Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Ein Blick auf das Huawei MateBook und es ist klar, dass das chinesische Unternehmen sich nach einem Teil des Marktes für Laptop-Ersatz sehnt. Dieses schlanke Windows 10-Tablet ist wirklich gut verarbeitet und kein billiger Konkurrent wie Microsoft Surface Pro 4.

Aber ein Blick ist eine Sache; tatsächlich mit dem Gerät zu leben ist eine ganz andere. In den letzten Wochen haben wir mit dem MateBook einige Schlussfolgerungen gezogen: Erstens ist es eher ein Samsung TabPro S-Konkurrent als Surface Pro; Zweitens verfügt es über einige beispielhafte Funktionen, wie z. B. einen Fingerabdruckscanner und einen LCD-Bildschirm mit großem Betrachtungswinkel, wird jedoch durch eine schlechte Akkulaufzeit und eine schlampige Implementierung von Tastatur / Abdeckung beeinträchtigt.

Können herausragende Funktionen wie dieser Fingerabdruckscanner die Waage neu ausbalancieren und sie zum schlanken Windows 10-Gerät machen?

Huawei MateBook Bewertung: Design

Mit einer Dicke von nur 6,9 mm ist das MateBook so dünn wie das dünnste Mainstream-Smartphone. Es hat auch die gleiche Dicke wie das iPad Pro und ist schlanker als das 8,4 mm des Samsung TabPro S. Fügen Sie das Wrap-Around mit Tastatur und Abdeckung hinzu - das genau wie das Surface Pro separat erhältlich ist, aber ein Muss ist wirklich - und das Huawei wird etwas klobiger, so dass Sie zwischen diesen drei Geräten keinen wesentlichen Unterschied bemerken werden.

Pocket-lint

Der Hauptunterschied liegt darin, wie diese Tastaturen sitzen. Das MateBook sieht viel ähnlicher aus als das Surface Pro 4 als die gedrungenen, engeren Pads des TabPro S oder iPad Pro. Da Huawei kein Tablet enthält, ist das MateBook trotz seines Namens im Wesentlichen nur ein sofort einsatzbereites Tablet. Wir möchten lieber, dass eines enthalten ist, um das Gerät sofort zu einem potenziellen Ersatz für Laptops zu machen.

Nun, es wäre ein solches Gerät, wenn die Kombination aus Tastatur und Ständer annähernd so gut wäre wie die des Surface Pro. Leider ist die Huawei-Implementierung pingelig. Die Verwendung auf dem Schoß ist schwierig, während der hochklappbare Ständer mit zwei Positionen (der Teil der Tastatur ist) im Vergleich zum Surface Pro unpraktisch ist. Genauso pingelig ist das Samsung TabPro S jedoch, so dass die Hersteller eindeutig wissen, wie solche Designs implementiert werden sollen.

Pocket-lint

Holen Sie sich das MateBook jedoch auf eine flache, harte Oberfläche, und das Tipperlebnis ist großartig. Es gibt genug Nachgeben von den Plastiktasten, während das Trackpad eine ausreichende Größe hat und anspricht. Das ist mehr als wir für einige Wettbewerber sagen können, insbesondere in der Trackpad-Abteilung.

Huawei MateBook Test: Leistung

Der schlanke Rahmen des MateBook ist der inneren Intel Core M-Architektur zu verdanken, sodass zum Kühlen kein Lüfter erforderlich ist. Core M hat nicht die gehärteten Geschwindigkeiten von kräftigeren Chipsätzen - hier ist es eine m3-6Y30-CPU mit 0,9 GHz bis 1,51 GHz, gepaart mit 4 GB RAM -, sodass das MateBook in dieser Abteilung nicht so viel Muskeln spielen kann wie das Surface Pro . Es ist jedoch mehr als ausreichend für unterwegs: Wir haben Textverarbeitung, Browsen und all diese alltäglichen Aufgaben recht glücklich erledigt.

Pocket-lint

Mit Windows 10 an Bord - im vollständigen Desktop- und Tablet-Modus, der beim Pairing des Tablets mit der Tastatur über den Magnetanschluss automatisch aktiviert wird - gibt es praktisch keine Einschränkungen bei der Installation von Anwendungen. Dies ist kein Android-Tablet und eignet sich daher sowohl für die Eingabe als auch für die Verwendung auf dem Touchscreen.

Es gibt sogar einen optionalen Stift namens MatePen, der nicht nur einen verdammten Laserstrahlzeiger hat, sondern auch genauso gut ist wie die Konkurrenz, einschließlich des Surface Pro 4. Warum verwendet er jedoch microUSB zum Aufladen, wenn der Der Rest des MateBook-Systems ist USB Typ C, den wir allerdings nicht wirklich kennen.

Pocket-lint

Eines der aufregenderen Dinge am MateBook ist, dass es einen Fingerabdruckscanner bietet, der sich ideal für schnelle Anmeldungen eignet. Wie wir bereits von Huawei-Handys oder späten wie dem P9 gesagt haben, ist die Empfindlichkeit und Reaktion dieses Scanners unübertroffen. Registrieren Sie einen Fingerabdruck, sobald Sie sich bei Windows Hello angemeldet haben, und Sie werden fast sofort vom Sperrbildschirm zum Desktop entlassen. Es besteht die Möglichkeit, dies auch für andere sichere Funktionen zu verwenden, von denen einige möglicherweise in Zukunft implementiert werden. Eine solche Option ist beispielsweise PayPal (das derzeit mit einigen Samsung-Smartphones verbunden ist).

