Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Apple kündigte im Oktober das iPad Pro 11-Zoll an, das ein aktualisiertes Design und ein größeres Display auf einer ähnlichen Grundfläche wie das ältere 10,5-Zoll-iPad Pro-Modell bietet.

Das neue 11-Zoll-iPad Pro wird zusätzlich zum 10,5-Zoll-iPad Pro-Modell angeboten, anstatt es zu ersetzen. Dies bedeutet, dass diejenigen, die nach einem der High-End-Tablets von Apple eine Entscheidung treffen müssen.

Für diejenigen, die sich für ein Upgrade ihres 10,5-Zoll-iPad Pro auf das 11-Zoll-Modell oder für ein Pro-Modell entscheiden, gibt es folgende Unterschiede zwischen iPad Pro 11-Zoll und iPad Pro 10.5.

squirrel_widget_148316

Design

  • iPad Pro 11: 247,6 x 178,5 x 5,9 mm, 468 g
  • iPad Pro 10.5: 250,6 x 174,1 x 6,1 mm, 469 g

Das Apple iPad Pro 11-Zoll bietet im Vergleich zum iPad Pro 10.5 ein völlig neues Design. Die das Display umgebenden Rahmen wurden erheblich verkleinert. Das neue Modell bietet ein 0,5 Zoll größeres Display mit einer sehr ähnlichen Stellfläche wie das 10,5-Zoll-Modell. Es ist tatsächlich kürzer und schlanker als das ältere Modell und nur ein kleines bisschen breiter.

Die Touch ID-Home-Taste wurde beim 11-Zoll-Modell durch Face ID ersetzt , wodurch ein größerer Bildschirm ermöglicht wird. Die schmalen Aluminiumkanten sind eher flach als rund wie beim älteren 10,5-Zoll-Modell. Durch diese flachen Kanten kann der Apple Pencil der zweiten Generation auch magnetisch magnetisch befestigt und aufgeladen werden, während das 10,5-Zoll-Modell nur mit dem Apple Pencil der ersten Generation kompatibel ist.

Auf der Rückseite bleibt das Einzelkameraobjektiv sowohl für das 11-Zoll-Modell als auch für das 10,5-Zoll-Modell in der oberen linken Ecke und beide verfügen über Audio mit vier Lautsprechern. Das 11-Zoll-Modell verfügt jedoch über USB Typ C zum Ein- und Ausladen, während das 10,5-Zoll-Modell über den Lightning-Anschluss von Apple verfügt.

Anzeige

  • iPad Pro 11: 11 Zoll, flüssige Netzhaut, 2388 x 1688, 264 ppi
  • iPad Pro 10,5: 10,5 Zoll, Retina, 2224 x 1668, 264 ppi

Das Apple iPad Pro 11-Zoll verfügt über ein 11-Zoll-Display, während das iPad Pro 10,5-Zoll über ein 10,5-Zoll-Display verfügt. Keine Preise, um das herauszufinden. Das neueste Modell verwendet jedoch die Liquid Retina-Display-Technologie des iPhone XR , um die Ecken abzurunden, während sich das 10,5-Zoll-Modell für den Standard-Retina-Bildschirm entscheidet, den wir seit einigen Jahren sehen.

Das 11-Zoll-Modell hat eine Auflösung von 2388 x 1668 Pixel, während das 10,5-Zoll-Modell eine Auflösung von 2224 x 1668 Pixel hat, wodurch beide Pixeldichten bei 264 ppi liegen. Dies bedeutet, dass beide die gleiche Anzahl von Pixeln pro Zoll bieten und daher Bilder und Text auf beiden Geräten scharf und scharf erscheinen sollten.

Beide Modelle verfügen über vollständig laminierte Displays, P3-Farbskalen, True Tone-Technologie und ProMotion-Technologie.

Hardware und Spezifikationen

  • iPad Pro 11: A12X-Chip, eSIM, 1 TB bereit, Bluetooth 5.0
  • iPad Pro 10.5: A10X-Chip, eingebettete SIM-Karte, 512 GB Top-Speicher, Bluetooth 4.2

Unter der Haube verfügt das Apple iPad Pro 11-Zoll über den A12X Bionic-Chip mit integriertem M12-Coprozessor und Neural Engine, während das iPad Pro 10,5-Zoll über den A10X Fusion-Chip mit integriertem M10-Coprozessor verfügt. Letztendlich sollte das iPad Pro 11-Zoll das leistungsfähigere von beiden sein.

Die beiden Geräte haben die gleichen Akkufunktionen, aber das 11-Zoll-Modell bietet an anderer Stelle Verbesserungen. Es hat eSIM anstelle einer eingebetteten Apple SIM und es hat Bluetooth 5.0 anstelle von Bluetooth 4.2 wie das 10,5-Zoll-Modell. In Bezug auf die LTE-Modelle verfügt das 11-Zoll-iPad Pro über LTE der Gigabit-Klasse mit bis zu 29 Bändern im Vergleich zu LTE Advanced mit bis zu 25 Bändern.

