Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Ah, Tabletten. Tech du jour , könnte man sagen. Es gab einmal eine Zeit, in der jeder Hersteller ein Stück des Großbildmarktes haben wollte und um Platz kämpfte, der sich als Apples dominierender Anteil an der iPad-Reihe herausstellte. Aber Samsung hat nicht aufgehört zu kämpfen - tatsächlich ist es das einzige Unternehmen, das noch ein glaubwürdiges, leistungsstarkes Android-Tablet * herstellt. Und das Galaxy Tab S7 + ist das hochwertigste Android-Tablet, das wir bisher gesehen haben.

Wenn Sie also möchten, dass ein Tablet Netflix sieht, sind Sie mehr als stolz - aber auch viele weitaus billigere Optionen mit weniger schwergewichtigen Interna. Aber wenn Sie ein Tablet suchen, das sich durch alles schlängelt, was Sie darauf werfen möchten, und Sie eine Brieftasche haben, die fett genug ist, um den Kauf eines Tablets zu unterstützen, dann ist das Galaxy Tab S7 + ein absolutes Biest, das es sich zu überlegen lohnt.

* Ok, Huawei hat auch einen Fuß in diesem Bereich, aber ohne Google Play, sodass wir dies für die meisten Märkte nicht wirklich als glaubwürdig betrachten.

Design

  • Oberflächen: Mystic Black, Mystic Bronze, Mystic Silver
  • Abmessungen: 285 x 185 x 5,7 mm / Gewicht: 575 g
  • Fingerabdruckscanner unter dem Bildschirm
  • Quad-Lautsprecher, keine 3,5-mm-Buchse
  • Aluminiumrahmenkonstruktion

Die Designsprache von Samsung für 2020 ist „mystisch“ geworden - mit den angebotenen Optionen Mystic Silver, Mystic Black und Mystic Bronze. Dies gilt auch für die Telefone: Das Note 20 und das Note 20 Ultra bieten neben einigen Ergänzungen auch die gleichen Farboptionen.

Pocket-lint

Für das Tab S7 + ist nichts wirklich Mystisches daran: Die Version, die wir haben, ist wirklich dunkelgrau und nicht schwarz. Das Silber ist auf den Punkt. Und die Bronze ist wirklich ziemlich rosa, möglicherweise Roségold, wenn Sie sich mit Ihrer Sprache großzügig fühlen. Keines dieser Oberflächen widersteht Fingerabdrücken, obwohl die Negation umso besser ist, je leichter die Option ist.

Was auch immer Sie von den Namenskonventionen halten, das Tab S7 + ist eine ziemlich schöne technische Platte. Naja, eher ein Slither: Alles in allem ist es nur 5,7 mm dick, was es schlanker macht als so ziemlich jedes Smartphone, das jemals hergestellt wurde. Nicht, dass Sie diesen tragbaren Bildschirm in Ihre Tasche stecken würden, wenn man bedenkt, wie viel davon Bildschirm ist, aber er trägt sicherlich zu seinem Portabilitätsfaktor bei.

Die Aluminiumrahmenkonstruktion des Tab S7 + fühlt sich steif an und fühlt sich kühl an. Das metallische Äußere ist nicht zu glänzend, um abzulenken. und obwohl im Design beträchtliche Antennenbänder integriert sind, um eine anständige Konnektivität zu gewährleisten - sei es drahtloses Wi-Fi 6 oder schnelle 5G-Konnektivität -, sind diese nicht unansehnlich, da die Farbauswahl mit der Designsprache verschmilzt.

Pocket-lint

Dieses Plus-Modell verfügt über einen Fingerabdruckscanner auf dem Bildschirm für die schnelle Anmeldung, der hervorragend funktioniert. Dies ist eine Funktion, die der "normale" Tab S7 nicht hat, der sich stattdessen für einen seitlich montierten Scanner entscheidet. Ja, es gibt zwei Tab S7-Modelle: Die S7 + ist nicht nur größer, sondern verfügt auch über ein besseres Bildschirmfeld (OLED anstelle von LCD) und, da sie größer ist, auch über einen größeren Akku.

