Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Samsung gab sich nicht damit zufrieden, zwei der größten Flaggschiff-Telefone des Jahres 2020 herauszubringen - das Note 20 und das Note 20 Ultra - und stellte auf seiner Unpacked-Veranstaltung am 5. August auch ein Paar Tablets vor: das S7 und das S7 +.

Wie Sie vielleicht erraten haben, ist das Plus-Modell das größere von beiden. Aber das ist noch nicht alles, was anders ist. Hier gehen wir die Details durch und welche dieser beiden Schiefer für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet sind.

squirrel_widget_327780

Design

  • Tab S7: 254 x 165 x 6,3 mm / Gewicht: 495 g
  • Tab S7 +: 285 x 185 x 5,7 mm / Gewicht: 590 g
  • Tab S7: Seitlich angebrachter Fingerabdruckscanner
  • Registerkarte S7 +: Fingerabdruckscanner unter dem Display
  • Beide Geräte: Aluminiumrahmen
  • Beide Geräte: Keine 3,5-mm-Buchse

In erster Linie sind diese beiden Tabletten unterschiedlich groß. Das Plus-Modell hat einen größeren Bildschirm, daher ist auch seine Stellfläche größer - obwohl dieses größere Tablet tatsächlich um einen winzigen Betrag schlanker ist.

Das Plus verfügt außerdem über einen In-Screen-Fingerabdruckscanner, während die Standard-S7 stattdessen eine seitlich angebrachte Anordnung verwendet.

In Bezug auf die Konstruktion fühlen sich die beiden Tablets, die wir vor der Enthüllung bei Samsung KX in London gesehen haben, sehr ähnlich an. Dies ist einem hochwertigen Aluminiumrahmen zu verdanken, der sich solide anfühlt, ohne übermäßig schwer zu sein.

Anzeige

  • Tab S7: 11-Zoll-IPS-LCD mit einer Auflösung von 1600 x 2560
  • Tab S7 +: 12,4-Zoll-Super-AMOLED, Auflösung 1752 x 2800
  • Beide Geräte: Seitenverhältnis 16:10, Dynamikbereich HDR10 +, Bildwiederholfrequenz 120 Hz

Das S7 Plus verfügt nicht nur über einen größeren Bildschirm - es ist 12,4 Zoll in der Diagonale im Vergleich zum 11-Zoll-Bildschirm des Standard-S7 -, sondern das Plus verwendet auch ein AMOLED-Panel im Vergleich zum IPS-LCD des Standard-S7. Beide bieten gute Betrachtungswinkel, aber es ist das OLED-Panel, das in Bezug auf Ultra-Schwarzwerte gewinnt.

Mit mehr Bildschirmfläche gibt es im Plus auch mehr Pixel - obwohl die Pixeldichte angesichts der Skalierung im Vergleich zur Standard-S7 etwas geringer ist.

Beide Modelle bieten eine dynamische Bildwiederholfrequenz von 120 Hz für ein flüssigeres Scrollen und Wiedergeben, was eine interessante Einstellung ist. Beim Note 20 und Note 20 Ultra hat Samsung beispielsweise den Eintrag „Hinweis“ nicht angegeben. Beachten Sie das schnellere Aktualisierungsfeld.

Kameras

  • Beide Geräte: 13-Megapixel-1: 2,0-Hauptkamera, 5MP 1: 2,2-Ultra-Wide-Kamera
  • Beide Geräte: 8MP Selfie-Frontkamera

Sie kaufen nicht wirklich ein Tablet für die Kamera. Gleichzeitig können diese für persönliche Anrufe nützlich sein, um ein Bild von etwas aufzunehmen, das Sie an einen Kollegen senden müssen, und so weiter. Die Spezifikation ist für beide Geräte identisch, wobei die Frontkamera am längeren Rand positioniert ist - für Anrufe im Querformat, wenn das Tab S7 in einer Laptop-ähnlichen Form verwendet wird.

Hardware-Spezifikation

  • Beide Geräte: Qualcomm Snapdragon 865+, 6 GB RAM
  • Tab S7: 7.040 mAh Akkukapazität, 45 W Schnellladung
  • Tab S7 +: 10.090 mAh Akku, 45 W Schnellladung
  • Beide Geräte: Android OS, One UI 2-Schnittstelle
  • Beide Geräte: 5G-Konnektivität

Die Leistung dieser Tablets lässt sich nicht einschränken. Die Top-End-Chipsätze für 2020 halten Einzug in beide Geräte. Die mobilen Android-Spiele, die diese Bildschirmgröße und Auflösung optimal nutzen können, werden nicht fehlen, um die reibungslosesten Erlebnisse zu bieten.

In Bezug auf die Langlebigkeit bedeutet die größere Stellfläche des Plus-Modells, dass mehr Akkukapazität in diesen Rahmen gedrückt wird - eine Steigerung von etwa 40 Prozent -, sodass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass das Paar länger hält. Beide Modelle sind schnell aufladbar.

Es gibt auch 5G-Konnektivität.

In Bezug auf die Software hat Samsung das Multi-Active Window eingeführt, mit dem bis zu drei Apps gleichzeitig für Multitasking verwendet werden können - etwas, mit dem Android-Tablets nicht immer am besten umgehen konnten.

squirrel_widget_327779

Erscheinungsdatum und Preis

  • Tab S7: ab £ 619 / € 699
  • Tab S7 +: ab £ 799 / € 899

Samsung will auf dem Tablet-Markt die Nase vorn haben, daher ist es nicht verwunderlich, dass die Modelle Tab S7 und S7 Plus ungefähr so groß sind wie die iPad Pro-Modelle von Apple. Die Preise für das Galaxy Tab sind zwar keineswegs gering, aber sie unterbieten bequemerweise den Preis von Apple, um diesen Wettbewerbsvorteil aufrechtzuerhalten.

Schreiben von Mike Lowe.