Gerüchte über kommende Filme:

Schreiben von Maggie Tillman.
Abschnitte TV