Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Als Amazon bekannt gab, dass es ein Tablet in seiner Fire-Reihe herausbringen sollte, das nur 50 Pfund kosten würde, müssen wir zugeben, dass wir nicht viel erwartet hatten. Bisherige Billiggeräte haben den Senf nie geschnitten. Tatsächlich waren sie nicht einmal in der vagen Nähe von Senf oder einem anderen metaphorischen Gewürz.

Für £ 50 können Sie normalerweise einen Dual- oder sogar Single-Core-Prozessor, gerade genug RAM zum Einschalten des Geräts und die Bildauflösung einer Briefmarke erwarten. Das mag für diejenigen ausreichen, die mit ihrem Tech-Slate-Abenteuer beginnen, aber selbst sie werden ein solches Gerät bald ungeliebt lassen und wie eine alte seltsame Socke wegwerfen.

Das Amazon Fire-Tablet verstößt jedoch nicht nur gegen die Regeln. es gibt ihnen einen bösen Tritt in die Nether. Es ist ein Standard, von dem man erwartet hätte, dass man vor einem Jahr 100 Pfund bezahlt, geschweige denn 50 Smacker. Ist es das beste Budget-Tablet, das man für Geld kaufen kann?

Amazon Fire Tablet Bewertung: Ein Schnäppchen

Das Fire-Tablet verfügt über einen 7-Zoll-IPS-LCD-Touchscreen mit einer Auflösung von 1024 x 600, der zwar nicht hochauflösend ist, aber dennoch klar und für den Preis angemessen ist.

Pocket-lint

Auf der Rückseite befindet sich eine VGA-Frontkamera und auf der Rückseite ein 2-Megapixel-Snapper, mit dem auch Videos in 720p aufgenommen werden können. Standardmäßig sind 8 GB Speicherplatz an Bord, und an der Seite befindet sich ein microSD-Kartensteckplatz, der bei Bedarf um weitere 128 GB erweitert werden kann (eine so große Karte würde ironischerweise mehr kosten als das Tablet selbst). .

Beeindruckender ist jedoch, dass es einen 1,3-GHz-Quad-Core-Prozessor gibt, auf dem die Show läuft, und 1 GB RAM. Viele Äquivalente haben normalerweise nur 512 MB. Dies bedeutet, dass das Tablet im Betrieb sehr reibungslos läuft und durch die Menübildschirme flitzt.

Amazon Fire Tablet Test: Reichlich Leistung

Es lädt und führt auch Apps wie BBC iPlayer schnell aus, und obwohl es manchmal zu Verzögerungen zwischen dem Drücken einer Wiedergabetaste und dem tatsächlichen Starten des Videos kommt, ist dies beispielsweise nicht mehr als bei anderen, teureren Konkurrenten. Und was noch wichtiger ist, Sie haben nie das Gefühl, dass es nicht mehr reagiert.

In der Tat ist es mit einigen Funktionen, wie dem Lesen eines Buches oder dem Surfen im Internet, sehr reaktionsschnell. Und Spiele laufen auf dem Gerät überraschend gut. Die 3D-Grafikergebnisse des GFXBench-Tests beweisen, dass es deutlich über seinem Gewicht liegt und andere große Markentablets in diesem Budgetbereich deutlich übertrifft. Nicht, dass wir es in irgendeiner Weise als Gaming-Tablet bezeichnen würden, aber es ist nicht unfähig.

Pocket-lint

Es gibt jedoch einige Einschränkungen, die Amazon dabei helfen, das Fire-Tablet auf seinem magischen Preis zu halten. Es hat eine besonders breite Lünette im Vergleich zu anderen, sexyeren Geräten auf dem Markt. Der Bildschirm ist auch nicht so hell wie andere, selbst wenn die Helligkeit ganz aufgedreht ist. Und das Single-Band-WLAN ist etwas langsam im Betrieb. Audio ist auch etwas flach, wenn es über den Mono-Lautsprecher laut abgespielt wird.

