Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Apple hat die nächste Generation des iPad mini im September 2021 angekündigt. Das neueste Modell ist die sechste Generation des kleinsten Tablets in Apples Portfolio und kommt zum ersten Mal seit seiner Einführung im Jahr 2012 mit einem komplett neuen Design daher.

Du willst wissen, wie das iPad mini (6. Generation) im Vergleich zum iPad mini (5. Generation) abschneidet, welches du kaufen solltest oder ob du ein Upgrade durchführen solltest? Wir haben für dich die Lösung. Hier sind die Unterschiede zwischen dem iPad mini 6 (2021) und dem iPad mini 5 (2019).

-

squirrel_widget_6072223

Design

  • Apple iPad mini (6. Generation): 195,4 x 134,8 x 6,3 mm, 293 g
  • Apple iPad mini (5. Generation): 203,2 x 134,8 x 6,1 mm, 301 g

Das Apple iPad mini (6. Generation) lehnt sich an das Design des iPad Air (2020) an, und das ist wirklich schön. Es zeichnet sich durch flache Kanten und einheitliche Ränder aus und verlegt den Touch ID Fingerabdrucksensor an die Einschalttaste oben auf dem Gerät.

Das iPad mini (5. Generation) hat viel größere Ränder um das Display und Touch ID am unteren Rand des Bildschirms, wodurch das Design erwartungsgemäß etwas veralteter ist als beim neuesten Modell.

Beide iPad mini Modelle haben ein Aluminiumgehäuse und es gibt verschiedene Farboptionen. Das iPad mini (5. Generation) gibt es in Silber, Space Grau und Gold, während das iPad mini (6. Generation) in Space Grau, Pink, Lila und Starlight erhältlich ist.

Das iPad mini (6. Generation) ist kleiner und leichter als das iPad mini (5. Generation), obwohl es ein größeres Display hat.

Display

  • iPad mini (6. Generation): 8,3-Zoll Liquid Retina, 2266 x 1488 Pixel, 326ppi
  • iPad mini (5. Generation): 7,9-Zoll Retina, 2048 x 1536 Pixel, 326ppii

Das Apple iPad mini (6. Generation) hat ein 8,3-Zoll Liquid Retina Display mit einer Auflösung von 2266 x 1488 Pixeln, was einer Pixeldichte von 326ppi entspricht.

Das iPad mini (5. Generation) hat ein kleineres 7,9-Zoll-Retina-Display mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln, was der gleichen Pixeldichte von 326 ppi entspricht.

Beide Modelle haben eine maximale Helligkeit von 500nits, eine fingerabdruckresistente Beschichtung, sind vollständig laminiert und verfügen über die True Tone Technologie von Apple. Außerdem bieten sie eine P3-Farbskala. Insgesamt liefern beide ein gestochen scharfes Display mit satten und lebendigen Farben, aber das etwas größere Display des iPad mini 6 macht einen großen Unterschied.

Kameras

  • iPad mini (6. Generation): 12 MP hinten, 12 MP vorne, Center Stage
  • iPad mini (5. Generation): 8 MP hinten, 7 MP vorne

Das Apple iPad mini (6. Generation) hat eine 12-Megapixel-Weitwinkelkamera auf der Rückseite mit einer f/1.8-Blende, einem Quad-LED-Blitz und Smart HDR 3. Sie bietet 4K-Videoaufnahmen mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde und einen erweiterten Dynamikbereich für Videos mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde.

Auf der Vorderseite hat das iPad mini (2021) eine 12-Megapixel-Ultraweitwinkelkamera mit einer f/2.4-Blende. Sie unterstützt 1080p-Videoaufnahmen mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde und verfügt über Apples Center Stage-Funktion, die bei Videogesprächen im Raum mitläuft - eine tolle Funktion.

Das iPad mini (5. Generation) hat eine 8-Megapixel-Weitwinkelkamera mit einer f/2.4-Blende und Auto HDR. Sie kann keine 4K-Videos aufnehmen, bietet aber 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde.

Die Frontkamera ist eine 7-Megapixel-Frontkamera mit einer f/2.2-Blende. Sie bietet einen Retina-Blitz, Auto HDR für Fotos und 1080p-Videoaufnahmen, aber keine zusätzlichen Funktionen wie Center Stage.

Hardware

  • iPad mini (6. Generation): A15 Bionic, 64GB/256GB, 5G, USB Typ-C
  • iPad mini (5. Generation): A12 Bionic, 64GB/256GB, 4G, Lightning

Das iPad mini (6. Generation) läuft mit dem A15 Bionic Chip mit Neural Engine und ist mit 64 GB und 256 GB Speicherplatz erhältlich. Beide Modelle gibt es als Wi-Fi only und Wi-Fi and Cellular Modelle, wobei die Mobilfunkmodelle 5G-Konnektivität bieten.

Das neueste Modell ist mit der 2. Generation des Apple Pencil kompatibel und bietet eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden, die über USB Typ-C aufgeladen wird.

Das iPad mini (5. Generation) läuft mit dem A12 Bionic Chip mit Neural Engine und ist ebenfalls mit 64 GB und 256 GB Speicherplatz erhältlich, beide wiederum in den Varianten "Nur WLAN" und "WLAN und Mobilfunk". Die Mobilfunkmodelle unterstützen allerdings nur 4G-Konnektivität.

Das 2019er Modell ist ebenfalls nur mit der ersten Generation des Apple Pencil kompatibel, und während es die gleiche Akkulaufzeit von 10 Stunden bietet, wird es über Lightning aufgeladen.

squirrel_widget_148287

Fazit

Der größte Unterschied zwischen dem neuesten iPad mini und dem iPad mini (5. Generation) ist sein neues Design. Das neueste Modell frischt die Linie komplett auf und bringt das iPad mini in Einklang mit anderen Apple-Produkten, wie den iPhone 13-Modellen und dem iPad Air (2020) und iPad Air (2022), wobei einige Funktionen auch vom iPad Pro übernommen wurden.

Abgesehen von den Designänderungen bietet das iPad mini (6. Generation) auch einen schnelleren Chip, 5G-Konnektivität, Kompatibilität mit dem Apple Pencil der zweiten Generation, USB Typ-C zum Aufladen und Kamera-Upgrades.

Wenn du ein bisschen Geld sparen musst und nicht allzu viel Wert auf das neueste Design und die neuesten Funktionen legst, kannst du das iPad mini (5. Generation) vielleicht günstiger finden, aber wenn du das Budget hast, gewinnt das iPad mini (6. Generation) ganz klar.

Schreiben von Britta O'Boyle.