Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Während das Surface Duo und das Surface Neo Ende 2020 auf dem Plan stehen, werden wir mit ziemlicher Sicherheit im Oktober andere Surface-Geräte bekommen.

Mit ziemlicher Sicherheit werden Surface Pro und Surface Laptop aktualisiert, da wir bereits Anfang 2020 einen neuen Start von Surface Go 2 und Surface Book 3 hatten .

Der Surface Laptop wird mit ziemlicher Sicherheit Ende 2020 eine Leistungssteigerung erhalten, um mit den Konkurrenten mithalten zu können. Der letztjährige Surface Laptop 3 war ein willkommenes Update, aber der ultraportable Power-Laptop-Bereich ist besonders wettbewerbsfähig mit Apples jüngstem Wechsel des MacBook Air auf Intel Core-Prozessoren der 10. Generation und einem kürzlich angekündigten neuen Dell XPS 13, der Druck ist groß.

Wir erwarten, dass Surface Laptop 4 spätestens im Herbst auf den Straßen sein wird. Wir denken auch, dass es ein Surface Pro 8 geben wird, hoffentlich mit einer Neugestaltung dieses Mal - die dicken Lünetten sehen etwas müde aus.

Microsoft sagte im Februar 2020, dass sein Oberflächengeschäft unter der aktuellen globalen Situation leiden könnte, aber es war unklar, ob dies in Bezug auf Starts bedeutete oder sich nur auf Verkäufe bezog.

Neue Oberflächengerüchte: Was ist bisher passiert?

Hier sind alle Gerüchte über neue Surface-Geräte, die wir bisher gehört haben.

14. April 2020 - Surface Book 3 mit Nvidia Quadro-Grafiken

Dies würde eine gewisse Leistung bedeuten, wenn dies zutrifft - das Surface Book 3 könnte in einer Version mit Grafiken auf Workstation-Ebene von Nvidia Quadro erhältlich sein. Das Gerücht stammt von einem Einzelhandelsleck an WinFuture, das darauf hindeuten könnte, dass das längst überfällige Surface Book 3 unmittelbar bevorsteht. Das Leck deutet auch darauf hin, dass Microsoft sich eher für Intel Core Comet Lake-Chips als für die besseren Ice Lake 10-nm-Chips entschieden hat. Verwirrenderweise vermarktet Intel beide unter dem Core-Banner der 10. Generation.

Surface Book 3 verfügt möglicherweise standardmäßig über 32 GB RAM, was ziemlich süß wäre.

13. April 2020 - Surface Go 2 ist fast da, die Einreichung erfolgt bei der FCC

Das Surface Go 2 wurde in einer Meldung bei der US-amerikanischen FCC (Federal Communications Commission) veröffentlicht, der Behörde, die drahtlose Geräte in den USA genehmigt. Dies weist normalerweise darauf hin, dass ein Start unmittelbar bevorsteht. Windows Latest schlägt vor, dass es sich um Surface Go handelt, da es denselben Codenamen wie in einer Geekbench-Liste hat.

13. April 2020 - Es wird ein neues Surface Dock 2 mit USB-C geben

Zu guter Letzt! Das alte Surface Dock war ein oberster Ziegelstein. Das einzige ist, dass Microsoft aufgrund der verspäteten Umstellung der Surface-Leitung auf USB-C auf den guten alten DisplayPort angewiesen war. Da die gesamte Produktreihe jetzt über USB-C verfügt, ist es Zeit für ein neues Surface Dock 2. Leider wissen wir nicht, ob es Thunderbolt geben wird. Aus irgendeinem Grund zögerte Microsoft, die Surface-Produktreihe mit Thunderbolt auszustatten, was sich mit Surface Book 3 sicherlich ändern muss.

9. April 2020 - Surface Neo wird später als Holiday 2020 sein

Das Surface Neo, das größere Doppelbildschirm-Tablet (zum kleineren Surface Duo), wurde offenbar durch die Umstellung der Prioritäten von Microsoft verzögert , damit das Betriebssystem Windows 10X der Geräte ordnungsgemäß funktioniert. Der Umzug könnte Konsequenzen haben, da Hersteller wie Lenovo die Verwendung von Windows 10X auf neuen Geräten planten, und es kann nun zu Verzögerungen kommen, wenn das Betriebssystem nicht für die Implementierung bereit ist.

30. März 2020 - Surface Laptop erhält die neuesten Intel- und AMD-Chips

Microsoft hat einen Surface Laptop 4 mit einem 2,7-GHz-TigerLake-U-Prozessor (Intel Core) getestet, während andere Gerüchte besagten, dass der neue Laptop auch AMD Ryzen 4000-Prozessoren verwenden könnte.

23. März 2020 - Microsoft Surface Go 2 gibt Hinweise auf neue Core m3- und LTE-Optionen

Es sieht so aus, als würden wir neben einer Maschine, die eine neuere Generation von Pentium Gold als die erste Surface Go verwendet, einen neuen Surface Go mit Core m3-Antrieb sehen.

Insbesondere werden der Core m3-8100Y und Pentium Gold 4425Y verwendet. Es könnte auch LTE an Bord sein.

Es wird behauptet, dass das Core m3-Tablet auch über 8 GB RAM und eine 256 GB SSD verfügen wird, bei der Pentium Gold-Version über 8 GB RAM und 128 GB. Das ist doppelt so viel Speicherplatz wie bei der ersten Serie von Surface Go.

Schreiben von Dan Grabham.