Amazon Fire Tablet Test: Budget erstellen

Der größte Hinweis darauf, dass es sich um ein Budget-Tablet handelt, ist das Gesamtdesign und die verwendeten Materialien. Es fühlt sich plastisch, klobig und vielleicht etwas schwerer an, als Sie erwarten würden.

Diese Faktoren bewirken jedoch, dass das Feuer langlebiger ist als viele andere - ideal für ein Familiengerät. Und mit einer siebenstündigen Batterie, die sich als ziemlich genau herausgestellt hat, kann es einige Zeit dauern, bis der Haushalt leer ist.

Es ist mit dem neuen Fire OS 5 "Bellini" von Amazon vorinstalliert, das in fast jeder Hinsicht besser ist als die letzte Iteration der herstellereigenen Version von Android. Auf den ersten Blick sieht es sogar wie ein Android-Tablet-Betriebssystem aus, wobei die Home-, Back- und Menütasten wie auf Android 5.1 Lollipop aussehen. Dies erleichtert das Wechseln zwischen Geräten (wenn Sie beispielsweise ein Android-Telefon verwenden).

Pocket-lint

Amazon Fire Tablet-Test: Werbeprämisse

Es ist jedoch unverkennbar darauf ausgelegt, den Verkauf digitaler und physischer Produkte von Amazon zu unterstützen, wobei jeder Startbildschirm einer Kategorie zugeordnet wird, die Sie nur durch den Kauf von Amazon-Diensten oder Doo-Dahs über den Online-Shop optimal nutzen können. Dies ist der wahrscheinlichste Grund, warum eine solche vernünftig spezifizierte Maschine für 50 GBP verkauft werden kann - sie ist in gewisser Weise ein Verlustführer.

Das wird für einige eine weitere Einschränkung sein, aber für viele andere ist das einfach egal. Wenn Sie beispielsweise eine Amazon Prime-Mitgliedschaft haben, können Sie auf Prime Music zugreifen, Prime Instant Video und alle kostenlosen Bücher aus der Kindle Lenders Library für die einmalige jährliche Gebühr streamen, was das Tablet billig und fröhlich macht Portal in etwas, für das Sie wahrscheinlich bereits bezahlen.

Amazon hat auch den Underground-Bereich seines eigenen Appstores, der völlig kostenlose Anwendungen ohne versteckte oder zusätzliche Kosten bietet, sowie eine Vielzahl von Kindersicherungs- und Profilverwaltungsoptionen, mit denen jedes Familienmitglied ein anderes Login erhält, das nur seinen eigenen Inhalt präsentiert . Insofern ist es ein ideales und kostengünstiges Tablet für den Haushalt. Nur eine, die bei Amazon bereits besonders aktiv ist.

Erste Eindrücke

Für seinen Preis ist das Amazon Fire ein erstaunliches Tablet. Ja, es gibt viele Tablets, die in fast jeder Hinsicht viel besser sind, einschließlich der Fire HD-Reihe von Amazon, aber das Fire eignet sich hervorragend zum Ansehen von Streaming-Videos. Es ist in der Lage, Gelegenheitsspiele gut zu spielen. Und es kann auch effektiv als eBook-Reader verwendet werden. Und das alles für £ 50 (oder £ 60 für die werbefreie Version).

Wenn Sie noch kein Tablet haben und viel in digitale Inhalte von Amazon investiert haben oder Prime-Abonnent sind, ist dies ein Kinderspiel. Es ist auch eine ideale Lösung für Jugendliche, da sie im Internet surfen können, während Sie genau beobachten können, auf welche Inhalte sie über die umfangreiche Kindersicherung zugreifen können.

Selbst wenn Sie bereits ein Tablet haben, können Sie das Feuer sogar als Wohnzimmergerät betrachten, das Sie für jedermann herumliegen lassen können. Wir gehen davon aus, dass Amazon zu Weihnachten Eimerladungen davon verkaufen wird, das ist sicher.

Schreiben von Rik Henderson.