Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Seit einigen Jahren ist der erschwingliche Android-Tablet-Platz eher spärlich. Während Premium-Tablets weiterhin verfügbar waren, zogen sich viele Marken aus dem Angebot billigerer Tablets zurück, sodass Amazon diese Lücke füllen konnte.

Nokia war nie wirklich ein Name für Tablets. 2014 gab es ein paar Lumia-Tablets und das Nokia N1, aber mit dem T20 betritt das neue von HMD Global geführte Nokia Neuland.

squirrel_widget_6149656

Preis und Verfügbarkeit

  • Nokia T20: 179,99 €
  • Feuer HD 10: 149,99 €

Das Amazon Fire HD 10 wurde zuletzt im April 2021 aktualisiert und ist überall erhältlich. Es kostet in Großbritannien 149,99 £, aber es gibt eine Reihe von Versionen, wobei die 64-GB-Version 189,99 £ kostet.

Nokias Tablet für Großbritannien wird auch 64 GB Speicher bieten und 179,99 £ kosten

squirrel_widget_4554970

Designen und Bauen

  • Nokia T20: 247,6 x 157,5 x 7,8 mm, 465 g
  • Fire HD 10: 247 x 166 x 9,2 mm, 465 g

Die Größe dieser beiden Tabletten ist überraschend eng. Das Fire HD 10 ist etwas größer, dicker und da es ein kleineres Display hat, sieht man größere Blenden, so dass das Nokia-Tablet möglicherweise direkter anspricht.

Das Nokia T20 hat ein sandgestrahltes Aluminiumgehäuse, sodass es einige vielleicht etwas hochwertiger finden als die Kunststoffoberfläche des Fire HD 10 - obwohl Amazons Gerät gute Arbeit leistet, um Dellen und Dellen in Schach zu halten.

Beide Tablets wiegen auch gleich und es ist klar, dass sie im selben Raum sitzen. Amazon bietet eine Reihe von Farben an, während Nokia anscheinend nur die eine blaue Farbe anbietet. Beide haben auch Fälle zur Verfügung.

Insgesamt ist es das neue Nokia-Tablet, das die Nase vorn hat.

Anzeige

  • Nokia T20: 10,4 Zoll, 2000 x 1200 Pixel, 224 ppi, 5: 3
  • Fire HD 10: 10,1 Zoll, 1920 x 1200 Pixel, 224 ppi, 16:10

In der Displayabteilung herrscht wieder Parität. Nokia hat beim T20 ein etwas größeres Display, aber nur um etwa 0,3 Zoll. Es gibt einen leichten Anstieg der Auflösung, aber der größte Unterschied ist das Seitenverhältnis, das etwas anders ist.

Das Fire HD 10 ist ähnlich und beide Displays haben tatsächlich die gleiche Pixeldichte, daher sollten beide gleichermaßen gut in der Darstellung von Details sein. Sie haben auch eine ähnliche Helligkeit von etwa 400 cd/m², sodass die Leistung beider Geräte wahrscheinlich ähnlich ist.

Wie gesagt, das Design sieht das Nokia T20 mit kleineren Blenden aus, und einige mögen dies als etwas moderner ansehen, obwohl Sie Blenden benötigen, um das Tablet zu greifen, ohne Ihre Finger über den gesamten Inhalt zu legen.

Es ist so ziemlich nivelliert hier.

Hardware und Leistung

  • Nokia T20: Unisoc T610, 3/4GB RAM, 32/64GB Speicher, microSD (512GB), 8200mAh, 15W
  • Fire HD 10: MediaTek Helio P60T, 3GB RAM, 32/64GB Speicher, microSD (1TB), 6500mAh, 15W

Wenn es um die Kernhardware geht, sitzen diese beiden Tablets auf Hardware am erschwinglichen Ende des Spektrums. Es ist ziemlich ähnlich, sowohl mit Octa-Core als auch mit einer ähnlichen Architektur, obwohl die Unisoc-Hardware neuer ist.

Sobald wir beide auf unserem Schreibtisch haben, werden wir diese Tablets gegeneinander antreten, um die Unterschiede in der realen Welt zu testen.

Nokia bietet 3 oder 4 GB RAM an, wobei das 4-GB-Modell in Großbritannien erhältlich ist. Das Fire HD 10 kommt mit 3 GB RAM, während das Fire HD10 Plus mit 4 GB kommt – aber das treibt auch den Preis in die Höhe, da es auch kabelloses Laden bietet.

