Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Eines der großartigen Dinge daran, sich außerhalb der allumfassenden Sphäre des Apple-Ökosystems zu befinden, besteht darin, einzelne Teile des Puzzles zu schätzen, anstatt das Ganze zu akzeptieren.

Das neue iPad mini fühlt sich an wie eines dieser Stücke, die man schätzen kann. Es ist fair zu sagen, dass das neue iPad mini ein radikales Redesign ist, ein Redesign, das längst überfällig ist. Während viele Versionen des iPad vergangen sind, fühlt es sich an, als wäre der Mini in den Startlöchern geblieben, ein bisschen Teil der großen iPad-Show.

Das Apple iPad begeistert mich nicht. Es war schon immer zu groß, zu platt, zu sehr, als würde man ein Stück Glasplatte halten und darauf warten, dass es zerbricht.

Oh, die Leute lieben sie, ganz sicher. Es vergeht kaum ein Wochenende, an dem ein Familienmitglied oder ein Freund nicht jubelnde Worte darüber hat, wie sie durch das iPad befreit wurden, wie es die Arbeitswelt verändert hat, welches Freiheitsgefühl ihnen die Mattheit des iPads vermittelt hat.

(Die Bewunderung wird fast durch Berichte von Kindern ergänzt, die auf das iPad sitzen, treten oder fallen lassen, was zu Fällen – oh die Fälle! – führt, so dass der kleine Timmy es nicht wieder zertrümmert.)

Das iPad mini - oder das iPad mini (6. Generation), um ihm seinen königlichen Titel zu geben - ist jedoch etwas zu sehen. Schauen Sie sich nur die Vorgängermodelle mit ihren unansehnlichen , unveränderlichen Blenden an . Die letzte große Änderung am iPad mini war die Einführung von Touch ID im Modell der 3. Generation. Im Jahr 2014.

Das war nur ein Knopf, während das iPad Pro 10 verschiedene Modelle in vier verschiedenen Größen gesehen hat, ganz zu schweigen davon, dass das iPad Air in den letzten Jahren auch in Aktion trat.

Für jemanden, der von diesen großen iPads nicht begeistert ist, können Sie vielleicht verstehen, wie entscheidend dieses neue Modell ist. Es gibt ein schickes neues Design mit abgeflachten Kanten und Touch ID im Einschaltknopf – weil die Blenden verkleinert wurden und das Design des letzten Jahrzehnts beiseite geschoben wurde.

Die Proportionalität der kleinen Tablets hat etwas Schönes, das macht das neue iPad mini 6 so knallig. Es ist ein großartig aussehendes Tablet, bei dem die Vorgängermodelle einfach so unglaublich müde aussahen und die größeren Modelle einfach, nun ja, dreckig sind.

Die neue Leistung, das verstärkte Display, die verbesserte Frontkamera und die Tatsache, dass es leichter ist als die älteren Modelle, gefällt, aber es ist schwer zu ignorieren, dass auch der Preis nach oben getrieben wird - aber zumindest fühlt es sich an, als ob man etwas dafür bekommt Ihr Geld im iPad mini 6, während Sie es vorher nicht getan haben.

Bestes Tablet mit Bewertung 2021: Top-Tablets, die Sie heute kaufen können

Dann gibt es die andere Änderung, die Hinzufügung von USB Typ-C. Apple hob dies als großartig für die Verwendung mit anderen Geräten wie Kameras oder tragbaren Ultraschallgeräten hervor (Nische, nicht wahr?), aber in Wirklichkeit bedeutet dies, dass Sie es mit dem Ladegerät Ihres Android-Telefons aufladen können.

Und was ist daran nicht zu lieben?

squirrel_widget_6072223

Schreiben von Chris Hall. Ursprünglich veröffentlicht am 14 September 2021.