Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Es ist Apples größtes Tablet aller Zeiten. Aber bedeutet das, dass das iPad Pro sowohl Ihren Laptop als auch Ihr Tablet ersetzen kann, um das einzige Computergerät in Ihrem Zuhause zu werden?

Da sich viele darüber streiten, ob ein riesiges Tablet die Antwort ist oder nicht, haben wir das iPad Pro sowohl in der Arbeit als auch im Spiel verwendet, um zu verstehen, an wen es gerichtet ist, wer es möchte und ob es die Art und Weise wirklich ändern wird Sie arbeiten digital, ruhen sich aus und spielen.

Pocket-lint

Ein großes Design

  • 677 Gramm Gewicht
  • Misst 305,7 mm x 220,6 mm über das Gesicht
  • 12,9-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 2732 x 2048

Das iPad Pro ist erheblich größer als das Standard- 9,7-Zoll-iPad (2018) oder das 10,5-Zoll-iPad Pro , bietet jedoch das gleiche elegante Design, wenn auch mit einigen wichtigen Änderungen.

Der erste große ist der Bildschirm. Es ist 12,9 Zoll, und wie Sie sich vorstellen können, macht das einen signifikanten Unterschied sowohl in der physischen Größe als auch im Gewicht. Das Pro ist größer als ein A4-Blatt Papier, aber mit einer Dicke von nur 6,9 mm behält es ein schlankes Profildesign bei, was bedeutet, dass es viel handlicher ist als ein sperriger Laptop.

Trotz des größeren Bildschirms lässt die Auflösung des iPad Pro alles scharf aussehen, egal ob Sie Filme ansehen, Berichte schreiben oder mit dem Apple Pencil skizzieren.

Die Vergrößerung des Tablets ähnelt einem Laptop-Bildschirm, obwohl die permanente Tastatur nicht von unten herausragt. Sie müssen extra bezahlen, um diese Smart-Tastatur hinzuzufügen.

Diese zusätzliche Bildschirmfläche ist in einigen Situationen willkommen, aber Sie werden sich unterwegs bewusst fühlen. Es versteht sich fast von selbst: Das iPad Pro ist im Vergleich zum Bijou iPad , iPad Pro 10.5 und dem fast mini -großen iPad mini sicherlich weniger tragbar.

Überschreiten Sie die Bildschirmgröße und es gibt noch weitere neue Funktionen. Der 12.9 verfügt über vier Lautsprecher - einen für jede Ecke - und das macht einen großen Unterschied zum Audio, wenn Sie Filme, Fernsehsendungen oder Spiele ansehen. In einem ruhigen Hotelzimmer zum Beispiel haben Sie manchmal sogar das Gefühl, dass die Lautstärke zu laut ist.

Die vielleicht verborgenste Funktion ist die Integration von Smart Connector, mit dem Sie die Apple Smart Keyboard anschließen und mit Strom versorgen können.

Pocket-lint

Ein echter Laptop-Ersatz?

  • Spezielle Multitasking-Funktionen in iOS 11
  • Fügen Sie schnell Apple Smart Keyboard und Apple Pencil hinzu
  • Lange Akkulaufzeit

Apples neuestes mobiles Betriebssystem, iOS 11.3 , ist weitaus "iPad-fokussierter" als je zuvor und in einigen Fällen produktiver als die Arbeit an einem Laptop. Mit der Software können Sie Apps für mehrere Aufgaben ausführen, Notizen zeichnen oder Dokumente mit Anmerkungen versehen und eine Reihe von iPad-spezifischen Aufgaben ausführen. Die Akkulaufzeit übertrifft alles, was Sie auf einem MacBook oder MacBook Pro erhalten , bei weitem.

Die Einschränkung? Das iPad Pro bietet immer noch kein echtes Drag & Drop-Desktop-ähnliches Erlebnis, und das wird wahrscheinlich viele davon abhalten, vom Laptop zum Tablet zu wechseln.

Um diese echte Laptop-ähnliche Erfahrung zu erzielen, müssen Sie natürlich auch in die intelligente Tastatur investieren - ein optionales Extra, mit dem Sie in Großbritannien 139 Euro zurückbekommen und die Dinge "eins besser" machen als Ihr Laptop, der Apple Bleistift zum Preis von £ 89.

Der Stift wird zum Schreiben und Zeichnen auf dem Bildschirm verwendet, was die Erfahrung darüber, was bisher auf einem iPad oder Laptop erreicht werden konnte, weiter verbessert.

