Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Beim Einschalten des Toshiba Encore 2-Tablets erscheint der Markenstrategie-Slogan "Leading Innovation" des Unternehmens auf dem Bildschirm. Aber ist das Tablet der zweiten Generation wirklich innovativ auf dem gesamten Markt oder repräsentiert es lediglich den Fortschritt innerhalb der eigenen Tablet-Grenzen von Toshiba?

Im Gegensatz zum Originalmodell ist der Encore 2 sowohl in 8-Zoll- als auch in 10-Zoll-Größen erhältlich. Das neuere, größere 10-Zoll-Modell steht im Mittelpunkt dieses speziellen Tests. Größer und doch schlanker als das Originalmodell, aber mit einer plastischen Konstruktion, die dem erschwinglichen Preis entspricht - verdient das Encore 2 ein Windows 8.1-Tablet eine zentrale Position oder ein Gerät ohne diese einzigartige Stimme und selbsternannte Innovation?

Design

Wir haben den Toshiba Encore 2 drei Wochen lang verwendet, bevor wir diese Worte geschrieben haben, und wir hatten Momente der Liebe, Momente des Hasses und Momente der Lässigkeit.

Das Encore 2 zu betrachten ist ein ziemlich normal aussehendes Produkt, das sich wie eine kopierte, generische Art der Beschreibung anhört - aber dann kommt es so rüber. Es ist die daumenbreite Lünette (wir messen sie ringsum bei ungefähr 18 mm), der der kompaktere Formfaktor vieler neuerer Tablets fehlt, obwohl sie eine bequeme Kante für das Gerät bietet.

Pocket-lint

Mit einer Dicke von knapp 9 mm kann dieses Toshiba von den 7,5-mm-iPad Air- oder 6,5-mm-Samsung Galaxy Tab S-Tablets dieser Welt nicht als schlank angesehen werden, aber es ist eine erhebliche Reduzierung gegenüber dem 10,7-mm-Original-Encore-Modell. Ein Millimeter hier und da wird jedoch nicht immer einen drastischen Unterschied für alle Benutzer bedeuten, und wir dürfen nicht vergessen, dass diese speziellen iOS- und Android-Vergleiche jeweils mindestens 170 GBP mehr kosten als der Preis von 230 GBP, den der Encore 2 verlangt. Dies ist unverschämt erschwinglich, und daran ist nichts auszusetzen.

Wir haben den Encore 2 auch ausgiebig mit uns herumgetragen - das Gewicht von 550 g ist leicht genug, um es in einer Hand zu halten und keine Last in einer Tasche über der Schulter -, aber hier hatten wir eine Mischung aus dieser Liebe und Liebe Hass. Es ist Europa und Amerika als unser Reise- und Arbeitsbegleiter besucht. Dieser 10,1-Zoll-Bildschirm ist praktisch für Fernreisen mit dem Zug und dem Flugzeug, wenn Sie Filme und Fernsehsendungen ansehen.

Aber auch nach so kurzer Fahrt zeigt sich der Budgetaufbau des Encore 2: Die hintere Kunststoffplatte aus "Satin Gold" ist in einigen Bereichen bereits auf den weißen Kunststoff darunter gerieben oder an anderer Stelle mit grauen Buffs markiert. Das ist die Strafe für einen Budgetaufbau und das wiederholte Ein- und Ausziehen. Nicht gut.

Pocket-lint

Einige Schaltflächen sind auch bizarr, nämlich die Startschaltfläche, die am oberen Rand zur Mitte hin angezeigt wird. Bei fast allen Windows 8-Geräten befindet sich diese Schaltfläche vorne und in der Mitte, sodass die Verwendung in diesem Fall fremd ist. Keine derartigen Probleme mit den benachbarten Netz- und Lautstärketasten, die ebenfalls entlang der Oberkante angeordnet sind.

Bildschirm

Trotz der merkwürdigen Abnutzungserscheinungen hat der Encore 2 insgesamt gute Arbeit geleistet. Diese Bildschirmgröße von 10,1 Zoll hat möglicherweise nur eine bescheidene Auflösung von 1280 x 800 Pixel - und wir hätten uns ein 1920 x 1200 Pixel großes Panel gewünscht, da dies auch das kleinere Nexus 7 aus dem Jahr 2013 aufbringen kann - aber es handhabt die Betrachtungswinkel. Helligkeit und Reflexionen gut.

