Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Apple hat die vielgerüchteten neuen Versionen des iPad Pro, an denen es gearbeitet hat, in den Griff bekommen, und es gibt einige wesentliche Änderungen, die untersucht werden müssen.

Das neue Tablet wird in den Größen 11 Zoll und 12,9 Zoll erhältlich sein und den neuesten A12Z Bionic-Chipsatz von Apple enthalten. Beide Größen haben außerdem eine neue Kameraeinheit mit einem Ultra-Weitwinkelobjektiv, mehr Mikrofone für eine bessere Audioaufnahmequalität und einen LiDAR-Scanner, mit dem sie sich bei Augmented-Reality-Aufgaben und -Erfahrungen auszeichnen sollten.

In Bezug auf das Design der Tablets hat sich an der Vorderseite nicht viel geändert, mit den gleichen geschwungenen Ecken und reduzierten Rahmen von neueren iPad Pro-Generationen.

Wie ebenfalls weit verbreitet, wird das iPad Pro auch mit einer brandneuen Magic-Tastatur kompatibel sein, die im Mai erscheint und über beleuchtete Tasten und ein Trackpad verfügt (Unterstützung für iPadOS wird in Kürze verfügbar sein). Das bedeutet, dass das iPad Pro direkt an der Grenze zum 2-in-1-Gerät steht, wenn Sie auch die Magic-Tastatur kaufen.

Apples Wachsen ist typisch lyrisch für den 8-Kern-GPU-A12Z-Bionic-Chip, mit dem die neuen iPad-Profis ausgestattet sind und der die bisher beste Leistung auf einem iPad bietet.

Es sollte auch eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden ermöglichen und eine bessere LTE-Konnektivität ermöglichen, damit Ihr Workflow auf dem Tablet gut funktioniert - anscheinend mit mehr LTE-Bändern als jedes andere Tablet auf dem Markt.

Das iPad Pro wird über eines der Liquid Retina-Displays von Apple mit P3-Unterstützung für breite Farben verfügen, die für Profis nützlich sein sollten, die Fotos und Videos mit zuverlässigen Farben bearbeiten möchten. Eine automatisch anpassbare Bildwiederholfrequenz kann bei 120 Hz für reibungslose Aktionen und Bewegungen erreicht werden auf dem Bildschirm.

Apple

Ganz neue Kameras, Mikrofone und LiDAR

Diese neue Kameraeinheit auf der Rückseite des iPad Pro erinnert an die des iPhone 11 Pro und enthält neben dem Standard-12-Megapixel-Shooter auf die gleiche Weise ein neues 10-Megapixel-Ultra-Weitwinkelobjektiv. Das beantwortet nicht unbedingt die Frage, wer mit einem iPad Fotos macht, aber es ist großartig für diese Leute, unabhängig davon.

Apple hebt außerdem hervor, dass die neuen Tablets über fünf integrierte Mikrofone verfügen, um eine sauberere Audioaufnahme zu erzielen. Dies ist ein weiterer Bonus, wenn Sie sie für Videoanrufe oder Aufnahmen verwenden. Die 4K-Videofunktionen sind ebenfalls Teil des Pakets .

Apple

Dieser LiDAR-Scanner bedeutet, dass AR so leistungsfähig wie nie zuvor ist und Apps wie Measure neben allen anderen ARKit-Kreationen leistungsfähiger und zuverlässiger werden.

Die neuen iPad Pro-Modelle können heute bei Apple bestellt werden und sollten ab nächster Woche im Handel erhältlich sein. Die Preise beginnen bei £ 769 / $ 799 für das 11-Zoll-Modell und £ 969 / $ 999 für das 12,9-Zoll-Modell, wenn Sie eine Wi-Fi-Version wünschen, oder £ 919 / $ 949 bzw. £ 1.119 / $ 1.149 für LTE-Versionen.

squirrel_widget_193457

Schreiben von Max Freeman-Mills.