Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Pünktlich, einen Tag nachdem Apple ein neues iPad mini angekündigt hat , rückt Xiaomi mit seinem Pad 5 den Android-Tablet-Kampf in den Fokus.

Es ist jedoch keine große Überraschung, dass ein neues Xiaomi-Tablet auf dem Plan war, da das gleiche Tablet bereits im August in China für diesen Markt angekündigt wurde. Die wichtigste Erkenntnis für diese September-Enthüllung ist, dass das Pad 5 für die europäische Veröffentlichung geplant ist.

Was ist von diesem Tablet zu erwarten? Es ist ein 11-Zoll-Gerät mit einem LCD- statt einem OLED-Bildschirm und basiert auf etwas älterer Qualcomm Snapdragon 860-Hardware.

Daher kann es nicht ganz als Ultra High-End bezeichnet werden - was ursprünglich im Mai dieses Jahres vorgeschlagen wurde -, aber das ist alles im Interesse einer effektiven Preisgestaltung.

Schließlich werden Android-Tablets heutzutage ziemlich selten angekündigt, wobei nur Xiaomi und in gewissem Maße Lenovo die Feuer außerhalb des eher geschlossenen Ansatzes von Amazon schüren.

Und Xiaomi hat einige attraktive Schmuckstücke eingepackt. Für den Anfang gibt es eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, um die Grafik flüssig zu halten. Die WQHD+-Auflösung liefert einen Pixelstapel (2960 x 1440). Ein Eingabestift ist kompatibel, wenn Sie auf der Oberfläche des Tablets schreiben oder zeichnen möchten.

Pocket-Lint pflanzt mit Resideo weitere 1.000 Bäume

In Großbritannien wird das Xiaomi Pad 5 am 23. September zum Preis von £369 (mit 6GB RAM und 128GB Speicher) auf den Markt kommen. Das unterbietet sicherlich die Preisvorstellung des iPad mini, so dass man hier Xiaomis gezielte Absicht sehen kann, das steht fest.

Schreiben von Mike Lowe.