Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Vizio hat CES 2020 als Aufforderung verwendet, die neuesten Soundbars auf den Markt zu bringen. Die Optionen werden von der Elevate geleitet, einer Soundbar, die Vizio zumindest in Bezug auf Funktionen am luxuriösen Ende des Marktes positioniert.

Die 5.1.4-Leiste hat Dolby Atmos , wie Sie hoffen würden, aber mit einer gewissen Wendung - sie hat auch die Möglichkeit, die hochfeuerenden Frontlautsprecher zu drehen, wenn der Inhalt dies erfordert, um eine dreidimensionalere Klanglandschaft zu erhalten.

Darüber hinaus verfügt der Elevate über Zwei-Wege-Frontlautsprecher für links, in der Mitte und rechts mit jeweils separaten Hochtönern für mehr Klarheit sowie Dual-Midbass-Treiber und passive Strahler, um sicherzustellen, dass Ihre Bass- und Niederfrequenzklänge nicht zurückbleiben . Das bedeutet, dass Sie viel Geld für Ihr Geld bekommen sollten, da auch ein 8-Zoll-Subwoofer im Spiel ist.

Um diesen 3D-Sound in einem Paket zu erhalten, erhalten Sie außerdem zwei Satelliten-Surround-Lautsprecher in Ihrem Wohnzimmer und vier Lautsprecher in der Bar. Diese vier zeigen standardmäßig nach vorne und drehen sich bei Bedarf wie oben erwähnt.

Der Elevate ist 48 Zoll lang, was ihn zu einer ziemlich kräftigen Stange macht, ist aber relativ glatt mit einem gebürsteten Metallfinish. Vizio bestätigte auch, dass der Elevate beim Kauf seines gerade angekündigten OLED-Fernsehers direkt darauf andockt, um ein wirklich elegantes Gesamtbild zu erhalten.

Mit Blick auf das Elevate stellte Vizio auch die neuen M-Serien und V-Serien vor. Die 5.1 Sound Bar und 5.1.2 Sound Bar der M-Serie sind immer noch sehr hochwertige Lautsprecher, die beide Dolby Atmos- und DTS: X-Sound bieten. Der Unterschied zwischen ihnen besteht in zwei zusätzlichen Lautsprechern in der 5.1.2 Soundbar.

Die All-in-One-Soundbar der M-Serie ist für diejenigen gedacht, die etwas weniger Platz haben (denken Sie beispielsweise an den Sonos Beam ) und simuliert DTS: X-Inhalte mit integrierten Tieftönern - die Zeit wird zeigen, wie effektiv sie verwaltet wird diese Aufgabe.

Schließlich bringt die V-Series 2.1 Sound Bar Stereolautsprecher und einen Subwoofer auf den Tisch, um das billigere Ende des Marktes darzustellen. Die 5.1-Version der Leiste fügt Surround-Satelliten und einen Center-Kanal hinzu, um Dialoge klarer zu erkennen.

Alle diese Soundbars haben außerhalb des Elevate eine ähnliche Designästhetik, wobei der Schwerpunkt auf Subtilität liegt und weitgehend von Lautsprechergittern aus Stoff abgedeckt wird. Die Preise für alle Modelle sowie die genauen Veröffentlichungstermine müssen noch bestätigt werden.

Schreiben von Max Freeman-Mills.