Samsung Galaxy Tab S8 Ultra im Test: Zu groß für viele?

Als größtes Modell der Tab S8-Serie ist das Ultra mit seinem 14,6-Zoll-Bildschirm riesig. Im Gegensatz dazu ist das Gerät jedoch nur 5,5 mm dick und wirklich gut gestaltet. (Bildnachweis: Pocket-lint)
In den Bildschirm sind zwei nach vorne gerichtete Kameras eingelassen, die eine Aussparung im umlaufenden Rahmen bilden, die man aufgrund der Größe des Panels nicht wirklich bemerkt. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Es gibt nur Wi-Fi oder gegen Aufpreis auch 5G. Um sicherzustellen, dass die Daten fließen können, enthält das Design diese Antennenlinien, die ziemlich aufgeräumt aussehen. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Im Lieferumfang ist ein S Pen Stylus enthalten, was darauf hindeutet, dass diese Schiefertafel viel mehr kann als nur Dinge zu betrachten. Eine Tastatur und ein Cover sind ebenfalls als Zubehör erhältlich. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Während das 14,6-Zoll-Panel für einige zu groß sein wird, gibt es Möglichkeiten für ein Zeichenbrett oder einen Laptop-ähnlichen Ersatz - wenn man mit der Software von Google/Samsung umgehen kann. (Bildnachweis: Pocket-lint)
#}