In Bezug auf den Speicher sind beide mit 32 GB oder 64 GB ausgestattet, aber dies ist an die Version gebunden, die Sie auf dem Nokia-Tablet kaufen – also erhalten diejenigen in Großbritannien 64 GB – während Sie auf dem Amazon-Gerät auswählen können, welches Modell Sie kaufen.

Beide unterstützen microSD, wobei Amazon bis zu 1 TB unterstützt und Nokia schlägt.

In Bezug auf die Akkulaufzeit hat Nokia erklärt, dass es einen massiven 8200-mAh-Akku mit Unterstützung für 15-W-Ladevorgänge gibt. Bei gemischter Nutzung soll es bis zu 15 Stunden halten.

Amazon gibt den Akku des Fire HD 10 nicht an, aber er wird mit 6500 mAh angegeben. Es unterstützt auch das Laden mit 15 W, aber in diesem Fall erhalten Sie 12 Stunden gemischte Nutzung. (Wir sind uns nicht sicher, ob die Akkukapazität korrekt ist, aber die Ausdauer ist es.)

Tatsächlich könnte die Software die größte Rolle dabei spielen, wie sich diese Tablets im täglichen Gebrauch anfühlen.

Software

  • Nokia T20: Android 11
  • Fire HD 10: Fire-Betriebssystem

Das Nokia T20 wird mit Standard-Android ausgeliefert. Das ist Android 11 zum Start, mit dem Versprechen von 2 Jahren Betriebssystem-Upgrades und 3 Jahren Sicherheitsupdates. Dies entspricht sehr der Herangehensweise von Nokia an seine Telefone und bietet Android mit Herumspielen.

Das heißt, Sie können das Tablet nach Ihren Wünschen gestalten, alle Apps aus dem Play Store installieren und im Allgemeinen alles so erleben, wie es Google beabsichtigt hat.

Das Fire HD 10 läuft jedoch auch mit Android, ist aber mit Fire OS geskinnt. Dies ändert alles, um es speziell für die Dienste von Amazon zu entwickeln. Obwohl es auf Android sitzt und sich größtenteils wie Android verhält, ist es ganz anders - und Sie erhalten keine Google-Dienste.

Das heißt, Sie müssen den Amazon AppStore anstelle von Google Play verwenden und einige der Apps sind älter oder nicht verfügbar.

Gleichzeitig ist das Fire-Tablet gut für Amazon-Inhalte geeignet: Sie können von den Startbildschirmen aus auf Ihre Kindle-Bücher oder Amazon Video oder Music zugreifen, während die Freisprechfunktion Alexa integriert ist, sowie die Integration in ein Smart-Gerät, mit dem Sie sich einrichten Alexa.

Dann gibt es auch noch den Show-Modus , der es Ihrem Fire-Tablet ermöglicht, sich wie eine Echo-Show zu verhalten. All diese Dinge sind großartig und während Sie die Alexa-App auf dem Nokia-Tablet installieren und auf diese Dinge zugreifen können, ist sie nahtloser auf dem Amazon-Gerät integriert.

Letztendlich ist der Reiz von reinem Android ein besserer App-Zugriff und ein konventionelleres Software-Loadout, der Vorteil des Fire-Tablets kommt, wenn Sie hauptsächlich die Dienste von Amazon nutzen.

Schlussfolgerungen

Diese zwei Tablets haben das Potenzial, im billigeren Tablet-Bereich Aufmerksamkeit zu erregen. Sie sind wesentlich billiger als das iPad, das die Tablets dominiert, wobei die Fire HD-Modelle von Amazon bei Familien beliebt sind, insbesondere bei Kindern.

Nokia hat einige Vorteile: ein größeres Display in einem Gehäuse, das ungefähr die gleiche Größe hat, eine hochwertigere Konstruktion aus Aluminium, obwohl es leichter beschädigt werden kann als die Kunststoffrückseite des Fire.

Es bietet auch Software, die nicht darauf ausgelegt ist, Inhalte und Dienste von Amazon bereitzustellen, mit Zugang zu besseren Apps.

Das Fire-Tablet hingegen ist billiger, aber die günstigste Option enthält Werbung.

Wofür werden Sie Ihr Tablet letztendlich verwenden? Wenn Sie sich Filme ansehen, werden Ihnen beide gute Dienste leisten, ohne dass sich die Erfahrung unterscheidet. Wenn Sie mehr tun möchten, ein umfassenderes Erlebnis mit Zugriff auf mehr Apps und Dienste bieten möchten, ist das Nokia besser aufgestellt.

Schreiben von Chris Hall. Ursprünglich veröffentlicht am 6 Oktober 2021.