Die Speicherkapazitäten unterscheiden sich auch geringfügig zwischen dem 11-Zoll- und dem 10,5-Zoll-Speicher. Beide Modelle sind mit 64 GB, 256 GB und 512 GB erhältlich. Das 11-Zoll-iPad Pro ist jedoch auch mit 1 TB erhältlich.

Wie bereits erwähnt, ist das iPad Pro 11-Zoll mit dem Apple Pencil der zweiten Generation kompatibel, während das iPad Pro 10,5 Zoll nur mit dem Original Apple Pencil kompatibel ist.

Kameras

  • iPad Pro 11: 12 MP, 1: 1,8, 7 MP vorne mit FaceID
  • iPad Pro 10.5: 12 MP, 1: 1,8, OIS, 7 MP vorne, aber keine FaceID

Das Apple iPad Pro 11-Zoll und das iPad Pro 10,5-Zoll verfügen beide über eine 12-Megapixel-Rückfahrkamera mit einer Blende von 1: 1,8, einem Quad-LED-True-Tone-Blitz und vielen der gleichen Funktionen wie Burst-Modus, Timer-Modus und Belichtungssteuerung.

Beide Geräte können 4K-Videos aufnehmen und bieten Zeitlupen-Video-Unterstützung für 1080p bei 120 fps oder 720p bei 240 fps. Das iPad Pro 11-Zoll verfügt über Smart HDR für Fotos, was auf dem iPhone XS eingeführt wurde , während das iPad Pro 10,5-Zoll über eine optische Bildstabilisierung an Bord verfügt, die das 11-Zoll-Modell nicht bietet.

Es ist jedoch die Frontkamera, die die größten Unterschiede zwischen diesen beiden iPad Pro-Modellen erkennt. Beide haben einen 7-Megapixel-Sensor, aber die Frontkamera des 11-Zoll-iPad Pro ist die TrueDepth-Kamera des iPhone XS. Dies ermöglicht FaceID zusammen mit dem Portrait-Modus, der Portrait-Beleuchtung sowie den Animoji- und Memoji-Funktionen .

Das iPad Pro 10,5 Zoll verfügt über eine FaceTime HD-Kamera, unterstützt jedoch nicht den Porträtmodus, die Porträtbeleuchtung, Animoji, Memoji oder FaceID.

Software

  • iOS 12

Das Apple iPad Pro 11-Zoll und das iPad Pro 10,5-Zoll laufen beide unter iOS 12 , was bedeutet, dass Sie eine ähnliche Benutzererfahrung erhalten, die jedoch nicht identisch ist.

Da das iPad Pro 11-Zoll-Gräben Touch ID zugunsten von Face ID verwendet, unterscheidet sich die Art und Weise, wie es verwendet wird, geringfügig vom 10,5-Zoll-Modell. Wenn Sie beispielsweise zweimal auf Touch ID tippen, um geöffnete Apps anzuzeigen, und dann das "x" drücken, um sie zu schließen, wischen Sie von der Unterseite des iPad Pro 11 Zoll nach oben, halten Sie auf halber Höhe an und schieben Sie die App nach unten will schließen.

Sie erhalten auch einige zusätzliche Funktionen auf dem iPad Pro 11-Zoll, wie Animoji und Memoji, aber im Großen und Ganzen ist die Erfahrung dem iPad Pro 10.5 sehr vertraut.

Preis

squirrel_widget_148306

Das Apple iPad Pro 11-Zoll kostet ab 769 GBP für das reine Wi-Fi-Modell und 919 GBP für das Wi-Fi- und Cellular-Modell. Diese Preise steigen für das 1-TB-Modell auf 1519 GBP und 1669 GBP.

Das Apple iPad Pro 10,5 Zoll kostet ab 619 GBP für das reine Wi-Fi-Modell und 749 GBP für das Wi-Fi- und Cellular-Modell. Für das 512-GB-Modell sehen Sie 969 £ und 1099 £.

Fazit

Das 11-Zoll-Modell des Apple iPad Pro bietet ein großartiges neues Design, ein größeres Display, einen sehr leistungsfähigen neuen Chip und Kompatibilität mit dem Apple Pencil der zweiten Generation, der magnetisch befestigt und drahtlos aufgeladen werden kann.

Es bietet auch Face ID, eine fortschrittlichere Frontkamera, und USB Typ C zum Ein- und Ausladen, sodass Sie andere Geräte mit Ihrem iPad Pro 11 aufladen können.

Für all diese Funktionen zahlen Sie zusätzlich 150 Euro. Wenn Sie sich nicht zu viele Gedanken über das neueste Design und die neueste Hardware machen, ist das iPad Pro 10.5 immer noch ein äußerst leistungsfähiges Tablet.

Schreiben von Britta O'Boyle.