Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Im Vorfeld der WWDC 2022 sind Details zu iPadOS 16 durchgesickert.

Apple wird in wenigen Tagen seine jährliche Worldwide Developers Conference abhalten. Nun hat Mark Gurman von Bloomberg behauptet, dass das Unternehmen aus Cupertino während der Veranstaltung ein großes Software-Update für das iPad vorstellen wird. Das Update, iPadOS 16, wird Apples Tablets mehr wie Laptops funktionieren lassen. Genauer gesagt wird das Update eine neue Multitasking-Oberfläche mit mehr Optionen zur Größenänderung einführen. Derzeit können Sie Apps im Vollbildmodus oder nebeneinander in der geteilten Ansicht verwenden. Mit der Funktion "Slide Over" lässt sich auch eine verkleinerte Version einer dritten App anzeigen.

Das nächste iPadOS-Update wird es jedoch einfacher machen, zwischen Apps zu wechseln und zu sehen, welche Apps man geöffnet hat.

Unabhängig von dem Bericht von Bloomberg hat Steve Troughton-Smith Code entdeckt, der darauf hindeutet, dass Apple in iPadOS möglicherweise komplett größenveränderbare Fenster zulässt.

Mehr darüber, was Apple auf der WWDC 2022 ankündigen könnte, finden Sie im Pocket-lint Leitfaden:

Pocket-Lint pflanzt mit Resideo weitere 1.000 Bäume

Die TL;DR Version ist, dass Apple sicherlich zeigen wird , was als nächstes für das iPhone, iPad, Mac und Apple Watch Betriebssysteme kommt.

Gurman sagte bereits, dass iOS 16 für das iPhone Gesundheitsfunktionen, verbesserte Benachrichtigungen, neue iMessage-Funktionen, Unterstützung für Always-on-Displays und einen überarbeiteten Sperrbildschirm mit Widgets bieten wird.

Schreiben von Maggie Tillman.