Anzeige

  • 12,4-Zoll-OLED-Panel
    • Auflösung 1752 x 2800
    • 120Hz Bildwiederholfrequenz
    • Seitenverhältnis 16:10
    • HDR10 +

Es ist der Bildschirm, der dem Tab S7 + wirklich hilft, sich abzuheben. Ein 12,4-Zoll-Tablet ist nicht klein, aber gut positioniert, um potenzielle Käufer von iPad Pro 12.9 zu gewinnen . Und die Samsung-Alternative hat weit weniger schwarze Ränder - besser bekannt als Lünette - um die Ränder des Bildschirms, was für ein übersichtlicheres Design sorgt, das sich auf das Wesentliche konzentriert. Es gibt gerade genug Lünette, um den Bildschirm nach Bedarf zu greifen - weshalb Tablets wie einige Telefone nicht vollständig ohne Lünette sein können.

Pocket-lint

Das Wichtigste für das Plus-Modell ist, dass es sich bei diesem Panel um eine OLED handelt, die für Organic Light Emitting Diode-Technologie steht. Jedes Pixel kann sich selbst beleuchten und so die volle Dynamik von Schwarz nach Weiß steuern, ohne dass Licht ausfällt. Als solches kann das Tab S7 + wirklich unechte Schwarztöne und großartige Abstufungen liefern.

Die Auflösung ist da oben, um unter den derzeit besten verfügbaren zu kämpfen. Es gibt jedoch ein Argument, dass ein etwas dickeres Gesamtgerät - was eine große Akkukapazität bedeuten könnte - von einem 4K Ultra-HD-Panel (oder einem gleichwertigen Panel mit einem Seitenverhältnis von 16:10) profitieren würde, um ein wirklich unschlagbares Medienerlebnis zu bieten. Der Preis könnte durch das Dach gehen, aber dann ist es sowieso schon ziemlich nah dran. Die einzige andere Bildschirmbeschwerde ist die reflektierende Oberfläche, was bedeutet, dass Reflexionen in bestimmten Situationen etwas störend sein können.

Wir haben diesen Bildschirm verwendet, um YouTube-Inhalte zu streamen, Spiele zu spielen, durch Google Fotos zu blättern und vieles mehr. Es ist hell (sehr hell - mit Unterstützung für HDR10 + -Inhalte mit hohem Dynamikbereich), farbenfroh, ohne übermäßig gesättigt zu sein und falsch auszusehen, und einfach rundum fähig.

Pocket-lint

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Normalerweise bieten Bildschirme eine 60-Hz-Aktualisierung, dh 60 Zyklen pro Sekunde. Mit dem doppelten Angebot ist es fast so, als würde man die Bildrate verdoppeln. Wenn Sie also beispielsweise durch einen Twitter-Feed scrollen, hat dies eine zusätzliche Glätte. Es kann in gewissem Maße auch dazu beitragen, Spiele und andere Inhalte zu verbessern - aber der wahre Gewinner von allem ist unserer Meinung nach der Vorteil für die Reaktion des S Pen-Stifts.

Hardware & Leistung

  • Qualcomm Snapdragon 865+ Prozessor
  • 128 GB + 6 GB RAM / 256 GB + 8 GB RAM
  • 10.090mAh Akku, 45W Aufladung
  • 5G-Konnektivität, Wi-Fi 6
  • microSD-Kartensteckplatz

Das Samsung Galaxy Tab S7 + ist nicht nur ein bisschen leistungsstark, es ist geradezu mächtig. Um ehrlich zu sein: Für viele wird es tatsächlich viel mehr Kraft haben als nötig. Aus diesem Grund wäre eine höhere Auflösung für die Qualcomm SD865 + -Plattform kein Problem (das sind erstklassige Dinge für 2020, falls Sie sich fragen).

