Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Apple veranstaltet im März häufig eine Veranstaltung - vor zwei Jahren wurde ein neues iPad für Einsteiger mit Apple Pencil-Unterstützung vorgestellt.

Und letztes Jahr wurden das iPad mini , das iPad Air und die AirPods 2 während einer Woche im März vorgestellt, während es in Cupertino eine weitere separate Veranstaltung gab, auf der über Apple-Dienste wie Apple Arcade und Apple News + gesprochen wurde.

In diesem Jahr wird Apple anscheinend am Dienstag, den 31. März, eine Veranstaltung abhalten. Während wir für 2020 eine Aktualisierung des iPad Pro erwarten, schwirren weiterhin Gerüchte um ein iPhone der Einstiegsklasse, das hauptsächlich für die Entwicklung von Märkten bestimmt ist.

Das sogenannte iPhone 9 - entspricht einem iPhone SE2 - hat anscheinend keine Gesichts-ID, sondern entscheidet sich möglicherweise für eine innovative Methode für die Touch-ID, bei der keine Home-Taste erforderlich ist. Verschiedene Gerüchte haben diesen Leser entweder hinter dem Bildschirm a-la-viele Android-Handys festgehalten.

Und einige neuere Gerüchte deuteten sogar darauf hin, dass sich der Fingerabdruckleser auf einer Seitentaste befinden könnte, obwohl wir dies für äußerst unwahrscheinlich halten.

Phone-Ticker behauptet, dass dieses Telefon am 3. April in den Handel kommt.

Wir wissen, dass iOS 13.4 bald veröffentlicht wird und es ist sehr wahrscheinlich, dass es auch um diese Zeit sein wird. Außerdem erwarten wir, dass das MacBook 13 durch ein MacBook 14 mit dem überarbeiteten Tastaturdesign ersetzt wird, das wir Ende letzten Jahres beim 16-Zoll-MacBook gesehen haben. Das könnte also auch bei dieser Veranstaltung passieren.

Apple Tags könnten auch bald starten.

Schreiben von Dan Grabham.