Huawei MateBook Test: Akkulaufzeit

Mit Intel Core M an Bord hatten wir erwartet, dass die geringere Rechenleistung eine solide Akkuleistung bedeuten würde. Aber das ist nicht der Fall und hier fällt das MateBook flach - flacher als seine schlanke Bauweise.

Pocket-lint

Wir haben eine Nutzungsdauer von rund 5 Stunden pro Aufladung erreicht, was weniger ist als beim nicht so großartigen Surface Pro 4 und weit hinter dem Samsung TabPro S und dem Apple iPad Pro. Eine echte Schande, denn dieser eine Punkt wird einige Kunden davon abhalten, sich für das Huawei zu entscheiden.

Das Aufladen erfolgt über den USB-Typ-C-Anschluss, der sich unten rechts am Gerät befindet. Aus der Wohnung dauert es ungefähr 2 Stunden und 20 Minuten, um das Gerät vollständig aufzuladen. Das Problem ist, dass Sie, da der Typ-C-Anschluss der einzige aktive Anschluss ist, den das Gerät bietet (es gibt auch eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse, aber das wars), beim Aufladen nicht viel anderes mit Zubehör machen können. Wir hätten viel lieber einen sekundären Anschluss, selbst wenn es sich um einen dedizierten Ladeanschluss handelt (a la Surface Pro 4).

Pocket-lint

Wie bei so vielen dieser Arten von Geräten gibt es eine Problemumgehung in Form des Huawei MateDock, eines Doppel-USB-, Ethernet-, HDMI- und VGA-Ausgangsdocks, das über ein spezielles USB-Typ-C-Kabel angeschlossen wird (Laden mit Dieses angeschlossene Dock ist dank eines USB-Typ-C-Anschlusses für die Stromversorgung möglich.

Huawei MateBook Bewertung: Bildschirm

Mit einem 12-Zoll-Bildschirm ist das MateBook in allen Dimensionen etwas kleiner als das 12,3-Zoll-Surface Pro 4, und eine schwarze Lünette umgibt den Bildschirm zu gleichen Teilen. Diese Waage ist aus unserer Sicht ideal für einen tragbaren Laptop-Ersatz - und insbesondere kleiner als das MacBook Air 13-Zoll, das wir für die Arbeit gewohnt sind.

Pocket-lint

Jetzt hat sich Huawei nicht für das Hyperfarben-AMOLED-Panel entschieden, wie es im Samsung TabPro S zu finden ist, aber das ausgewählte LCD-Panel verfügt über beeindruckende 2.160 x 1.400 Pixel für eine bessere Auflösung als HD und daher eine gestochen scharfe Grafik.

Es gibt auch reichlich Farbe, während die IPS-Bezeichnung sicherstellt, dass die Betrachtungswinkel wirklich weitwinklig sind und nur wenig Farbe oder Kontrast verlieren. Es gibt ein subtiles Glanzfinish, also fangen Sie Licht ein und Sie erhalten nicht die beste Erfahrung für den Außenbereich, aber es gibt immer noch genug Helligkeit, um durchzuschneiden und zu kompensieren.

Bei der Wahl dieser Auflösung wundern wir uns jedoch über die Beziehung zur Akkulaufzeit, da eine niedrigere Auflösung möglicherweise dazu geführt hat, dass das MateBook pro Aufladung längere Zeit durchhält. Und dennoch hat eine niedrigere Auflösung möglicherweise nicht dazu beigetragen, das Gerät im Vergleich zu seinen nächsten Konkurrenten zu verkaufen.

Erste Eindrücke

Auf den ersten Blick macht das Huawei MateBook im 2-in-1-Format eine gute Figur: Es ist schlank, gut verarbeitet, verfügt über eine Tastatur und ein Trackpad in angemessener Größe (wenn Sie es trotzdem kaufen) sowie einen integrierten Fingerabdruckscanner, der sich von anderen abhebt Von der Menge. Es ist nicht so leistungsfähig wie das Surface Pro 4, aber wir haben es nie erwartet - dies ist ein anderer Vorschlag.

In der Tat wäre das MateBook ein Gewinner, wenn es nicht die begrenzte Akkulaufzeit und die schlecht konzipierte Standposition der Tastatur gäbe. Eine verbesserte Akkukapazität (wir würden uns sogar über einen etwas dickeren Aufbau freuen) und ein integrierter Ständer würden Huawei unserer Ansicht nach gegen das Samsung TabPro S in den Schatten stellen. Nun, wenn diese Tastatur in der Box enthalten wäre wie auch immer.

Wenn Sie also nach einem Laptop-Ersatz suchen, der im ganzen Haus verwendet werden kann, ist das MateBook eine gute Option. Aber als Gerät für unterwegs sind es diese grundlegenden Akkus und Grundpfeiler, die es von seiner Größe abhalten.

Der Blick wird Sie anlocken, aber es ist das Leben, das Sie dazu bringt, sich zu wünschen, das MateBook hätte nur ein bisschen mehr gegeben. Runde zwei, jemand?

Schreiben von Mike Lowe.