Pocket-lint

Was Sie mit Ihrem Tablet machen, bestimmt, wie viel Strom es benötigt. Viele Android-basierte Spiele gehen nicht mit grafischer Wiedergabetreue in die Stadt, aber einige tun dies - und in diesen werden Sie jedes zusätzliche bisschen Animation, Klarheit und In-Game-Effekte zu ihrem maximalen Potenzial schätzen.

Wir haben South Park: Phone Destroyer auf diesem größeren Bildschirm gespielt - es fühlt sich so viel größer an als beim Spielen auf einem Telefon - und es hat das Beste aus diesem Spiel herausgeholt. Das Herunterladen der Updates ist dank der superschnellen Wi-Fi-Konnektivität auch superschnell (oder es gibt 5G, wenn Sie eine geeignete SIM-Karte verwenden - ein weiterer Vorteil dieser Qualcomm-Plattform).

Wir haben beim Testen dieses Tablets auch alles für einen Tag beiseite gelegt und ein YouTube-Video mit 1440p gestreamt, um zu sehen, wie lange der Akku halten würde. Alle 100 Minuten wird durchschnittlich 17 Prozent des Akkus eingespart, sodass Sie mit der bereitgestellten Kapazität Inhalte für fast 10 Stunden bei hoher Helligkeit streamen können. Wenn der Inhalt bei ausgeschalteter Konnektivität auf das Tablet vorinstalliert ist, wird dies zweifellos noch länger dauern. Was toll ist.

Pocket-lint

Es besteht also kein Zweifel, dass Multitasking, Spielen, Arbeiten, Verwalten oder was auch immer Sie tun müssen, durch das Tab S7 + erleichtert wird, ohne herumzuflattern. Es ist in der Tat sehr mächtig.

Software & Zubehör

  • Google Android OS, Samsung One 2 Benutzeroberfläche
  • S Stift mitgeliefert (9 ms Latenz)
  • Tastatur separat erhältlich

Ein Großteil dessen, wo diese Leistung jetzt besser genutzt werden kann, liegt in der Softwareerfahrung. Dies ist jedoch immer noch ein Bereich, in dem das Android-Betriebssystem von Google unseres Erachtens sein Potenzial noch nicht vollständig ausgeschöpft hat. Manchmal fühlt sich das Großbild-Erlebnis mit winzigen Suchfeldern und Navigation einfach verrückt an, oder es mangelt an sofort offensichtlicher Produktivität.

1/6Pocket-lint

Samsung versucht dies auf verschiedene Weise zu mildern. Mit 12,4 Zoll ist das Galaxy Tab S7 + ungefähr so groß wie ein kleiner Laptop. Die S7 + verfügt außerdem über eine Funktion namens DeX, mit der Android in ein System verwandelt werden kann, das eher Windows 10 oder MacOS ähnelt. Vor allem, wenn Sie ein optionales Zubehör für die Tastaturabdeckung hinzufügen (ja, Sie können einen Ker-Ching- Sound erzeugen, wenn Sie wissen, um wie viel sich der Preis erhöht).

Die One 2 UI-Benutzeroberfläche von Samsung verbessert auch die Standardsoftware von Google, indem sie Multi-Active Window bietet, mit dem bis zu drei Apps gleichzeitig ausgeführt werden können. Außerdem gibt es eine Navigationsleiste mit Mini-Verknüpfungen, mit denen Sie mehr Dinge zur Hand haben.

Oder an der Spitze Ihres S-Pens, da im Lieferumfang auch ein S-Pen enthalten ist, mit dem Sie von Anfang an kräuseln, kritzeln, zeichnen, kommentieren (und was auch immer Sie sonst noch mit einem Stift tun müssen). Dies ist es, was auch von diesem 120-Hz-Display einen großen Nutzen bringt, da die Antwortrate mit nur 9 ms sehr schnell ist, was eine ziemlich sofortige Antwort bedeutet, die sich so anfühlt, als würde man sie auf Papier kritzeln.