Wir haben einige andere Tablets verwendet, bei denen die reflektierende Bildschirmbeschichtung ein Gerät in bestimmten Situationen fast unbrauchbar machen kann. Glücklicherweise müssen wir mit dem Encore 2 10-Zoll während des Gebrauchs nicht auf die gespiegelte Reflexion unseres eigenen Gesichts zurückblicken. Die Betrachtungswinkel sind auch für eine einfache Ansicht angemessen, unabhängig von dem Winkel, in dem Sie das Gerät halten, und obwohl die Helligkeit nicht klassenführend ist, ist sie mehr als ausreichend.

Pocket-lint

Eine der Kuriositäten, die wir beim ursprünglichen Encore festgestellt haben, war der Touchscreen, dem manchmal die Reaktionsfähigkeit fehlte. Dies gehört in Encore 2 der Vergangenheit an, da wir keine Probleme damit hatten, durch verschiedene Anwendungen zu wischen, zu tippen oder zu kneifen.

Die einzigen wirklichen Kritikpunkte in der Bildschirmabteilung sind diese mittelmäßige Auflösung und ein cremefarbener Farbstich, der in unserem speziellen Testmodell vorhanden ist.

Windows 8.1: Wie ein Mini-Laptop

Für die Dauer unseres Tests haben wir das Toshiba Encore 2 als eigenständiges Tablet verwendet. Es ist jedoch auch eine Zubehörtastatur mit integriertem Ständer erhältlich (separat erhältlich), die sich möglicherweise lohnt, wenn Sie das Gerät wie einen Mini-Laptop-Ersatz betreiben möchten. Dies ist sinnvoll, da es einen besseren Bildschirm bietet als ein Chromebook um diesen Preis.

Immerhin ist in Encore 2 Windows 8.1 vollständig integriert, sodass Sie alles, was Sie möchten, aus dem Windows Store oder der gesamten Breite anderer verfügbarer ausführbarer Dateien herunterladen und installieren können. Ein Jahresabonnement für Microsoft Office 365 Personal (Outlook, Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Publisher, Access) ist ebenfalls enthalten. Dies bedeutet jedoch eine jährliche Aufladung von 51,99 GBP pro Jahr, wenn Sie es weiterhin ausführen möchten. Per Definition ist die Software für "1 PC oder Mac und 1 Tablet" verfügbar. Dies bedeutet, dass Sie die zweite Lizenz für einen separaten Computer verwenden können, den wir uns vorstellen sollten.

Pocket-lint

Wenn Sie den Encore 2 eher wie einen Laptop verwenden möchten, beachten Sie die Einschränkungen. Wir lieben den seitlichen microSD-Anschluss, der die 32 GB an Bord ergänzt - was für die Übertragung von Dateien von Mac auf Windows unerlässlich war -, aber abgesehen vom Mini-HDMI-Ausgang ist dies alles, was Sie erhalten. Hier sind keine USB-Anschlüsse in voller Größe zu finden, aber das ist angesichts der Tablet-Form und kaum einer Kritik keine Überraschung.

Mit unserem Testgerät und selbst nach dem Zurücksetzen, um die sofort einsatzbereite Erfahrung zu erzielen, haben wir nicht festgestellt, dass zu viel Bloatware an Bord ist. Welches ist immer eine Erleichterung. Von Zeit zu Zeit tauchte nur der McAfee Vulnerability Scanner auf, der nach Updates suchte, mit minimalen Auswirkungen auf die Verwendung.

Spalte das Atom

Die Kernleistung des Encore 2 liegt in Form eines 1,8-GHz-Intel-Atom-Prozessors (Z3735F), gepaart mit 2 GB RAM. Die Ergebnisse auf den Brettern werden nicht dazu führen, dass sich dieses Toshiba von einigen seiner Konkurrenten abhebt, und dennoch gab es bei all dem Surfen, der Textverarbeitung, dem Ansehen von Videos und dem Gelegenheitsspielen keine größeren Probleme - nur die eine oder andere Panne . Dinge wie das Warten auf das Laden von Apps, das langsame automatische Drehen des Bildschirms oder das Nicht-Anzeigen von Text in Suchfeldern sind einige der Besonderheiten des Betriebssystems, die wir ausspioniert haben.