Beide Zubehörteile sprechen unterschiedliche Arbeitsgruppen an, und beide sind optional und auf bestimmte Aufgaben ausgerichtet, sodass wir sehen können, warum sie als optionale Extras aufbewahrt wurden.

Pocket-lint

Smart Keyboard Bewertung

  • Gewebte Stoffschlüssel
  • Bei Nichtgebrauch wegklappbar

Der als Smart Cover getarnte, zusammenklappbare Schutzumschlag des Smart Keyboard zeigt eine Tastatur in voller Größe, mit der Sie dank der Stromversorgung über das iPad sofort mit dem Tippen beginnen können.

Obwohl die Tasten die gleiche Größe wie eine MacBook-Tastatur haben, handelt es sich bei der Smart-Tastatur nicht um eine Kopie des Laptop-Angebots des Unternehmens. Für den Anfang ist es fünf statt sechs Tasten tief, während die einzige Tastenkombination der Zugriff auf verschiedene Sprachlayouts (und Emoji) ist.

Das Smart Keyboard ist 4 mm dick und verleiht dem iPad Pro-Gesamtpaket in Bezug auf die Dicke etwas Kraft, lässt sich aber bequem tippen. Die Tasten sind mit einem gewebten Stoff überzogen, der weich und strukturiert ist, und die Basisschicht der Tastatur ist hart, sodass Sie sie auf Ihrem Schoß ablegen können, aber nicht erwarten können, sie irgendwo anders als auf einer Oberfläche zu verwenden. Über ein Jahr später ist es selbstverständlich, darauf zu tippen.

Wenn Sie mit dem Tippen fertig sind, kann die Tastatur entweder weggeklappt werden, um als Bildschirmabdeckung zu fungieren, oder ihre sekundäre "Watch" -Position einnehmen. Das Erreichen einer der beiden Positionen erfordert einige Übung. Es ist wie ein Mini-Puzzle beim ersten Versuch.

Durch Hinzufügen der Apple Smart Keyboard erhalten Sie ein Gerät, mit dem Sie E-Mails und Berichte in einer Reihe von Situationen und Umgebungen ausstanzen können - egal ob beim Hotdesk oder in einem Flugzeug. Das Tipperlebnis auf Ihrem Schoß ist jedoch nicht so robust wie wir es gerne hätten, was darauf hindeutet, dass Sie sich nach Möglichkeit auf eine ebene Fläche begeben sollten - ein Erlebnis, das sich nicht ganz wie ein Laptop anfühlt und das sich nicht anfühlt Auswirkungen auf das kleinere 10,5-Zoll-Pro-Modell.

Apple Pencil Bewertung

  • Wird über die Lightning-Buchse aufgeladen
  • Keine Verzögerung
  • 12 Stunden Batterie

Der Apple Pencil ist ein dedizierter druckempfindlicher digitaler Stift, der mit dem großen iPad Pro-Bildschirm interagieren kann, sodass Sie zeichnen können, als wäre es ein Bleistift auf Papier.

Die Präzision ist fantastisch. Sie erhalten eine Einzelpixel-Steuerung, während Druckempfindlichkeit bedeutet, dass Sie Aquarelle oder Zeichnungen so gut wie möglich auf Papier erstellen können, indem Sie entweder mit dem Bleistift fester nach unten drücken oder die Spitze kippen. Es gibt auch keine Verzögerung oder Latenz - der Moment, in dem Sie den Bildschirm berühren, ist der Moment, in dem die digitale Tinte in der von Ihnen verwendeten App angezeigt wird.

Das Aufladen des Apple Pencil erfolgt über eine Lightning-Buchse am Ende des Schreibgeräts. Wenn Sie es in 15 Sekunden an das iPad Pro anschließen, können Sie es 30 Minuten lang verwenden oder es bis zum Anschlag einstecken, sodass Sie genug Saft für 12 Stunden erhalten.

Wir haben festgestellt, dass der Apple Pencil schwer zu bemängeln ist. Dies ist kein Stift, durch den Sie navigieren müssen, sondern ein Stift zum Zeichnen oder Markieren von Anmerkungen auf dem Bildschirm (z. B. in Notes). Sie müssen kein Künstler sein, um davon zu profitieren. Wir haben unsere hauptsächlich zum Notieren, Signieren von Dokumenten und Kritzeln verwendet.

Pocket-lint

Leistung und Akkulaufzeit

  • A10X Fusion Chip
  • 64 GB bis 512 GB Speicheroptionen
  • 12-Megapixel- und 7-Megapixel-Kameras

Das iPad Pro ist nicht nur größer, sondern auch schneller und leistungsfähiger als jedes iPad zuvor. Dies ist in jeder Hinsicht ein aktualisiertes iPad.