1/4Pocket-lint

Wir haben festgestellt, dass das Tab S7 + ziemlich gut wie ein Mini-PC funktioniert, aber da es sich um Android handelt, gibt es offensichtlich keinen Zugriff auf eine vollständige Suite von Schwergewichts-Apps wie Photoshop CC, Steam oder Ableton. Ich sage nur, es lohnt sich, die Perspektive zu behalten, ob Sie Ihr Geld tatsächlich für einen tatsächlichen Laptop oder ein Cabrio ausgeben würden.

Kameras

  • Dual-Rückfahrkameras:
    • Haupt (26 mm): 13 Megapixel, Blende 1: 2,0
    • Ultraweit (12 mm): 5 MP, 1: 2,2
  • Selfie zur Landschaftsorientierung:
    • 8 MP, 1: 2,0

Die größte Neuigkeit in Bezug auf die Kameraanordnung des Tab S7 + bezieht sich auf die nach vorne gerichtete Kamera - sie befindet sich an der längsten Kante und ist für die Verwendung beim Halten des Tablets im Querformat vorgesehen. Vorbei sind die Zeiten, in denen ein Tablet wie ein riesiges Telefon gehalten wurde, was in diesem Fall besonders sinnvoll ist, was mit dem Laptop-ähnlichen Nutzungspotential zu tun hat.

Auf der Rückseite befindet sich eine Anordnung mit zwei Kameras, die ein Echo dessen ist, was auf dem früheren Tab S6 zu sehen war (es gab keine Plus-Version dieses Tablets). Es gibt eine Standardkamera und ein Ultra-Weitwinkelobjektiv.

Pocket-lint

Keine dieser Hauptkameras kräuselt jedoch die Federn des Note 20 oder Ultra. Nicht, dass wir beabsichtigen, ein Tablet zu verwenden, um die besten Aufnahmen aller Zeiten zu machen - es ist wirklich nur für die Notwendigkeiten geeignet, z. B. zum Weiterleiten von Dokumenten oder zum schnellen Aufnehmen Ihrer Umgebung nach Bedarf - in bis zu 4K-Videos, wenn Sie möchten.

Wenn überhaupt, würden wir ganz auf die Rückfahrkameras verzichten, um den Preis zu senken. Wie oft sehen Sie einen Laptop mit Kameras auf der Rückseite, wenn das Tab S7 + auf die Möglichkeit des Laptop-Austauschs drängt? Niemals, richtig?

Erste Eindrücke

Android-Tablets werden nicht besser als das Samsung Galaxy S7 +. Es ist extrem leistungsstark, erstklassig gebaut und hat einen üppigen Bildschirm.

Aber auch Android-Tablets werden nicht teurer. Das bringt eine ganze Reihe anderer Fragen mit sich. Benötigen Sie wirklich all diese Kraft in einem solchen Formfaktor? Warum ist der Bildschirm Ultra-HD 4K nicht für das bestmögliche Medienerlebnis geeignet? Können Sie ein Android-Betriebssystem als Laptop-Alternative behandeln (wenn Sie es so verwenden möchten)?

Ja, das Tab S7 + ist das beste Android-Tablet, aber es ist wahrscheinlich mehr, als die meisten Menschen jemals brauchen werden. Und da Samsung bereits günstigere Versionen herstellt - und es eine große Chance für ein Tab S7 Lite in der Zukunft gibt - gibt es einige Fragen und sinnvolle Alternativen zum Nachdenken.

Berücksichtigen Sie auch

Pocket-lint

Apple iPad Pro

squirrel_widget_265824

Natürlich ist es keine Android-Alternative, aber es ist immer noch eine etablierte Alternative - eine, die viele als König der Tablets und sogar als potenziellen Laptop-Ersatz ansehen.

Schreiben von Mike Lowe.