Pocket-lint

In Bezug auf die Kamera gibt es eine 5-Megapixel-Rückseite und eine 1,5-Megapixel-Sekundärseite, mit der Sie Bilder zum Teilen oder zur Verwendung in Videoanrufen aufnehmen können. Erwarten Sie von ihnen nicht die Welt als dedizierte Qualitätskamera, aber sie haben ihre Verwendung im Workflow und könnten daher nicht ohne sie auskommen.

Einige Aspekte von Windows 8.1 sind aus unserer Sicht jedoch nicht immer die stabilsten. Kleine, aber wichtige Dinge, wie ein weniger stabiler VLC-Beta (Video-Player), der während eines Fluges abstürzt und nicht erneut geladen werden kann, oder eine einmalige Situation, in der sich das WLAN weigerte, eine Verbindung zu einem Netzwerk herzustellen, weil ein Software-Update - das nur per Download verfügbar war, dh nicht zugänglich war - sind zwei solche Probleme. Letzteres führte nach einer Stunde Basteln und Frustrieren zu einem vollständigen Zurücksetzen des Geräts.

Toshiba bietet keine vollständigen Akkuspezifikationen, die über die erwartete Lebensdauer pro Ladung hinausgehen. Wir haben festgestellt, dass sie dem Vorgänger letztendlich ähnlich sind. Ein Langstreckenflug schob sich ohne Probleme durch acht Stunden Video (nicht das äußere Bein, wo der VLC-Player ausfiel - ein zweiter Download zur Behebung erforderlich), wobei ein Drittel der Batterieleistung in Reserve blieb. Es ist insgesamt eine vernünftige Leistung.

Pocket-lint

Der Encore 2 kann jedoch ohne erkennbaren Grund heiß laufen. Wir haben es im Leerlauf gelassen und nichts getan und festgestellt, dass das Heck - insbesondere nach links unten - wärmer ist als erwartet, was es nicht besonders schön macht, es zu halten. Geben Sie ihm einige ernstere Aufgaben, um durchzukommen, und diese Temperatur steigt noch mehr an.

Erste Eindrücke

Wir kommen zu dem Schluss, dass der Encore 2 ein Echo seines Vorgängers ist. Oder, daresay, eine Art erweiterte Zugabe. Wie passend.

In Bezug auf ein erschwingliches 10-Zoll-Full-Windows 8.1-Tablet gibt es viel Gutes, das dem Encore 2 weggenommen werden kann, was ihn zu einem wirklich rentablen Kauf macht. Der Bildschirm bietet gute Blickwinkel mit begrenzten Reflexionseigenschaften, während der neue schlanke Aufbau einen Fortschritt für die Serie darstellt. Fügen Sie eine microSD-Erweiterung für eine einfache Dateiübertragung zwischen Geräten, Microsoft Office und - falls Sie eine kaufen möchten - eine optionale Tastatur hinzu, und Encore 2 wäre unsere Präferenz vor einem Chromebook. Aber es ist kein Sprung nach vorne, wie es hätte sein können - und preisgünstige Chromebooks sind nicht in der Lage, so wenig Lob.

Es gibt jedoch eine Handvoll Negative, die die Positiven verzehren. Die große Einfassung der Frontblende, die schlechte Qualität der Rückseite, die begrenzte Bildschirmauflösung, die ungerade Platzierung der Starttasten und die gelegentliche Störung oder langsame Reaktion wirken sich gegen den Encore 2 aus der Mittelweg in diesem Verhältnis von Preis zu Leistung.

Daran ist aber nicht unbedingt etwas auszusetzen. Selbst die besten Bands verwenden Backgroundsänger, aber sie sind nicht der Grund, warum Sie zu einem Auftritt gehen und hoffen, dass sie für diese zusätzliche letzte Melodie auf die Bühne treten. Ähnlich verhält es sich mit dem Encore 2: Es handelt sich um ein hervorragend verwendbares Windows 8.1-Tablet, das im Vergleich zum Vorgänger Verbesserungen bietet, sich jedoch nicht wirklich hervorhebt oder der leuchtende Stern in einem geschäftigen Tablet-Markt ist.

Schreiben von Mike Lowe.