Der Pro wird mit dem A10X Fusion-Chip von Apple mit 64-Bit-Architektur geliefert, wie er im 10,5-Zoll-Modell zu finden ist. In Wirklichkeit bedeutet dies eine Verbesserung der Geschwindigkeit und Leistung, sodass das Bearbeiten von 4K-Filmen oder das Spielen von Spielen mit höchsten Einstellungen möglich ist. Wir stellen fest, dass zusätzliche Geschwindigkeit spürbar ist, Apps schneller als je zuvor geladen werden können und die Videoverarbeitung schnell ist.

Drehen Sie es jedoch auf den Kopf, und dies ist immer noch ein iOS-Setup. Wie wir bereits erwähnt haben, ist dies wahrscheinlich nicht die Plattform für Sie, wenn Sie nach OS X suchen, unabhängig davon, wie viel Strom unter der Haube steckt.

Wie immer hängt die Akkuleistung unserer Tests stark davon ab, wie der Pro verwendet wurde, aber es ist fair zu sagen, dass er einen ganzen Tag dauert, selbst wenn Sie ihn wie einen Laptop missbrauchen.

Beginnen Sie, Filme anzusehen oder Spiele zu spielen, und der Akku wird schneller leer, aber nicht mehr, wie wir es von iOS gewohnt sind. Bei allgemeiner Mischnutzung sollten Sie den Pro als Ihren täglichen Fahrer für einen ganzen Arbeitstag (8 Stunden) verwenden können, wobei auf dem Heimweg noch einige übrig bleiben. Wenn Sie jedoch mit der Bearbeitung von 4K-Videos beginnen, müssen Sie eher früher als später ein Netzteil finden. Aufgrund des großen Akkus dauert das Aufladen anscheinend ewig.

Smart Keyboard und Pencil haben nur einen geringen Einfluss auf den Batterieverbrauch. Eine Stunde Zeichnen macht beispielsweise rund zwei Prozent des Batterieverbrauchs aus.

iPad Pro 12.9 gegen iPad Pro 10.5

Da beide Modelle die gleiche Prozessorleistung und Leistung bieten, müssen Sie nur entscheiden, welche Bildschirmgröße für Sie wichtig ist. Wenn Sie maximale Portabilität wünschen, empfehlen wir Ihnen das 10,5-Zoll-Modell . Es ist leicht zu transportieren, schnell und erledigt die Arbeit fast perfekt. Wenn Sie jedoch einen großen Bildschirm benötigen, um Filme anzusehen, Tabellen zu bearbeiten oder Präsentationen zu erstellen, ist das größere 12,9-Zoll-Modell genau das Richtige für Sie.

Erste Eindrücke

Als Laptop-Ersatz für das ganze Haus ist das iPad Pro genau das Richtige. Es ist schnell, schnell und einfach zu bedienen. Egal, ob Sie auf dem Sofa arbeiten (wenn es einen Couchtisch gibt), Netflix oder Sky Go im Bett sehen oder an einem Schreibtisch sitzen und mit dem Bleistift an Anmerkungen arbeiten - dieser zusätzliche Bildschirm sieht großartig aus.

Unterwegs wird das iPad Pro etwas umständlicher.

Es ist, als würde man einen Laptop herumtragen, aber ohne die Starrheit eines Laptops. Bei unserer Verwendung über ein Jahr haben wir festgestellt, dass die hinteren Tische der Sitzschalenablage zu klein sind, und wir haben uns in Coffeeshops bei der Verwendung zu selbstbewusst gefühlt. Manchmal fühlt es sich an, als würde man unterwegs einen 15-Zoll- oder 17-Zoll-Laptop verwenden. Angesichts der Wahl bevorzugen wir stattdessen den viel kleineren, handlicheren 10,5-Zoll-Pro .

Dann stellt sich die Frage, ob es den Laptop wirklich ersetzt. Für viele Menschen hat die Veröffentlichung von iOS 11 dies viel mehr Realität gemacht als beim ersten Start von 12.9, und für viele werden sie den Tag, die Woche und den Monat überstehen können, ohne Ihren Laptop zu verpassen.

Da wir nie wieder einen Computer berühren müssen, sind wir fast da. Power-User werden anderer Meinung sein, aber für die Mehrheit wird das iPad Pro genau das liefern, was sie brauchen.

Diese Bewertung wurde ursprünglich am 12. Dezember 2015 veröffentlicht.

Schreiben von Stuart Miles.